Eine EON Ladekarte für Deutschland

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon twizyfan » Fr 17. Apr 2015, 19:31

Hallo Lokführer, diese E.ON Ladesäule sollte mit der München Umland Karte funktionieren, bis Bayreuth hat man laut lemnet jetzt angeblich erfolgreich getestet. Ein Fahrer berichtete, es gäbe eine E.ON Karte aus Kassel, die die Nordhälfte bis Hamburg abdeckt und der Süden wie Frankfurt funktioniert mit einer der beiden Karten, Essen oder Köln unbekannt...zur Not ist wohl immer eine ausleihbar... laut E.ON soll es bald Abhilfe geben.....Vielleicht müssen sich mehr an E.ON wenden. Ich werde es nochmal versuchen... bei Rückmeldung von E.ON trage ich es hier ein.

Gruß Marcel
Zoefahrer
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon Spürmeise » Fr 17. Apr 2015, 19:42

twizyfan hat geschrieben:
bis Bayreuth hat man laut lemnet jetzt angeblich erfolgreich getestet.

- ein Klick ins GE-Stromtankstellenverzeichnus, und schon erübrigen sich Spekulationen diese Säule betreffend.
Spürmeise
 

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon twizyfan » Fr 24. Apr 2015, 14:54

Nun Rückmeldung von e.on : München Umland mit der Karte von Bayernwerk bisher kostenlos(einmalig 15,-€),an der Autobahn A9 wird per SMS abgerechnet(AC 22 kW für 0,5Std. 2,-€, DC 50kW für 3,-€/10Min.) ansonsten vor Ort ausleihbar und kostenlos.

Es gibt eine e.on E-Mobility Hotline von Mo.-Fr. 8-18Uhr , Tel.: 0800 - 58 909 56.

Gruß Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon Spürmeise » Fr 1. Mai 2015, 21:50

Bei der Bayreuther Säule sieht es momentan... so aus:
Foto1118.jpg
Spürmeise
 

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon Chris » Sa 2. Mai 2015, 06:37

Das ist sehr schlecht. Hoffentlich funktioniert sie Mitte Mai wieder. Andere Frage: Im GE Verzeichnis steht die EON Ladesäulen sind auch mit der TNM Karte freischaltbar. Hat das schon mal jemand getestet? Funktioniert das zuverlässig?
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 713
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon Jan » Sa 2. Mai 2015, 07:14

Bei den Preisen der Eon Säulen kann man gleich wieder sehen, wo die Reise hingehen soll. Erst versaut sich der Verein durch das jahrelange Festhalten am AKW Geschäft die Bilanzen und nun, wo sie versuchen Sie den Müll abzustoßen und sich andere Geschäftsfelder unter den Nagel zu reißen. Wenn es Ihnen dann gelingt, Säule für Säule zu entern, heißt es dann bald, friss oder stirb. Zugegeben, Ladesäulen kosten Geld und das muss auch bezahlt werden. Außerdem muss natürlich auch ein Gewinn im Preis sein, warum sonst sollte man ein Geschäft starten. Nur diese Preise machen mehr den Eindruck, dass man richtig abkassieren möchte, wohlwissend, dass ein E Autofahrer Strom braucht, wenn er an die Säule kommt. Ich würde vorerst versuchen, solch teure Säulen zu umfahren, jedenfalls, so lange es noch geht. Da hilft dann nur die alte Regel, Angebot und Nachfrage. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon Chris » Sa 2. Mai 2015, 07:19

Wenns keine Alternative gibt muss ich aber zur EON Säule.
Fahre im Mai von Linz (Österreich) nach Berlin. Da ist es sehr dünn gesäht mit Ladesäulen.
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 713
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon Jan » Sa 2. Mai 2015, 07:34

Ja, leider muss man manchmal auch in den sauren Apfel beißen, aber nur wenn es nötig ist. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon Lindum Thalia » Sa 2. Mai 2015, 07:35

Gleich hinter Bayreuth an der A9 in Himmelkron gibt es eine CCS und Typ2 ist über SMS oder Plugsurfing freizuschalten . Plugsurfing ist ünstiger als SMS . 20 min CCS 6,0 Euro per SMS und 5,60 per Plugsurfing.
Also nichts wie los.
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Eine EON Ladekarte für Deutschland

Beitragvon twizyfan » Di 5. Mai 2015, 21:12

Die meisten E.ON Säulen sind kostenlos, außer an der A9. München Umland / E.On Bayernwerk kostet die Karte einmalig 17,85€, das Laden von München bis Bayreuth ist bisher noch kostenlos. E.ON SE von Essen bis Erfurt und von Frankfurt / Main bis Hamburg auch überwiegend kostenlose Leihkarte oder Münzzähler. :D

Gruß Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste