Als Schweizer: ChargeNow DE oder ChargeNow CH?

Als Schweizer: ChargeNow DE oder ChargeNow CH?

Beitragvon schaggo » So 21. Jan 2018, 20:30

Hallo Community
Ich habe von BMW im Vorfeld der Lieferung des i3 eine ChargeNow RFID-Karte bekommen. Ich solle mich online registrieren und die Karte mit dem Konto verknüpfen, lautete die Anweisung. Soweit so gut, ich nehme an analog Vorgehen New Motion, Plugsurfing et al. Ich habe nun festgestellt, dass pro Land unterschiedliche Tarife gelten.
https://www.chargenow.com/web/chargenow-ch/rates
https://chargenow.com/web/chargenow-de/rates
https://www.chargenow.com/web/chargenow-at/rates

Mir ist jedoch das (v.a. länderübergreifende) Abrechnungsmodell von ChargeNow jedoch nicht ganz klar. Die Info auf den einzelnen Seiten haben mich eher verwirrt wie Klarheit geschaffen. Meine Fragen dazu:

  • Wenn man im "eigenen" Land lädt, bezahlt man den Tarif gemäss Preisangaben (siehe Links oben zu Länder-Websites). Was bezahlt man im Ausland? Die Gebühren des "eigenen" Vertrags plus ein Roaming-Entgelt oder die Gebühren im Ausland plus Roamingentgelt?
  • Und das Roamingentgelt des "eigenen" Landes oder die des Ziellandes? Beispiel: CH 0.-, DE/AT 1.-
  • Die Schweizer rechnen pro Minute, unterschiedlich für 3.7kW oder 11kW. Ist die (theoretische) Leistung der Ladestation gemeint oder die effektive Ladegeschwindigkeit? Sprich welchen Tarif bezahlt man mit einem 3.7kW-Auto an einer 11kW-Station?
  • Deutschland rechnet pro Minute, Tarif abhängig von Tageszeit. Zahlt ein DE-Kunde in der CH nun in Cent nach Tageszeit oder Rappen nach Leistung? (Gleiche Frage wie oben)
  • Österreich kennt kein DC-Laden und AC-Laden ist kostenfrei. Wäre es möglich, sich als AT-Kunde zu registrieren und in Europa (vorerst) kostenfrei zu laden?
  • Die CH haben im Vgl. mit DE die besseren Active-Raten, dafür die schlechteren Flex-Raten. Analog obige Frage, abhängig von der Abrechnungslogik und vom Roaming-Entgelt, lohnte es sich quasi als CH sich nach DE-Tarifen zu registrieren und laden?
Bild
2015 BMW i3 Rex | Laurusgrau Loft 429 | DAP PDC CCS LED Navi PRO
Benutzeravatar
schaggo
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 09:55
Wohnort: Grossraum Zürich

Anzeige

Re: Als Schweizer: ChargeNow DE oder ChargeNow CH?

Beitragvon AndiH » Mo 22. Jan 2018, 12:14

Das sagt ChargeNow dazu:

"Beim Laden im Ausland gilt der Tarif, der dem von Ihnen gewählten Tarifmodell entspricht. So gelten z.B. für Kunden im Active-Tarif auch im Ausland die attraktiven Minutenpreise des Tarifes Active des jeweiligen Landes. Kunden im Flex-Tarif sowie Kunden aus Ländern mit einem Einheitstarif laden auch im Ausland grundgebührfrei zu den Minutenpreisen des Flex-Tarifs."

D.h. in jedem Land zahlst du den dortigen Preis im passenden Tarif (Flex/Active) und die eventuell dort anfallende Roaming Gebühr. Es gibt wohl auch für den Auslandseinsatz eine getrennte Rechnung. Ich gehe auch davon aus das du nur dort eine Karte beantragen kannst wo dein Auto angemeldet ist bzw. dein Wohnsitz ist.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.600 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste