e-GAP Garmisch-Partenkirchen wird umgestellt

Re: e-GAP Garmisch-Partenkirchen wird umgestellt

Beitragvon SanIker24 » Mo 16. Jan 2017, 13:07

Wir müssen hier eine deutlich Unterscheidung in Garmisch-Partenkirchen vornehmen.
Zunächst einmal ist e-GAP ein Forschungs- und Entwicklungsvorhaben für die Modellkommune Elektromobilität Garmisch-Partenkirchen. Das bedeutet, dass e-GAP nicht der Besitzer und Betreiber der Ladeinfrastruktur in Garmisch-Partenkirchen ist.

Die Ladesäulen werden von der Gemeindewerke Garmisch-Partenkirchen mit dem TNM Backendsystem betrieben. Des Weiteren ist das kostenfreie Parken auf 4 Stunden begrenzt (auch ohne Ladung) und somit vom Markt Garmisch-Partenkirchen vorgegeben.

Die Zugspitzparkplätze und am Kreuzeck sind aufgrund der 4 Std. eher unattraktiv für Wanderer und Skifahrer. Hier sollte definitiv eine Erhöhung der Parkdauer statt finden.

Des Weiteren wurden die Informationen auf der e-GAP Webseite aktualisiert, so dass die 3 Cent pro Minute nun erwähnt werden. Weitere Informationen zu den öffentlichen Ladesäulen in Garmisch-Partenkirchen sind unter http://www.gemeindewerke-garmisch-parte ... mobilitaet zu finden.

Die Ladesäulen am Bahnhof wurden von der DB im Rahmen des e-Carsharings betrieben. Das Projekt e-GAP intermodal ist seit März 2016 beendet und die Fahrzeuge wurden abgezogen --> die Ladesäulen wurden von der DB abgestellt und können nicht mehr genutzt werden. Diese Ladesäulen hatten ein eigenes Backendsystem und funktionierten mit den meisten RFID-Karten.

Es gibt noch zusätzliche Destination Charging Stationen am Riessersee Hotel, am Eibsee Hotel, am Kranzbach und am Schloss Elmau.

Viele Grüße,
SanIker24
SanIker24
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 31. Mär 2016, 13:14

Anzeige

Re: e-GAP Garmisch-Partenkirchen wird umgestellt

Beitragvon sabter » Mo 16. Jan 2017, 14:14

Dann sollten die Ladesäulen am Bahnhof auch aus dem GE-Verzeichnis gelöscht werden...
Ich war jetzt nicht vor Ort, aber wenns definitiv so ist - kann das wer prüfen/bestätigen?
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 224
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: e-GAP Garmisch-Partenkirchen wird umgestellt

Beitragvon TeeKay » Mo 16. Jan 2017, 15:17

Ich sprach während der eRuda mit e-GAP Mitarbeitern. Sie versuchen nach wie vor, die Säulen von DB Energy zu übernehmen. DB Energy hingegen stellt sich erst einmal stur, da das Areal, auf dem die Säulen stehen, vielleicht umgebaut werden soll. Solange nicht endgültig entschieden ist, ob gebaut wird oder nicht, ziehen die Säulen weiter munter Standby-Strom, ohne dass sie jemand nutzen könnte. Was dagegen spricht, die Säulen bis zu einem Umbauentscheid einfach weiter am Bahnhof nutzbar zu machen, wusste der e-GAP Mitarbeiter auch nicht. Vermutlich arbeiten bei der DB Energy der Region keine Emobilitätsfans...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: e-GAP Garmisch-Partenkirchen wird umgestellt

Beitragvon sabter » Mo 16. Jan 2017, 16:05

Oh Mann.
Das ganze ist wieder ein Paradebeispiel.
Solange Förderungen fließen (und da gehe ich bei einem Forschungsprojekt stark davon aus), wird das Geld mitgenommen.

Wenns um den Alltag geht, ist keiner mehr interessiert oder zuständig.

Mir gehts ja nicht darum, kostenlos laden zu können. Sinnvoll, verfügbar und im akzeptablen Preisrahmen sollte es halt bleiben.
Und da zwickts jetzt aus meiner Sicht. Aber ich hake da auch beim Betreiber nach, ob das durchdacht und so gewollt ist.

Gruß
Sabter
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 224
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: e-GAP Garmisch-Partenkirchen wird umgestellt

Beitragvon Urban » Mo 16. Jan 2017, 17:02

Letztes Jahr im Dezember hatte ich in Garmisch massive Probleme. Zwei Ladesäulen kaputt, die am Bahnhof ohne Strom und die beim Lift lies sich nicht frei schalten. War auf Strom angewiesen und habe dann noch mal eine Säule angefahren die vorher zugeparkt war, Glück gehabt war jetzt frei und lies sich mit TNM freischalten. War vor einem Theater glaube ich, bei der Rückfahrt war sie auch verfügbar.

elektrisch, nicht hektisch
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Re: e-GAP Garmisch-Partenkirchen wird umgestellt

Beitragvon SanIker24 » Di 17. Jan 2017, 11:12

TeeKay hat geschrieben:
Ich sprach während der eRuda mit e-GAP Mitarbeitern. Sie versuchen nach wie vor, die Säulen von DB Energy zu übernehmen. DB Energy hingegen stellt sich erst einmal stur, da das Areal, auf dem die Säulen stehen, vielleicht umgebaut werden soll. Solange nicht endgültig entschieden ist, ob gebaut wird oder nicht, ziehen die Säulen weiter munter Standby-Strom, ohne dass sie jemand nutzen könnte. Was dagegen spricht, die Säulen bis zu einem Umbauentscheid einfach weiter am Bahnhof nutzbar zu machen, wusste der e-GAP Mitarbeiter auch nicht. Vermutlich arbeiten bei der DB Energy der Region keine Emobilitätsfans...



Das ist richtig. Das Areal wird umgebaut. Dort soll eventuell auch die Elektromobilität miteinbezogen werden.
Bei e-GAP versucht man weiterhin eine Lösung für die vorhandenen Ladesäulen zu finden. Die letzten Gespräche verliefen im Dezember mit der DB, welche nun prüft, wie die Ladesäulen vielleicht wieder aktiv genutzt werden können.

@Urban. Du sprichst von der Ladesäule am Kongresshausparkplatz. Leider ist diese und die Ladesäule am Marienplatz oft von Verbrennern belegt, weil das absolute Hotspots sind. Das e-GAP Team hat mehrmals mit den Verantwortlichen gesprochen und auf dieses Problem aufmerksam gemacht. Auf der e-GAP Seite erscheint deswegen in regelmäßigen Abständen die Parkplatzbelegung am Kongresshaus, wenn Veranstaltungen stattfinden, so dass Elektromobilisten rechtzeitig einen anderen Standort anfahren können.

@sabter Ich war dort vor ein paar Tagen. Die Ladesäulen am Bahnhof sind definitiv abgeschaltet, leider.
SanIker24
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 31. Mär 2016, 13:14

Re: e-GAP Garmisch-Partenkirchen wird umgestellt

Beitragvon Urban » Di 17. Jan 2017, 14:38

@ Sanlker24
Danke für die Rückmeldung,
dann werde ich mich nächstes mal vorher schlau machen.

elektrisch, nicht hektisch
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gerhard, OA, oliho und 7 Gäste