e-point - Tschechischer Ladeverbund

Re: e-point - Tschechischer Ladeverbund

Beitragvon i300 » Do 17. Sep 2015, 16:08

@ PowerTower & Stefan_M : :danke:

Prag rückt also doch wieder ein Stück näher 8-) (der Rex ist ja nur für den Notfall ;) )

Wann wird die Autobahnlücke eigentlich mal geschlossen?
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Anzeige

Re: e-point - Tschechischer Ladeverbund

Beitragvon roberto » Do 17. Sep 2015, 16:41

also ich kann die e-point-karte für Prag-besuche nur empfehlen auch wenn man sie jetzt selbst abholen muss, das Büro ist sowieso im Zentrum, die Karte ist kostenlos und die Preise fürs Laden extrem günstig. Bei CEZ muss man gleich einmal € 20 oder sogar 40 hinlegen egal wie oft man laden will. Außerdem ist CEZ der Betreiber sämtlicher cz-Atomkraftwerke und kommt somit für mich nicht in Frage.
Besonders kann ich die Ladesäule Wilsonova im Parkhaus beim Bahnhof/Wenzelsplatz empfehlen, dort können e-Autos während dem laden auch noch kostenlos 5 Stunden parken.
roberto
 
Beiträge: 357
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13

Re: e-point - Tschechischer Ladeverbund

Beitragvon PowerTower » Di 23. Aug 2016, 11:44

CEZ hat, wie es scheint, einen Großteil der DBT Schnelllader durch ABB Terra 53 ersetzt. Zudem wurden in der Zwischenzeit einige neue Ladepunkte in Betrieb genommen, die nun nach und nach eingepflegt werden müssen.

Weiß jemand, ob diese ABB Schnelllader ebenfalls noch ohne Zugangskarte nutzbar sind? Ich werde es sonst bei Gelegenheit mal probieren. Habe gerade mit Stefan geschrieben und wir sind der übereinstimmenden Meinung: ein Spontanzugang wäre sehr nett. Sonst nützt uns das leider nicht viel.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4173
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: e-point - Tschechischer Ladeverbund

Beitragvon Tho » Di 23. Aug 2016, 12:22

PowerTower hat geschrieben:
Weiß jemand, ob diese ABB Schnelllader ebenfalls noch ohne Zugangskarte nutzbar sind? Ich werde es sonst bei Gelegenheit mal probieren. Habe gerade mit Stefan geschrieben und wir sind der übereinstimmenden Meinung: ein Spontanzugang wäre sehr nett. Sonst nützt uns das leider nicht viel.

Der neue in CEZ ABB Karlsbad ging am Sontag ohne Ladekarte bis zum Ladestart, da ich nicht mit dem eAuto war kann ich aber keine Ladung bestätigen. ( http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 187/15728/ )
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: e-point - Tschechischer Ladeverbund

Beitragvon TeeKay » Di 23. Aug 2016, 12:29

Wer billig kauft, kauft teuer. Schön zu sehen, wie jetzt nach und nach europaweit die DBT-Säulen gegen was vernünftiges ausgetauscht werden. Allego hats schon durch, Fortum und CEZ sind dabei...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: e-point - Tschechischer Ladeverbund

Beitragvon Akku » Di 23. Aug 2016, 14:08

Hallo,
hat einer schon mal in Plzen geladen ?

Gruß
Oliver
i3 94Ah ab Sept.2016 :mrgreen:
Benutzeravatar
Akku
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 04:43
Wohnort: Darmstadt-Dieburg

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast