Enel x app laden in italien

Re: Enel x app laden in italien

Beitragvon Kometablu » Sa 21. Jul 2018, 19:50

Amperolé hat geschrieben:
Kometablu hat geschrieben:
Amperolé hat geschrieben:
Wie von mir vermutet besteht ein Problem bei der Kommunikation zwischen der Säule und dem Ampi. Habe es der Enel schon gemeldet. Befürchte aber dass diese Woche von denen nicht viel zu erwarten ist. Werde vor der Abreise nächsten Sonntag den Akku vollpressen mit Neutronen sowie die Luftmoleküle in den Reifen enger zusammendrücken und mit 100km/h sind locker über 400-430km drin. Dann bin ich wieder in der Schweiz und kann grad bei der Gofast in Lugano Schnellladen. Werde an der Autogrill-Raststätte in Lainate die Schnellladestation noch testen. Gebe euch Bescheid ob es da ging. Hoffe Enel bekommt dieses Problem für alle Opel Ampera-E Fahrer die nach Italien fahren wollen, in den Griff, damit es nicht so abenteuerlich wird wie bei mir. Vorallem bei der Hinfahrt war es knapp, da ich nicht damit gerechnet hatte und feucht fröhlich meine 120-130km/h gefahren bin!



Ich werde am Donnerstag wieder zurück fahren. Die Raststätte in Mailand valleoresi est funktioniert leider nur teilweise. Die Ladung bricht leider nach einer gewissen Zeit ab. Und lässt sich leider nicht sofort Neustarten. Aber ein paar Prozente gehen. Ca. 20min.
Ich werde am Donnerstag kurz vor Mailand (liegt auf dem Weg) den Supermarkt Coop in Opera ausprobieren. Laut ital. Forum soll man seit kurzem ohne Ladekante von denen laden können.



Hallo. Und warst du in Opera und hast die Ladesäulen freischalten können?[/

Sorry, leider nicht. Hatte ziemlich viel Verkehr und wollte nicht mehr Zeit verlieren. Du kannst auf jeden Fall in Mailand in valleoresi für 15 min. Ccs laden danach gibt es einen Abbruch. Du kannst dann weiter mit Typ 2 laden wenn nötig. (eigenes Ladekabel). Mir haben die 15 min. gereicht um bis nach Belinzona Süd(Raststätte) zu kommen. Habe auch gesehen, dass an der nächsten Raststätte Richtung Gotthard die Ladesäulen von Ionity frei waren. Auf den hinweg waren die noch zugedeckt.
Kometablu
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 7. Nov 2017, 00:06

Anzeige

Re: Enel x app laden in italien

Beitragvon Amperolé » Sa 21. Jul 2018, 20:32

Kometablu hat geschrieben:
Amperolé hat geschrieben:
Kometablu hat geschrieben:


Ich werde am Donnerstag wieder zurück fahren. Die Raststätte in Mailand valleoresi est funktioniert leider nur teilweise. Die Ladung bricht leider nach einer gewissen Zeit ab. Und lässt sich leider nicht sofort Neustarten. Aber ein paar Prozente gehen. Ca. 20min.
Ich werde am Donnerstag kurz vor Mailand (liegt auf dem Weg) den Supermarkt Coop in Opera ausprobieren. Laut ital. Forum soll man seit kurzem ohne Ladekante von denen laden können.



Hallo. Und warst du in Opera und hast die Ladesäulen freischalten können?[/

Sorry, leider nicht. Hatte ziemlich viel Verkehr und wollte nicht mehr Zeit verlieren. Du kannst auf jeden Fall in Mailand in valleoresi für 15 min. Ccs laden danach gibt es einen Abbruch. Du kannst dann weiter mit Typ 2 laden wenn nötig. (eigenes Ladekabel). Mir haben die 15 min. gereicht um bis nach Belinzona Süd(Raststätte) zu kommen. Habe auch gesehen, dass an der nächsten Raststätte Richtung Gotthard die Ladesäulen von Ionity frei waren. Auf den hinweg waren die noch zugedeckt.


Hey, danke dir für die Antwort. Der Akku würde bis zur ersten Gofast Ladestation in Lugano reichen, möchte aber nicht mit fast 0% ankommen, darum reichen 15 Minuten (ca.11kWh falls es eine 50kW Säule ist) vollkommen aus. Werden halt später in der Schweiz unser Mittagessen einnehmen.
Amperolé
 
Beiträge: 113
Registriert: So 1. Okt 2017, 11:01

Re: Enel x app laden in italien

Beitragvon Amperolé » Sa 21. Jul 2018, 20:33

Hattet ihr Stau vor dem Gotthard?
Amperolé
 
Beiträge: 113
Registriert: So 1. Okt 2017, 11:01

Re: Enel x app laden in italien

Beitragvon Kometablu » Sa 21. Jul 2018, 20:57

Amperolé hat geschrieben:
Hattet ihr Stau vor dem Gotthard?



Ja dort auch. War ne ziemlich anstrengende Fährt. Da es auch noch sehr warm war...

Wieviele km hast Du vor dir? Wir hatten 900km bis nach Karlsruhe.
Kometablu
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 7. Nov 2017, 00:06

Re: Enel x app laden in italien

Beitragvon Amperolé » Sa 21. Jul 2018, 22:49

So, der Ampi ist aufgeladen. Morgen nach dem Frühstück geht es los. Ich habe ziemlich genau 600km vor mir.
Amperolé
 
Beiträge: 113
Registriert: So 1. Okt 2017, 11:01

Re: Enel x app laden in italien

Beitragvon Amperolé » Sa 21. Jul 2018, 22:52

Wie oft musstest du aufladen und wie lange?
Amperolé
 
Beiträge: 113
Registriert: So 1. Okt 2017, 11:01

Re: Enel x app laden in italien

Beitragvon Kometablu » Sa 21. Jul 2018, 23:24

Amperolé hat geschrieben:
Wie oft musstest du aufladen und wie lange?



Ich habe in Bologna, Fidenza, Mailand, Belinzona, Neuenkirch und Freiburg geladen. Immer um die 20-30 min. In der Schweiz weniger da mein Ioniq mit bis zu 70kw lädt. Geladen immer bis 85%.

Dann wünsche ich Euch eine gute Heimreise.
Kometablu
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 7. Nov 2017, 00:06

Re: Enel x app laden in italien

Beitragvon Amperolé » Sa 21. Jul 2018, 23:47

Hyundai ionic ist ein tolles Auto!...

...danke, hoffe der Stau hält sich in Grenzen :thumb:
Gute Nacht.
Amperolé
 
Beiträge: 113
Registriert: So 1. Okt 2017, 11:01

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kay-Pi, Ralpax und 4 Gäste