Tatsächlicher Verbrauch ab Steckdose

Re: Tatsächlicher Verbrauch ab Steckdose

Beitragvon CyberChris » Mo 31. Jul 2017, 17:41

Gulfoss hat geschrieben:
Wieder 73% Ladeeffizienz...allerdings wieder relativ warm und Lüfter schaltete sich immer wieder ein...


Den Lüfter schaltet auch der GTE zyklisch ein wenn die Außentemperatur ca. >15° ist. Aber das dürfte es nicht sein. Ich würde als eine Lösung mal ein anderes Messgerät versuchen. Eine andere Erklärung könnte sein das die Verbrauchsanzeige im A3 nur die verbrauchte Energie für den Antrieb anzeigt und die Klimatisierung da nicht eingeht. Also mal eine Fahrt ohne Klimatisierung machen, und dann messen/nachrechnen.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 365
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Anzeige

Re: Tatsächlicher Verbrauch ab Steckdose

Beitragvon Gulfoss » Mo 31. Jul 2017, 18:44

Ohne Klima zeigt er ca. 15% weniger im Verbrauch an, trotzdem bleibt auch hier die Ladeeffizienz bei 73%.
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 183
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: Tatsächlicher Verbrauch ab Steckdose

Beitragvon Gulfoss » So 13. Aug 2017, 20:47

So wieder mal gemessen, diesemal war die Umgebungstemperatur 15°C:

80% Ladeeffizienz ab Steckdose.
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 183
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: Tatsächlicher Verbrauch ab Steckdose

Beitragvon Gulfoss » Fr 15. Sep 2017, 06:13

10°C Außentemperatur. Ladeeffizienz 82%.
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht bei Spielstraßen ! Diese haben keine Vorfahrt.
Gulfoss
 
Beiträge: 183
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: Tatsächlicher Verbrauch ab Steckdose

Beitragvon eetron » Do 21. Sep 2017, 17:50

Hab gerade mal an meiner Wallbox nachgeladen.

Sind 6,75 kWh rein in den Akku.
Bei Ladeleistung 3,7 kW.

Akku war komplett leer Rest 0km 1%

Screenshot_20170921-183854.png


Gefahren bin ich 19km mit 13,5 kWh auf 100km
und nochmal 19km zurück mit 15,6 kWh auf 100km

Sind dann 2,57 und 2,96 kWh also 5,53 kWh?

Screenshot_20170921-190059.png


Screenshot_20170921-190103.png
eetron
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:34

Re: Tatsächlicher Verbrauch ab Steckdose

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 22. Sep 2017, 07:51

Beim Passat GTE gehen so ca. 8,3kWh rein, wenn man mit ca. 13A lädt. Die Batterie hat netto ca. 7,6kWh.
Die Verluste sind also um die 10%.
Der BC-Verbrauch beim e-Golf zeigt den Verbrauch ab Batterie an.
Beim GTE weiß ich noch nicht, ob ab Batterie, also mit Nebenverbraucher, oder ab Motor.
Das musst Du noch klären.
Jedenfalls ist der BC-Verbrauch auch etwas geschönt: Anscheinend wird die Rekuperation zu hoch bewertet.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1764
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Tatsächlicher Verbrauch ab Steckdose

Beitragvon Taurus3 » Do 5. Okt 2017, 11:42

Sooo habe meinen auch mal angesteckt mit nen Energiezähler.
Beim einfahren in die Garage stand noch ein km Restreichweite drauf.
Dannach gewartet bis das Auto den Motor startet und sofort abgestellt und da kam 7,887 kwh raus.
Geladen wurde mit 100%.
Angesteckt wurde es etwa um 22:00 Uhr und abgelesen um 13:00.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-10-05 um 12.41.50.png
Taurus3
 
Beiträge: 36
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:45

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste