enercity goes TNM

enercity goes TNM

Beitragvon Elektrolurch » Mo 7. Dez 2015, 16:01

Ich erhalte gerade die folgende Mail von enercity Hannover:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mitte September haben wir Sie darüber informiert, dass wir eine Umstellung auf einen Fahrstromanbieter bzw. auf eine europaweit gültige E-Ladekarte planen.

Auf Basis ihrer Rückmeldung und durch Marktrecherchen, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit „The New Motion (TNM)“ entschieden.

Den genauen Umstellungstermin werden wir Ihnen noch nennen. Voraussichtlicht wird die Umstellung in der ersten Januarwoche 2016 erfolgen.

Damit Sie gewappnet sind und die Umstellung unproblematisch verläuft, bitten wir Sie sich eine für Sie kostenfreie E-Ladekarte von dem Fahrstromdienstleister „The New Motion (TNM)“ zu beschaffen.
Auf dem nachfolgendem Link finden Sie alle notwendigen Informationen: http://www.thenewmotion.com/de/produkte/ladekarte/
Natürlich können Sie die Ladekarten auch über uns beziehen. Die TNM Karte ersetzt nach der Umstellung die enercity E-Ladekarte.

Der enercity-MobilStrom bleibt weiterhin kostenfrei. Lediglich pro Ladung entsteht ein Entgelt in Höhe von 35 Cent pro Ladung. Dafür können Sie die Ladekarte an bis zu 15.000 Ladestationen einsetzen.

Natürlich halten wir Sie stetig auf den Laufenden und stehen wir ebenfalls jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
enercity Contracting GmbH


(Fette Hervorhebungen von mir.)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: enercity goes TNM

Beitragvon Flünz » Mo 7. Dez 2015, 16:08

Eine Karte weniger zum Mitschleppen, bleiben noch 499. ;-)
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: enercity goes TNM

Beitragvon HubertB » Mo 7. Dez 2015, 16:13

Erhöht sich damit umgekehrt auch die Zahl der Ladepunkte die mit TNM genutzt werden können?
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2117
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: enercity goes TNM

Beitragvon Spürmeise » Mo 7. Dez 2015, 16:20

Elektrolurch hat geschrieben:
Ich erhalte gerade die folgende Mail von enercity Hannover:

Mitte September haben wir Sie darüber informiert, dass wir eine Umstellung auf einen Fahrstromanbieter bzw. auf eine europaweit gültige E-Ladekarte planen.

Auf Basis ihrer Rückmeldung und durch Marktrecherchen, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit „The New Motion (TNM)“ entschieden.


So eine tolle Entscheidung würde ich mir auch für den hiesigen Regionalstromversorger (N-ERGIE) wünschen. Die rüsten jetzt zwar ihre alten Schukosäulen auf RFID-fähige 22kW-Ladesäulen um, wollen aber trotzdem eine eigene, neu zu entwickelnde und "einheitliche" Authentifizierungs-App in die hießige Regions drücken.
Spürmeise
 

Re: enercity goes TNM

Beitragvon siggy » Mo 7. Dez 2015, 16:25

Und nur 35 cent pro Ladung? OK.

Gruss Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: enercity goes TNM

Beitragvon Flünz » Mo 7. Dez 2015, 16:28

HubertB hat geschrieben:
Erhöht sich damit umgekehrt auch die Zahl der Ladepunkte die mit TNM genutzt werden können?

Wenn die TNM beitreten, dann sollte das auch so funktionieren, oder?
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: enercity goes TNM

Beitragvon Spüli » Mo 7. Dez 2015, 16:36

Moin!

Die Entscheidung finde ich sehr gut, so langsam wird der Kartendjungel dann mal ausgemistet. Die 35ct Gebühr gehen dann wohl direkt an TNM für das Roaming. Von irgend etwas müssen die ja schließlich auch leben.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2547
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: enercity goes TNM

Beitragvon eDEVIL » Mo 7. Dez 2015, 17:03

Top!
Hoffentlich foöge andere dem Beispiel.

Wermutstropfen: wer in Hannover wohnt und öfter kurze Zwischenladungen macht, zahlt relativ viel...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: enercity goes TNM

Beitragvon siggy » Mo 7. Dez 2015, 17:07

Das müssen bei 35 Cent aber sehr viele Kurze Ladungen sein ;-)
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: enercity goes TNM

Beitragvon eDEVIL » Mo 7. Dez 2015, 17:25

Mit nem Schnarchlader machbar :-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blue Flash und 4 Gäste