EWE Säulen in Umbauphase

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon DCKA » Fr 19. Sep 2014, 17:49

Wann verbessert ihr die Hotline? Ich habe zum wiederholten Male Probleme gehabt, dass ich nicht Laden konnte und zwar in Langen, Cuxhaven und Cloppenburg. Die Aussage von der Hotline war, man kann die Störung nur aufnehmen und Freischalten (per Fernzugriff) geht nicht. Ist natürlich blöd, wenn es keine Säule eines anderen Anbieters in der Nähe gibt (Cuxhaven).
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Anzeige

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon DCKA » Fr 19. Sep 2014, 17:53

Könnt ihr eure Kunden nicht per Email informieren, wenn die Säulen nicht funktionieren? Im Nordwesten von Deutschland ist man sonst leider mangels Alternativen aufgeschmissen.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon rolandk » Sa 20. Sep 2014, 00:12

Hasi16 hat geschrieben:

- müssen EWE-Säulen (wie RWE-Säulen) dauernd online sein, oder werden die Zugangskarten zwischengespeichert (-> bessere Verfügbarkeit)


wenn sich an dem bisherigen System nichts ändert läuft es so ab, das es grundsätzlich eine Whitelist gibt. Das sind Kennungen, die das System kennt, weil man es mal eingespielt hat. Wenn eine neue Karte erkannt wird, wird (hoffentlich) online nachgefragt. Bei positiver Kennung kommt sie in die Whitelist und muß zukünftig an dieser Säule nicht mehr Online geprüft werden. So war es bisher.
Pech konnte man haben, wenn entweder kein GSM-Modem eingebaut war, oder dieses im Funkloch sitzt. Beides gab es schon.
Dann funktionierten nur die Karten die bei der manuellen Whitelist aktuell eingespielt wurden. Das passierte dann mehr oder weniger regelmäßig.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon siggy » Di 23. Sep 2014, 11:54

Hallo,
ich würde dieses Wochenende in Oldenburg die 22kw brauchen. Ist eine der Säulen In Oldenburg noch nicht umgestellt also mit 22kw verfügbar?
Danke für die Hilfe.

Gruss Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon TJ0705 » Di 23. Sep 2014, 13:06

Da hätte ich auch noch zwei Bitten:

- Könntet Ihr bitte den Chademo-Lader in Oldenburg an Eurer Firmenzentrale nicht mit den Verbrennern der Mitarbeiter zuparken? Gerade auf die Schnellader ist man im Zweifelsfall angewiesen. Neulich war es nicht möglich, die Parkplätze irgendwie zu räumen.

- Beim anderen Chademo-Lader in Oldenburg ist das Kabel zu kurz (beim ersten evtl. auch, weiß ich nicht). Euer Dienst-I-Miev belegt den eigentlichen Parkplatz, obwohl längst voll, und an den Platz daneben kommt man nur mit viel Glück weil eben das Kabel so kurz ist. War neulich recht abenteuerlich mit dem Leaf. Da ist der Ladeanschluß vorne mittig. Es paßte ganz knapp und auch nur, weil der I-Miev schief in der Lücke stand. ;-)

Danke und Grüße

Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon kai » Di 23. Sep 2014, 13:10

siggy hat geschrieben:
Hallo,
ich würde dieses Wochenende in Oldenburg die 22kw brauchen. Ist eine der Säulen In Oldenburg noch nicht umgestellt also mit 22kw verfügbar?
Danke für die Hilfe.

Gruss Siggy


Siggy ich war letzte Woche in Oldenburg bei EWE und bekam keine 22kw vor Ort. Auch nicht auf Nachfrage. Alle auf 11kw.
Vielleicht ist es "morgen" anders aber ich fahre da nicht mehr hin.
Tipp: RWE Delmenhorst hat 22kw beim ADAC. Selbst getestet.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon siggy » Di 23. Sep 2014, 14:06

Na dann wird es wohl Delmenhorst werden.

Gruss Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon EWE_KCM » Di 23. Sep 2014, 15:33

Hallo in die Runde,

es freut uns, dass ihr alle so viel Beiträge postet und wir auf diese Weise direkt von Euch als Nutzern lernen können. Ich bin eine Kollegin von Jonas – damit ebenfalls bei EWE tätig.

Entschuldigt bitte die verspätete Antwort. Ich möchte alle Eure Fragen beantworten, hier die ausführliche Sammlung:

- Nach dem Umbau gibt es einmal Typ2 11kW und einmal Typ2 22kW - an den erneuerten Säulen. Die Ladung mit dieser Leistung soll spätestens nächste Woche auch wieder möglich sein.
- Zu der Kennzeichnung welche Buchse wie lädt: dazu muss es eine Kennzeichnung geben, völlig richtig. Wir arbeiten an einer Lösung.
- Wie bereits erwähnt ist EWE Kooperationspartner im Ladenetz Verbund. Was andere Partner betrifft, so werden Möglichkeiten geprüft.
- Weitere Säulen sind definitiv geplant. Konkrete Standorte geben wir an, wenn diese 100% feststehen
- Kostenloses Laden: Wie ihr sicher verstehen könnt, muss EWE hier früher oder später wirtschaftlich agieren, was mit der Ausgabe von kostenlosem Strom schwer wird. Wann genau eine Änderung in Kraft tritt, steht zum heutigen Zeitpunkt nicht fest. Vorerst könnt ihr weiterhin kostenfrei Strom laden.
Frage: wird zukünftig das Lösen des Steckers auch möglich sein, wenn das Auto das Kabel freigibt (ohne erneute Authentifizierung)? -> Aus Sicherheitsgründen ist diese technische Möglichkeit nicht geplant.
- Thema DC-Lader: Bisher herrscht eine Konzentration auf das AC Laden. Was die künftigen Entwicklungen bringen und wie auch wir uns daran anpassen müssen, werden wir weiter beobachten.
- Hotline: wir arbeiten an einer Verbesserung dieses Prozesses und wissen um die Probleme, die Nutzer haben, wenn Sie die Störmeldung lediglich absetzen können. Hier bitten wir um etwas Geduld.

- @siggy: Um ganz sicher zu gehen habe ich beim Hersteller gerade wegen der 22kW nachgefragt. Du kannst in der Donnerschweer Str. 22-26 auf dem EWE Parkplatz die linke der beiden Säulen (wenn man sich auf dem Parkplatz befindet) nutzen. Diese Säule lädt nach wie vor beidseitig mit 22 kW.

Wie ihr wahrscheinlich beim Lesen bemerkt: es gibt viele Themen, die wir angehen möchten. Wir bemühen uns, einen störungsfreien Ladeprozess zu gewährleisten und sind wirklich bestrebt, Euch als Elektromobilisten so gut es geht zu unterstützen.
Und wir freuen uns, wenn wir hier weiter im Austausch stehen und direktes Feedback von Euch erhalten. Und gleichzeitig bitte ich an dieser Stelle um etwas Verständnis was das Zeitfenster angeht, in dem wir antworten. Bei sehr dringenden Anfragen bitte direkt an elektromobilitaet@ewe.de schreiben. Momentan ist dieser Weg noch der schnellere falls wir direkt helfen können und sollen.
LG
Stefanie
EWE_KCM
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 13:14

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon siggy » Di 23. Sep 2014, 16:53

Hallo Stefanie,
Danke für die schnelle Antwort. Bei der Donnerschweer Str. 22-26 sind sich die Datenbanken nicht einig ob dort 24/7 offen ist oder ob der Zugang beschränkt ist?
Schön das die EWE weitermacht.

Gruss Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: EWE Säulen in Umbauphase

Beitragvon EWE_KCM » Di 23. Sep 2014, 17:01

Hi Siggy,
von 7:30-18 Uhr kannst Du den Parkplatz täglich befahren, die Ausfahrt ist immer möglich.

LG
Stefanie
EWE_KCM
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 13:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste