Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon Stefan_BMWi3 » Fr 16. Nov 2018, 09:26

Hi!

Hat eigentlich das Angebot von der Enerige Steiermark mit der Flatrate (bis AC 22 kW/h - maximal 2.800 kW pro Jahr) von monatlich € 27,42 bei jährlicher Zahlungsweise schon wer ausprobiert? Ich finde es preislich sehr interessant, da diese nicht nur im eigenen Netz der Energie Steiermark sondern auch der anderen Energieversorger in Österreich und im benachbarten Ausland gelten.

https://www.e-steiermark.com/privat/lei ... obilitaet/

Danke
Stefan_BMWi3
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:03

Anzeige

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon Helfried » Fr 16. Nov 2018, 10:10

Schaffst du wirklich mehr als 28 Euro pro Monat an AC ("Schnarchladern")?
Wenn Schnelllader auch dabei wären, wäre es interessant. Aber mehr als 28 mal Vollladen mit AC im Monat?
EnBW kostet nur 1 Euro pro Ladung.
Die Energie Steiermark kommt mir als der finanziell teuerste Verein in Österreich vor.
Helfried
 
Beiträge: 8959
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon Stefan_BMWi3 » Fr 16. Nov 2018, 10:21

Lieber Helfried!

Ich stehe viel in Park & Ride Anlagen und dort zahlst Du immer nach Zeit. Wenn daher das Auto 25% leer ist und ich es an den 3,7 kW-Schuko Dose anstecke, kostet es mich bei der Wien Energie pro Stunde 0,84 €. Wenn das Auto dort 8 Stunden steht, sollte der i3 wieder voll sein und ich bezahle dafür € 6,72 pro Ladung. Nach 8 Stunden sollte er voll sein. Wenn ich das Auto 4 mal im Monat auflade, habe ich die Flatrate schon herinnen.

Was mir in der Flat-Rate gut gefällt, dass es nicht ein Zeitmaximum sondern ein kW/h-Maximum gibt und das ist relativ hoch angesetzt - lt. Webpage bei 17 kWh-Verbrauch für 14.000 Kilometer.
Stefan_BMWi3
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:03

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon Helfried » Fr 16. Nov 2018, 10:31

Ok, wenn du wirklich so regelmäßig tankst, kann es schon sinnvoll sein. Keine Gratislader im Dorf?
Mit EnBW zahlst du im Winter nur 1 Euro.
Helfried
 
Beiträge: 8959
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon Stefan_BMWi3 » Fr 16. Nov 2018, 10:37

Helfried hat geschrieben:
Ok, wenn du wirklich so regelmäßig tankst, kann es schon sinnvoll sein. Keine Gratislader im Dorf?
Mit EnBW zahlst du im Winter nur 1 Euro.

Nein nur mehr bis Ende November 2018 und vor allem BMW Charge now ist ab 1.12.2018 auch kostenpflichtig.
Stefan_BMWi3
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:03

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon stefan.deggendorfer » Fr 16. Nov 2018, 11:24

Helfried hat geschrieben:
Schaffst du wirklich mehr als 28 Euro pro Monat an AC ("Schnarchladern")?
Wenn Schnelllader auch dabei wären, wäre es interessant. Aber mehr als 28 mal Vollladen mit AC im Monat?
EnBW kostet nur 1 Euro pro Ladung.
Die Energie Steiermark kommt mir als der finanziell teuerste Verein in Österreich vor.


Ist halt recht kurzfristig gedacht.
Bis 15.1. läuft die Aktion.
Würde mich auf interessieren. Ob man auch als "Deutscher" die Flat bestellen und nutzen kann.
stefan.deggendorfer
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 06:38
Wohnort: Königsbrunn

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon Stefan_BMWi3 » Mo 19. Nov 2018, 16:50

Karte ist heute gekommen. Werde sie einmal einmal in den nächsten Wochen ausprobieren!
Stefan_BMWi3
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:03

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon BernhardLeopold » Mo 19. Nov 2018, 20:10

Es gibt in Graz (Hauptstadt der Steiermark) Park&Ride-Parkplätze mit 22 kW Ladestationen. Der klassische P&R-Kunde parkt 9 Stunden (darf aber laut neuem Arbeitszeitgesetz jetzt auch bis zu 12 h arbeiten, also 13 h stehen).
Wer sein Auto an so einer Station anstöpseln will, kann gar nicht anders als den Flatrate-Tarif der Energie Steiermark zu nehmen.
Denn selbst mit Maingau kostet das 5 ct * 9 h * 60 min/h * 20 d = 540 EUR / Monat !!!
(da hilft auch der 2 ct Tarif nicht wirklich).
P.S.: Mit einem Tesla Roadster 2 mit 200 kWh Akku, könnte man wenigstens durchgehend laden...
Graz, Österreich - ZOE Life 04/2013 - Model 3 reserviert
BernhardLeopold
 
Beiträge: 466
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Graz

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon Taxi-Stromer » Di 20. Nov 2018, 10:25

Aber wer fährt schon mit einem Roadster 2 nach Graz zur Arbeit.... :lol:
8-)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 86.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 7.700 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1505
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Flatrate Energie Steiermark - Erfahrungen??

Beitragvon Stefan_BMWi3 » Di 20. Nov 2018, 15:07

Taxi-Stromer hat geschrieben:
Aber wer fährt schon mit einem Roadster 2 nach Graz zur Arbeit.... :lol:
8-)

Habe ich mir auch gedacht und ob der überhaupt in die Park und Ride von der Größe hineinkommt!
Stefan_BMWi3
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:03

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zoenms und 12 Gäste