Zusätzliche Ladeeinheit

Zusätzliche Ladeeinheit

Beitragvon Link-AudiA3 » So 5. Mär 2017, 20:43

Hallo zusammen,

habe seit dem 01.03.2017 einen Audi A3 e-Tron und arbeite mich soglangsam in das Thema Elektro-Auto ein.
Ich brauche trotzdem Eure Hilfe

Ich habe den A3 e-Tron geleast und möchte Ihn zukünftig an zwei Orten mit Strom beladen können:

1. Im Geschäft, hierfür benutzte ich die mitgelieferten Ladestation von Audi. Anschlossen wird Sie mit dem Adapter Drehstrom;
lt. recherche soll dann das Auto in ca 2 1/2 Std. voll sein.

2. Der Zweite Anschluss soll privat sein und über eine Normale-Steckdose (über Nacht) beladen werden.
Jetzt seid Ihr dran. Was für ein Ladegerät empfiehlt ihr mir ?

Kenne mich damit überhaupt nicht aus.
Freue mich auf Eure Nachrichten!
01.03.17 . Audi A3 e-Tron
Benutzeravatar
Link-AudiA3
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 17:14

Anzeige

Re: Zusätzliche Ladeeinheit

Beitragvon motoqtreiber » Mo 6. Mär 2017, 21:43

Ich kann das Siemens (baugleich Mennekes) mit CEE blau empfehlen.
Vorteil: Ladestrom kann in Schritten 6 8 10 13 16A eingestellt werden. Mit Adapter blau auf Schuko (10Euro) kann man dann an Schuko laden, kann aber an CEE blau oder rot mit 16A laden... (geht kurz auch mal an Schuko, sollte nur nicht dauerhaft sein).
Durch die flexible Regelung konnte ich auch auf italienischem Campingplatz laden mit 6A ohne dass der Platz dunkel wird.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Zusätzliche Ladeeinheit

Beitragvon Link-AudiA3 » So 19. Mär 2017, 17:59

Super, danke für deine Antwort.
Kannst du mir sagen wo ich das zusätzliche Aufladegerät kaufen kann und was man dafür hinlegen muss?
Merci :)
01.03.17 . Audi A3 e-Tron
Benutzeravatar
Link-AudiA3
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 17:14

Re: Zusätzliche Ladeeinheit

Beitragvon CyberChris » So 19. Mär 2017, 18:21

Auch wenn das hier jetzt etwas nach erbsenzählerei klingt, es ist kein Ladegerät sondern eine Schutz/Kontrolleinrichtung. Das Ladegerät ist im Auto ;-)

Ansonsten hast Du Dir im WIKI mal durchgelesen was es da noch so gibt?
http://www.goingelectric.de/wiki/%C3%9Cbersicht:_AC_-_mobile_Ladeboxen_und_ICCB_Ladel%C3%B6sungen_f%C3%BCr_Typ1%2B2#In-Kabel-Kontrollbox_.28.3DICCB.29_-_von_Schuko_oder_CEEblau-Stecker_auf_Typ_2_oder_Typ_1-Kupplung_.28max._16A.29

Um einen Shop zu finden Google nach:

Mennekes 35086 (4,5M)
Mennekes 35087 (8M)

Ein Anbieter steht auch im Wiki.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Zusätzliche Ladeeinheit

Beitragvon Taurus3 » So 26. Mär 2017, 19:26

Bei Audi zahlst du etwa 700€.
Taurus3
 
Beiträge: 36
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:45

Re: Zusätzliche Ladeeinheit

Beitragvon Link-AudiA3 » Mo 10. Apr 2017, 20:34

Mittlerweile bin auf folgende Idee gekommen und brauch Eure Unterstützung da ich von dem Thema e-Mobilität noch nicht soviel Ahnung habe und mir die Anschaffung für ein Ladekabel ( 500-1000 EUR ) zuviel Geld ist.

Ich habe im Audi ein Ladekabel für die offiziellen Ladestation. Etwa 4.5m lang. Dieses würde ich gerne für Privat verwenden.
d.h: Ich müsste zuhause ein Ladesteckdose Typ 2 installieren sowie ein Strommengenzähler da es ein Geschäftswagen ist.
Abends wenn ich nachhause kommen, stecke ich das Kabel vom Kofferraum in die Ladesteckdose und dann ins Auto.
Gibt es hierfür schon Vorrichtungen oder Equipment ? Hoffe ich kann auf Eure Erfahrung bauen. Danke
Grüße Felix
01.03.17 . Audi A3 e-Tron
Benutzeravatar
Link-AudiA3
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 17:14

Re: Zusätzliche Ladeeinheit

Beitragvon Fidel » Mo 10. Apr 2017, 21:51

Eine "Ladesteckdose Typ 2" gibt es nicht. Das wäre dann eine Wallbox und die kostet schon ohne Installation mehr.
Den Mennekes ICCB bekommst Du von Volvo (Teilenummer siehe Wiki) schon unter 400€. Den kannst Du dann runterregeln und an Schuko mit Adapter mit 6, 8 oder 10A laden oder Du lässt Dir zum Stromzähler noch eine CEE blau installieren und kannst mit 16A laden.
Fidel
 
Beiträge: 342
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Re: Zusätzliche Ladeeinheit

Beitragvon BurkhardRenk » Di 11. Apr 2017, 08:24

Eine Wallbox Typ2 kann man sich sicher zulegen - als Zukunftsinvestition für den rein elektrischen Nachfolger würde ich dann gleich auf dreiphasig 3x32 A oder 3x16A gegen, keinesfalls viel Geld für eine einphasige Lösung ausgeben, allerdings ist das mit allem drum und dran sicher eine 2000 € Investition, wenn große Verlegearbeiten notwendig sind auch mehr.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 195
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Anzeige


Zurück zu Audi A3 e-tron

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast