Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon PowerTower » Mi 10. Jan 2018, 16:36

Oder machst einfach eine Custom ROM drauf und kannst dann die eCharge App benutzen. ;)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5104
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Jogi » Mi 10. Jan 2018, 18:07

Ich hab' ja noch 'n altes Smartphone und die alte (e-kWh) App drauf.
...läuft...

Vorhin an einer AC Säule vorsichtshalber getestet.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3488
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon PowerTower » Mi 10. Jan 2018, 23:09

Wenn man dort nur selten laden will, dann geht es auch über den Link https://www.epowerdirect.com/
Geht dann auch mit älteren Telefonen, nur kann man dort wohl die Bezahlmethode nicht speichern.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5104
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Helfried » Mi 10. Jan 2018, 23:11

Dann sind die jetzt alle barrierefrei?
Ich frage, weil das noch nicht überall gesetzt worden ist.
Helfried
 
Beiträge: 8218
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon Magier » Mo 15. Jan 2018, 16:05

Mich wundert es das es nicht zu viel mehr Aufregungen bei den div. Threads zu diesem Thema gibt.

Habe am Freitag am Rasthof hardwald West auch nicht mit RFID (div.Anbieter) laden können. Ohne App nicht möglich lt.
Hotline.

1. Es hat nicht jeder ein Smartphone (will auch nicht jeder)

2. Es will nicht jeder ein pay Pal Konto

3. Oder Kreditkartendaten in eine App. laden.

4. Es haben nicht alle eine Kreditkarte und viele ausländische Karten werden an deutschen Säulen nicht angenommen .

5. Es müssen noch andere Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden (da gibt es doch so eine Verordnung....smile)

....ENBW ist da um einiges besser....

Schade jetzt muss ich meine Strecken nicht mehr danach berechnen ob es eine lademöglichkeit gibt, sondern ob ich Sie überhaupt nutzen und abrechen kann.

Kann Freunden auf dieser Basis aktuell nicht raten E-Mobil für längere Strecken zu kaufen.....die werden sonst in Ihren Vorurteilen noch mehr bestätigt. Armes Land !!
Benutzeravatar
Magier
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 13:47

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon IO43 » Mo 15. Jan 2018, 16:42

Tesla kaufen, Tank&Rast rechts liegen lassen :)

Nein, im Ernst, ich gebe Dir absolut recht. Eine Werbung für die E-Mobilität ist das nicht.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2980
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Innogy eCharge Bevormundung - Laden nicht möglich

Beitragvon jug » Sa 20. Jan 2018, 23:45

Gibts für die aufgezwungene Displaysperre inzwischen einen Workaround, oder muss ich deswegen wirklich mein altes Backup-Smartphone rauskramen und den Mist da drauf laufen lassen? Displaysperre ist umständlich und sinnfrei.
e-Golf 300 dunkelblau
530d xdrive Touring dunkelblau mit AHK. Der erste Hersteller mit einem Elektro-Kombi mit AHK-Option bekommt mein Geld.
Benutzeravatar
jug
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 12:07

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ^tom^ und 5 Gäste