Änderungen an der Tesla Batterie

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Änderungen an der Tesla Batterie

Beitragvon dkt » Mi 17. Dez 2014, 11:50

In Tesla Gigafabrik wird sich an der Batterie einiges ändern, bzw. Erproptes bleiben.

Das Konstuktionsprinzip, Rundzellen aufrecht wird beibehalten.

Es werden jedoch größere Zellen verwendet. Statt bisher 7000 Zellen des Typs 18650 für 85 kWh kommt etwa die Hälfte vom Typ 26650 zum Einsatz. Damit hofft Tesla die Kosten pro kWh auf bis zu $ 130 drücken zu können. Allein der stundenlange Prüfvorgang pro Zelle würde in der Summe halbiert. Die Maschinen für die Produktion der Zellen sind die gleichen, lediglich mit Modifikationen. Die Höhe der Zelle ist gleich, lediglich der Durchmesser wächst. D.h. die Konfiguration der Batterie bleibt.

Für Interessiert das link

http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 98973.html
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Anzeige

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste