Die Batterie Elektrode und der Granatapfel

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Die Batterie Elektrode und der Granatapfel

Beitragvon dkt » Fr 7. Mär 2014, 11:06

Eine Silizium Anode, konfiguriert wie ein Innenleben des Granatapfels, kann bis zu dem Zehnfachen in einer Li-Ionen-Batteriezelle laden.

Zusammen mit den Nanosilizium Partikeln aus der Reiskornschale sind diese Silizium-Anoden noch nach 1.000 Zyklen zu 97% aufnahmefähig.

Es wird noch ca. drei Jahre dauern bis dieses Verfahren in die Großserie umgesetzt wird. Die Kosten sind erheblich niedriger als von herkömmlichen Batterien.

Quelle dazu:

http://www.bmz-gmbh.de/news/newsletter/ ... 5,862.html
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 08:19

Anzeige

Re: Die Batterie Elektrode und der Granatapfel

Beitragvon Twizyflu » Fr 7. Mär 2014, 21:58

Sehr interessant. Bin gespannt was noch alles tatsächlich kommt :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21528
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Die Batterie Elektrode und der Granatapfel

Beitragvon Twizyflu » Fr 7. Mär 2014, 21:58

Sehr interessant. Bin gespannt was noch alles tatsächlich kommt :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21528
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11


Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast