Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon Ilchi » Mi 26. Jul 2017, 12:59

Hallo,

nachdem leider die SW Rosenheim das gute Angebot zur Nutzung des Ladenetzes einstellen, bin ich auf der Suche nach einer Alternative, insbesondere für die SWM-Säulen in München. Ich interessiere mich für die Elektronauten-Ladekarte mit Grundgebühr. Gerade wegen der einphasigen Tarifoption sind die Minutentarife m.E. auch für mich als Ioniq-Fahrer interessant - die CCS-Tarife dann sowieso.

Folgende Fragen habe ich hierzu:
  • Die Ladesäulen, an denen ich die Karte nutzen kann, sehe ich doch in der ENBW-App, richtig? Dort sind ältere SWM-Säulen aufgeführt (z.B. die am Ostbahnhof), nicht aber die, die im Frühjahr aufgestellt wurden (z.B. Rosenheimer Platz). Funktioniert die Karte dennoch auch an den neuen Säulen?
  • Wie zuverlässig ist die Karte? Klappen die Freischaltungen, sind die Abrechnungen korrekt? Insbesondere würde mich interessieren, ob die einphasigen Ladegeräte eindeutig erkannt werden.
  • Gibt es im Internet abseits der ENBW-App eine Möglichkeit, die mit der Ladekarte nutzbaren Säulen anzeigen zu lassen?
  • Gibt es Fallstricke, z.B. wie bei den SW Rosenheim, bei denen man gekündigt wird, wenn man mehr als 50 % im Roaming lädt?
  • In den AGBs steht unter Punkt 1.2, dass das Roaming "zu den Bedingungen und Preisen des jeweiligen Roaming-Partners" abgerechnet werden. Was muss ich darunter verstehen? Bzw. wo kann ich die dann gültigen Preise einsehen? Insbesondere würden mich die SWM-Säulen in München interessieren.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein wenig weiterhelfen könntet.

Danke
Ilchi
Ilchi
 
Beiträge: 241
Registriert: So 12. Apr 2015, 12:27

Anzeige

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon mypeace » Mi 26. Jul 2017, 22:35

Ich bin mittlerweile auch auf die Elektronauten gekommen, besonders fuer das 3phasige laden des Zoe scheinen die Tarife besonders interessant, beim 43kW laden ist man ja auch mit 3EUR/h dabei und das wuerde ja bedeuten das man deutlich unter 10cent/kWh davonkommt, da braucht man zu hause gar nicht mehr laden so billig kriegt man das nie hin, da ich auch jeden Tag nach Muenchen fahre habe ich genau die gleichen Fragen wie funktionieren die Karten an den SWM Ladestationen.
mypeace
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 04:00

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon Klebaer » Do 27. Jul 2017, 11:02

Ich persönlich finde die Ladekarte von SWBB optimal.

Flat für 25€ im Monat. Das ist für mich und auch für den Dienstleister fair.

https://www.sw-bb.de/wir-fuer-sie/diens ... ladekarte/
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :D
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 326
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon AndiH » Do 27. Jul 2017, 14:18

@Klebaer: Eine echte Flat ist es wohl nur bei Nutzung der SWBB Säulen, in der AGB unter 5.4 steht das ab 50 Euro/Jahr die an Roaming Gebühren anfallen das an den Kunden weiter berechnet wird. Zur Zeit ist leider völlig unklar wie im Ladenetz untereinander abgerechnet wird und 50 Euro pro Jahr sind nicht übermässig viel.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon Klebaer » Do 27. Jul 2017, 14:54

Die gleichen Bedenken hatte ich auch. Nach einem Telefonat mit SWBB wurde mir versichert, dass der Ladenetz-Verbund nicht davon betroffen ist.

Ich habe die Karte seit April und habe bisher ausschließlich an einem anderen Ladenetz-Mitglied geladen und noch keine Rechnung erhalten.

Um wirklich sicher zu gehen, sollte ein Anruf alle unklarheiten beseitigen.

PS:
Ich gehöre nicht zur Firma, finde das Angebot allerdings so gut, dass ich gerne für sie werbe.
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :D
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 326
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon acurus » Do 27. Jul 2017, 14:57

Auch hier würde ich den Anbieter um eine schriftliche Bestätigung bitten.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 526
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon IO43 » Fr 11. Aug 2017, 21:42

Kann man die Elektronauten Prepaid Karte eigentlich auch in den Raststätten kaufen oder geht das nur online bei EnBw?
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1779
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon jhg » Mo 14. Aug 2017, 10:22

Geht nur online.
Du musst ja auch deine Kontodaten hinterlegen.
Möglicherweise geht das auch in einem ENBW-Store, habe ich nie geprüft.
A3 e-tron seit März 2017
jhg
 
Beiträge: 65
Registriert: So 14. Jul 2013, 17:59

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon Michael70 » Di 15. Aug 2017, 13:21

Zwar nicht an Autobahnraststätten, aber der Kartenerwerb geht auch offline:

Europapark Rust (Hotels El Andaluz, Colosseo und Bell Rock)
Im Sommer 08.00 - 22.00 Uhr, im Winter abweichende Zeiten

Parkgarage Schlossplatz, Schlossplatz 16, 76131 Karlsruhe
Mo-Fr 06.30 - 23.00 Uhr
Sa 08.00 - 23.00 Uhr

EnBW Shop, Einkaufszentrum Gerber, Sophienstraße 21 (OG), 70178 Stuttgart
Mo-Sa 09.30 - 20.00 Uhr

Parkplatz am Landtag, Kassenhaus, Konrad-Adenauer-Str. 3, 70173 Stuttgart
24/7

Parkhaus Hofdienergarage, Leitstelle, Schellingstraße 25B, 70174 Stuttgart

Quelle: https://www.enbw.com/privatkunden/tarife-und-produkte/e-mobilitaet/enbw-elektronauten-prepaid-ladekarte/
Dort zum Ausklappen versteckt unter der Überschrift "Vertriebsstellen Prepaid-Ladekarte ˅"
ZOE Intens in arktis-weiß, EZ 19.03.2015
Michael70
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
Wohnort: Aidlingen

Re: Elektronautenkarte, Erfahrungen gesucht

Beitragvon drilling » Di 15. Aug 2017, 13:30

Michael70 hat geschrieben:
Zwar nicht an Autobahnraststätten, aber der Kartenerwerb geht auch offline:


Kann man dort die Prepaid-Karte auch offline gegen bar wieder aufladen, oder geht das nur über die EnBW Webseite?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2444
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast