EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon goomer » Mo 29. Dez 2014, 23:02

Hallo zusammen,

wenn alles klappt werde ich am Samstag einen Zoe von Nienburg in die Krummhörn "überführen".
Da alles recht kurzfristig abgelaufen ist, habe ich noch keine Ladekarte der EWE. Ohne Zwischenladung ist das defenitiv nicht zu schaffen...

Daher meine Frage: Ist es möglich eine EWE Karte in einem Servicepunkt sofort zu bekommen, evtl auch eine vorläufige?

Wenn ich im Routenplaner gucke, gibt es zwar in Bremen bei Ikea eine kostenlose Tankstelle von ehome, die ohne Karte nutzbar ist. Aber auch von dort sind es noch 145 km.

Danke im Voraus für eine Antwort

Meinrad
goomer
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:44

Anzeige

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon e-lectrified » Mo 29. Dez 2014, 23:19

Wie ist es denn hiermit: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -201/6003/ ? Angeblich passt hier eine beliebige RFID-Karte. Frage ist natürlich, um welche Uhrzeit du fährst.
e-lectrified
 

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon rolandk » Di 30. Dez 2014, 10:18

Tipp:

Nienburg - B6 (Dille - laden) - Bassum - Harpstedt - Wildeshausen - Dötlingen (entweder bei mir oder an der Raststätte Wildeshausen laden). Laden immer ohne Karte möglich.

Von mir bis Krummhörn sind's gut 135 km. Könnte bei dem Wetter knapp werden. Könnte aber auch reichen.

Vorschlag: komm bei mir vorbei, dann können wir gemeinsam bis Oldenburg fahren, Du kannst mit meiner Karte dann dort laden. Das reicht dann bis Krummhörn. Und ich fahre dann wieder nach Hause.

Ansonsten gibt es auch noch z.B. in Papenburg die Möglichkeit während der Öffnungszeiten am Servicepunkt eine Karte auszuleihen um dort noch Energie zu tanken. Von Dötlingen bis Papenburg ist die Strecke locker zu schaffen.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon goomer » Di 30. Dez 2014, 10:45

Ersteinmal vielen Dank für die Angebote. Habe auch schon welche per pn bekommen.
Ich werde mich heute Abend nochmal melden, ob und was alles geklappt hat. Jetzt muss ich losfahren, um den Vertrag für den Zoe zu unterschreiben

Meinrad
goomer
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:44

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon e-lectrified » Di 30. Dez 2014, 11:52

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Elektroauto und berichte uns in jedem Fall, wie es dir ergangen ist *daumendrück*!
e-lectrified
 

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon goomer » Di 30. Dez 2014, 17:53

So, ich habe soeben einen Leasingvertag für einen Zoe life mit Tageszulassung von gestern unterschrieben.
Das Aufarbeiten dauert allerdings bis nächste Woche, also nicht so schnell wie erwartet...

Ich hoffe dass ich bis dahin eine ewe Karte habe.

Meinrad
goomer
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:44

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon goomer » Di 30. Dez 2014, 21:35

Nun bin ich wieder zuhause und möchte die Geschichte noch etwas weiter ausbreiten :)

Zuerst bin ich von der Krummhörn mit meiner Frau nach Oldenburg ins Einkaufszentrum Wechloy gefahren, um dort im EWE Servicecenter eine Ladekarte zu beantragen.
Die Mitarbeiterin war auch sehr freundlich, aber leider nicht sehr in der Materie zuhause.

Ich: Ich kaufe mir ein Elektroauto, und möchte gerne eine EWE Ladekarte beantragen, kann ich die bei Ihnen bekommen?
Sie: schön, sie müssen also an einer Erdgasankstelle tanken....
Ich: nein, nein, es ist ein ELEKTRO Auto !
Sie: ja, das ist ja auch beides sehr ähnlich, ich kenne mich da nicht so aus. Sie möchten also so eine Landkarte mit den Elektrotankstellen.
Ich: nein, ich hätte gerne so eine Chipkarte mit RFID, kann ich die hier bekommen ?
Sie: Also, das kenne ich nicht, ich kann aber ihre Daten aufnehmen und an einen Kollegen weiterleiten.

Ihr seht, es fing nicht so einfach an.
Ich werde mir die Karte einfach online bestellen.
Den Zoe habe ich ja nun sicher, und in 2 Wochen, wenn ich den Zoe abholen kann soll die Karte wohl auch da sein.

Schönen Abend noch

Meinrad
goomer
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:44

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon e-lectrified » Di 30. Dez 2014, 21:57

Ja, viele wirken da echt noch total unbeholfen, als wäre Elektromobilität ein Hexenwerk oder Voodo-Zauber.

Als ich meine (nun fast obsolete) RFID-Karte für die Stadtwerke Karlsruhe abholen wollte, hat mich die Dame gleich an den Kollegen, der dafür zuständig ist weiterleiten wollen (leider war es schon kurz vor Feierabend und ich musste an einem anderen Tag wiederkommen). Als ich dann gesehen habe, wie einfach die Prozedur ist, kamen mir schon Fragen auf, warum dafür jetzt extra der andere Kollege ran musste:

1. Ich durfte ein Formular mit meinem Namen, Anschrift, usw. ausfüllen
2. Ich hinterlegte das Pfand von EUR 20,00
3. Ich bekam die Karte und ein Prospekt ausgehändigt
4. Fertig

So etwas sollte eigentlich JEDE Arbeitskraft erledigen können, wirklich JEDE. Aber na ja, ich denke, dass du in zwei Wochen deine Karte auch so haben wirst und dann steht dem Elektrovergnügen nichts mehr im Weg.
e-lectrified
 

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon MaxPaul » Di 30. Dez 2014, 23:42

goomer hat geschrieben:
Sie möchten also so eine Landkarte mit den Elektrotankstellen.


:lol: Ich musste gerade herzlich lachen, als ich das gelesen habe... Landkarte mit Elektrotankstellen... Hätteste mal lieber die genommen, bestimmt besser als alle Onlineverzeichnisse :D
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 21:51

Re: EWE Ladekarte im Servicepunkt zu erhalten?

Beitragvon energieingenieur » Mi 31. Dez 2014, 01:04

Hallo Meinrad, ich wohne 600m von dem Autohaus weg, wo du den Vertrag unterschrieben hast und muss am 10. Januar auch mit meinem ZOE von Nienburg nach Oldenburg fahren. Wenn das dann dein Abholtermin ist und es zeitlich passt, kann ich dich gerne den Weg über bis Oldenburg begleiten, dann bist du auf der ersten Tour nicht alleine und musst dir keine Gedanken über Geschwindigkeit oder Reichweite machen. Vll. stößt ja rolandk auch noch auf der A27 dazu und du erlebst nach grad mal 100km die erste Ladeparty.

Wenn es mit der EWE irgendwie Probleme gibt, dann sprich bitte die Userin "EWE_KCM" an. Sie heißt Stefanie und arbeitet bei der EWE im Bereich der Elektromobilität. Eine der wenigen Ladesäulenbetreiber, welche hier aktiv im Forum beteiligt sind. Zuverlässig defekte, Wartungen melden und sehr aktiv anregungen entgegen nehmen. Sie kann dir sicher helfen, wenn andere Wege versagen sollten.
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Volt und 6 Gäste