Energiedienst

Re: Energiedienst

Beitragvon EVplus » Mi 12. Aug 2015, 13:20

Die Anleitung auf der Energiedienstseite im Internet korrekt gestalten/ aktualisieren wäre auch eine Sache !

Oder wie wäre es mit einem kurzem youtube Video...so für uns DAUs ? :P

Screenshot_2015-08-12-13-51-24.png
Quelle: www.energiedienst.de
Zuletzt geändert von EVplus am Mi 12. Aug 2015, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: Energiedienst

Beitragvon feuerwagen » Mi 12. Aug 2015, 13:49

Leppla_D hat geschrieben:

Hallo feuerwagen,
auf dem Display erscheint nach dem ersten Vorhalten der Karte und Prüfung der Verbindung Fahrzeug - Ladesäule der Hinweis die Zahlung durch erneutes Vorhalten der Karte zu bestätigen (mit Angabe der Kosten) ansonsten wird der Ladevorgang nach 30 sek abgebrochen - könnte das der Grund sein?

Ja, das mag der Grund gewesen sein, habe ich halt nicht mitbekommen weil ich nach dem Verbinden immer gebannt auf das ZOE - Display schau ob die Ladung beginnt und stabil bleibt. Das Display auf der Säule ist zu klein und zu kontrastlos um irgendetwas aus mehr als 50cm Entfernung zu erkennen.
Das dann der darauf gesperrte Ladepunkt sich offenbar auch nicht einfach resetten lässt - zumindest habe ich keine Möglichkeit gesehen, ist auch eine Schwachstelle.

Man sollte die Ladesäulen schon irgendwie Idiotensicher machen. Wenn jede Ladesäule ihren eigenen Hokuspokus und Beschwörungstanz braucht: "Tue erst Dies, dann Das, dann wieder Jenes und rufe am Schluss die Hotline an" wird das nichts.

Wieso wird überhaupt ein eigenes System gemacht? Es gibt dutzende von uralten Abrechnungssystemen für "Mobilitätsgebühren", Parkuhren, Ticketautomaten, Mautstrassenschranken. Wieso hängt man nicht einfach eine Parkuhr an die Ladesäule? Münzen (meinetwegen auch EC-Karte) rein, Strom läuft eine vorgewählte Zeit, Beleg raus, alle glücklich.

Leppla_D hat geschrieben:
Vielleicht müssen wir den Hinweis deutlich an der Ladesäule anbringen.


Es ist klar, das bedeutet technischen Aufwand aber man kann sich sicher eine klare Benutzerführung mit grossen, auch aus 3 Meter Abstand verstehbaren Piktogrammen überlegen. Jedes mit 3 hellen LEDs die den gerade aktuellen Schritt zeigen ala:
Blau: tut jetzt das
Gelb: warte bis es geklappt hat (Prüfung Karte, Prüfung Verbindung,..)
Grün: ist OK
Leppla_D hat geschrieben:
Gruß
D.Leppla / Energiedienst

Gruss auch, freut mich wenn hier Verantwortliche mitlesen.
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: Energiedienst

Beitragvon Leppla_D » Mi 12. Aug 2015, 14:16

EVplus hat geschrieben:
Die Anleitung auf der Energiedienstseite im Internet korrekt gestalten/ aktualisieren wäre auch eine Sache !

Oder wie wäre es mit einem kurzem youtube Video...so für und DAUs ? :P

Screenshot_2015-08-12-13-51-24.png


Hallo EVplus,

die Änderung der Beschreibung habe ich gerade eingetaktet - danke für die Info
Mitarbeiter der Energiedienst AG
Leppla_D
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 12. Jan 2015, 15:05

Re: Energiedienst

Beitragvon Leppla_D » Mi 12. Aug 2015, 14:24

p.hase hat geschrieben:
wer erfindet solche barrieren und wird dafür NICHT ausgepeitscht?


Hallo p.hase, die sogenannte Barriere dient dazu 1. sicherzustellen dass Auto und Ladesäule miteinander kommunizieren und eine Ladung möglich ist UND 2. der Nutzer mit dem Zahlbetrag einverstanden ist.

Wenn ich mit EC-Karte zahle, muss ich ebenfalls den Betrag quittieren.

Mit freundlichen Grüßen
Mitarbeiter der Energiedienst AG
Leppla_D
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 12. Jan 2015, 15:05

Re: Energiedienst

Beitragvon p.hase » Mi 12. Aug 2015, 14:54

ich habe gehört, daß hier zahlungsmittel verwendet werden sollen die niemand hat? :D keine angst, ich bin eigentlich manchmal gelegentlichst ganz nett, bohre aber gerne den finger in die wunde wenn ich verwaltungsbarrieren wittere. aber den energiedienst darf ich halt dann nur grossräumig umfahren. das ist anordnung von oben! :mrgreen:
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Energiedienst

Beitragvon smart_ninja » Mo 5. Okt 2015, 17:01

Unterwegs im Südschwarzwald. Glücklicherweise zufällig im Besitz einer NFC Kreditkarte. Nützt aber alles nichts wenn die Ladesäule mit Stinkern zugeparkt ist.
Die Parkverbot Beschilderung (hier Todtnau) ist ziemlich jämmerlich und offensichtlich nur für das Carsharing Fahrzeug vorgesehen.

uploadfromtaptalk1444060668615.jpg
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 537
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Energiedienst

Beitragvon Turbothomas » Di 6. Okt 2015, 06:20

"Ja, das mag der Grund gewesen sein, habe ich halt nicht mitbekommen weil ich nach dem Verbinden immer gebannt auf das ZOE - Display schau ob die Ladung beginnt und stabil bleibt. Das Display auf der Säule ist zu klein und zu kontrastlos um irgendetwas aus mehr als 50cm Entfernung zu erkennen."

The New Motion in Lauchheim hat ein sehr kontrastreiches Display und ist auch über größere Entfernungen ablesbar. Die drei Symbole geben auch vor was zu tun ist. Nach Ladebeginn kommt die SMS dass die Ladung gestartet wurde. Das hat mich schon bei meinem erste Test begeistert.

Ebenso die RWE-App, funktioniert problemlos.
RWE gibt sich mit den GPS-Daten zufrieden - Bravo dafür - und bei LEW und BEW gibt es Ladeflatrates und korrekte Abrechnungen.

Künftig kommen bei den Apps noch meinen interne Zuverlässigkeits- und Spionagepunkte hinzu (führt zum Eintrag in meiner prersönlichen Black-Löschliste), die darüber entscheiden ob die App auf dem Smartphone bleibt.
Eine App zur Ortsbestimmung (Plugfinder) braucht keinen Zugang zu meinen Kontakten und Telefonnummern (Taschenlampen übrigens auch nicht), sondern nur zu GPS, deswegen die App gleich wieder gelöscht.




Das ganze noch Europaweit und mit größerem Akku und E-Mobility startet durch.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1531
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Energiedienst

Beitragvon smart_ninja » Fr 9. Okt 2015, 11:26

Ladesäule Schluchsee heute Morgen.
Zwei Vollgeladene i3 blockieren die Landemöglichkeit.
Zum Glück war die Typ2 Steckdose nicht (mehr) verriegelt so dass ich das Ladekabel aufstecken konnte.
Mein Ladekabel hat dann gerade so bis zum nächsten Parkplatz gereicht.
Die Bedienung über die 2 Displays ist, na ja nicht besonders benutzerfreundlich.

uploadfromtaptalk1444386125972.jpg


Edit: Habe mit dem Carsharing Verantwortlichen telefoniert. "Da auf Grund des teilweise problematischen Mobilfunk Empfang die e-Carsharer i3 nicht an allen Standorten funktionieren stehen daher in Schluchsee gerade zwei.
Normalerweise sollte nur einer pro Standort stehen".
Zuletzt geändert von smart_ninja am Fr 9. Okt 2015, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 537
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Energiedienst

Beitragvon Berndte » Fr 9. Okt 2015, 11:28

Die Schilder hinten an der Wand sind ja super platziert ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Energiedienst

Beitragvon p.hase » Fr 9. Okt 2015, 11:34

links oben im bild wäre für dich eine schuko gewesen!!! passt.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: keyman und 2 Gäste