Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon Tho » Mo 12. Jun 2017, 10:58

Ich habe meine letzte Tour (Salzburg) im Allego Gebiet (Sachsen, Franken) komplett mit Naturstrom bestritten. (4 Ladungen hin & zurück)
0,15€/min bei Typ2 43kW.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6877
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon Schrauber601 » Mo 12. Jun 2017, 12:20

Tho hat geschrieben:
Ich habe meine letzte Tour (Salzburg) im Allego Gebiet (Sachsen, Franken) komplett mit Naturstrom bestritten.


Wenn ich Allego nicht vermeiden kann, das werde ich logischerweise ebenfalls Naturstrom "tanken", auch wenn bei DC die Minute 35Cent kostet. Hier gibt es ja nur das 80% Problem: Wenn die Säule bei 80% Abschaltet, man aber gerade nicht vor Ort ist, bezahlt man fröhlich weiter.

Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 15:08

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon wp-qwertz » Mo 12. Jun 2017, 12:33

Schrauber601 hat geschrieben:
...Hier gibt es ja nur das 80% Problem: Wenn die Säule bei 80% Abschaltet, man aber gerade nicht vor Ort ist, bezahlt man fröhlich weiter.
Jan


ja, dass ist das "problem" der zeittarife... da darf mein sein ev einfach nicht vergessen.

ps: denk dran: die naturstrom-ladekarte ist leider nur für naturstromkunden :!: (wennes nicht bis: s. meine fußzeile und werde es :D)
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5385
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon geko » Mo 12. Jun 2017, 12:37

Das Gute am Zeittarif: DC-Blockierer werden finanziell bestraft.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2289
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon kub0815 » Mo 12. Jun 2017, 12:47

geko hat geschrieben:
Das Gute am Zeittarif: DC-Blockierer werden finanziell bestraft.

Aber nur die mit E-Auto
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3853
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon wp-qwertz » Mo 12. Jun 2017, 13:11

geko hat geschrieben:
Das Gute am Zeittarif: DC-Blockierer werden finanziell bestraft.

ja, gut für die gesamtheit, eine regelung für mich als "schlampigen lader" (ich selber nicht, aber andere ich´s :lol:)

aber: warum nur DC-blockierer? AC-ler doch genau so!
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5385
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon Greenhorn » Di 13. Jun 2017, 16:01

@Schrauber601
Jan, Du hast mit den technischen Unzulänglichkeiten vollkommen Recht, ich habe da ja auch einige aufgezählt. Aber Du hast über Deine Ladekarte ein Vertragsverhältnis mit NM. Es kann Allego am Allererstes genau vorbei gehen, wenn Du denen eine Rechnungsbeschwerde sendest. Sie haben keine B2C Beziehung.

Daher gehört die Rechnungsbeschwerde zu NM und Allego kann man als Betreiber wegen technischer Mängel anschreiben.

Das ist wie bei der Telekommunikation. Wenn Du Deinen Anschluss bei Vodafone hast kannst Du zehnmal die Telekom bei einer Störung anrufen, weil sie die letzte Meile haben. Es interessiert sie aber nicht, weil Du ein Vertragsverhältnis mit Vodafone hast ( gilt auch für alle anderen Anbieter, nicht das sich jemand auf den Schlips getreten fühlt).

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4295
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon Schrauber601 » Mi 14. Jun 2017, 10:19

Greenhorn hat geschrieben:
...Es kann Allego am Allererstes genau vorbei gehen, wenn Du denen eine Rechnungsbeschwerde sendest. Sie haben keine B2C Beziehung.


Ja richtig - ich hatte auch nicht behauptet das ich Allego wegen der dann kommenden Rechnung kontaktieren möchte - vielmehr werde ich bei Gelegenheit Allego direkt informieren, das neben der unzulänglichen Software auch die Erfassung des Strombezugs einen Fehler hat.
Wegen den 2€ "Leergeld" werde ich NM auch kontaktieren - da erwarte ich jedoch nicht, das es bis Allego durchdringt.

Primär geht es ja nicht um "meine 2€" sondern um die Funktion der Säule!
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 15:08

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon Greenhorn » Mi 14. Jun 2017, 15:46

Sind wir uns doch einig :-)

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4295
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Allego-Abrechnung ist grenzwertig

Beitragvon StaplerfahrerKlaus » So 25. Jun 2017, 10:57

TeeKay hat geschrieben:
Hab mich gestern auch sehr über diesen Fall geärgert. Die dämliche EBG Compleo Säule hat so geringe Toleranzen, dass sie nicht in der Lage ist, einen vollständig in die Säule gesteckten Stecker auch zu verriegeln. Ne, den muss man da reinhämmern. Und schon waren weitere 60 Cent abgebucht. Hier werden Anbieterprobleme zu Benutzerproblemen gemacht. An der Käsetheke werden selbst die 1g für die Plastikfolie vor dem Wiegen abgezogen, damit ja kein Cent zuviel berechnet wird. Wenn Allego sich pro Ladevorgang 60 Cent extra gönnt, weil sie schlechte Technik einsetzen, ist das aber ok? An der Stelle auch ein Dank ans Eichamt. Ich bin so überglücklich, dass die zusätzliche Minute mit einer total krass geeichten Uhr abgerechnet wurde.

Allego tut alles menschenmögliche, um die Nutzung ihrer Produkte unattraktiv zu machen.


Also wenn man das hier so liest dann wird Allego womöglich bald ein Imageproblem bekommen und ein schlechter Ruf hat schon so manchem Unternehmen das Genick gebrochen.
Natürlich müssen auch die Säulen bezahlt werden aber Sowas finde ich schon ziemlich abschreckend :-|
Hyundai IONIQ Electric Style / bestellt Juni 2017 Ankunft 23. Mai 2018 :) Abholung 25. Mai 2018 / Hensel Nr.01 :mrgreen: jetzt wird gestromert
Benutzeravatar
StaplerfahrerKlaus
 
Beiträge: 71
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:15
Wohnort: Oberlausitz

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste