Kosten Zeittarif Typ2 Ladesäule

Kosten Zeittarif Typ2 Ladesäule

Beitragvon Holledauer » Di 3. Jan 2017, 20:29

Hallo allerseits,

mal eine blöde Frage, wie lange wird bei einem Zeittarif an einer Typ2 Ladesäule zahlen?
Bis das Fahrzeug geladen ist oder so lange das Fahrzeug angesteckt (SOC 100%) ist???
Holledauer
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 30. Okt 2014, 21:08

Anzeige

Re: Kosten Zeittarif Typ2 Ladesäule

Beitragvon TomTomZoe » Di 3. Jan 2017, 20:34

Solange das Fahrzeug angesteckt ist (die Säule freigeschalten ist), egal ob es lädt oder nicht. Es sei denn zu zahlst im Voraus, dann wird nach der bezahlten Zeit der Strom abgedreht.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Kosten Zeittarif Typ2 Ladesäule

Beitragvon PowerTower » Mi 4. Jan 2017, 08:28

Das ist unterschiedlich. An diversen Schnellladern, z.B. von EBG Compleo, stoppt die Zeit, wenn ich den Ladevorgang am Fahrzeug beende. Es gibt dann keine weitere Abrechnung, auch wenn das Fahrzeug noch am Kabel hängt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4166
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Kosten Zeittarif Typ2 Ladesäule

Beitragvon TeeKay » Mi 4. Jan 2017, 10:34

Bei den EBG Compleo AC-Säulen in Berlin läuft die Zeit weiter, bis die Ladung an der Säule mit der RFID-Karte beendet und das Kabel herausgezogen wird.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Kosten Zeittarif Typ2 Ladesäule

Beitragvon Priusfahrer » Do 5. Jan 2017, 07:48

Bei Stromticket wählt man die gewünschte Ladezeit im Voraus aus. Die wird nur abgerechnet. Danach wird der Ladevorgang von der Säule beendet.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1051
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Kosten Zeittarif Typ2 Ladesäule

Beitragvon geko » Do 5. Jan 2017, 08:24

Um Ladesäulen-Blockierer zu vermeiden, wird doch inzwischen bei den meisten Zeittarifen weiter berechnet, solange das Kabel angesteckt ist.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Kosten Zeittarif Typ2 Ladesäule

Beitragvon SaschaG » Do 5. Jan 2017, 10:52

geko hat geschrieben:
Um Ladesäulen-Blockierer zu vermeiden, wird doch inzwischen bei den meisten Zeittarifen weiter berechnet, solange das Kabel angesteckt ist.

Was bei Schnellladesäulen auch sinnvoll ist. Der Zeittarif sollte sich aber an den KWh Tarifen orientieren. Ich erlebe derzeit eher, dass Zeittarife viel teurer sind.
SaschaG
 
Beiträge: 421
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Anzeige


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste