Probleme mit Notladekabel

Probleme mit Notladekabel

Beitragvon steve123 » Di 30. Mai 2017, 15:08

Hallo :) ,

ich habe ab und zu Probleme beim Laden über das Notladekabel
der Firma Kopp Art Nr: 2941.0401.7; Hardware: MK6; Software 1.05.2.

Tagelang funktioniert das Laden super, und dann gehts einmal gar nicht laden
und machnmal bricht es alle 15min ab.
Wenn ich dann zum Auto komme leuchten beide Rote Lämpchen (Auto und Ladekabel Symbol) am Kästchen
im Kabel. Wenn ich mal das laden gar nicht starten kann, leuchtet nur das Rote Lämpchen mit dem Ladekabel Symbol.
Der Fehler tritt bei der Arbeit, zuhause und bei Freunden auf. Hatte auch schon einen Netzanalysator
mit an die Steckdose gehängt um Spannungsschwankungen mit aufzuzeichnen, aber da war alles ok.

Hat das Problem jemand oder könnt ihr mir ein Schuko-Notladekabel empfehlen das immer funktioniert
ohne gleich 600-700€ für den Original Audi Knochen hinzulegen. Das Kopp Kabel habe ich mir zugelegt weil es billig ist
und bei VW als Zubehör mit verkauft wird. Da habe ich mir gedacht dass es keine Probleme geben sollte :D

An was liegen die Probleme hauptsächlich? Fehlerstromschutzschalter, Netzschwankungen oder vllt. sogar Fehler vom Auto bzw. die Kommunikation zwischen Box und Auto?

Mit dem Original Audi Ladeknochen (zuhause fest installiert) habe ich nie Probleme.
steve123
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 17:12

Anzeige

Re: Probleme mit Notladekabel

Beitragvon PowerTower » Di 30. Mai 2017, 15:35

Versuche mal den Strom am Ladekabel zu reduzieren, wird das Laden dann zuverlässiger? Hast du das Problem schon an verschiedenen Steckdosen beobachten können?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4297
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Probleme mit Notladekabel

Beitragvon steve123 » Di 30. Mai 2017, 15:50

PowerTower hat geschrieben:
Versuche mal den Strom am Ladekabel zu reduzieren, wird das Laden dann zuverlässiger? Hast du das Problem schon an verschiedenen Steckdosen beobachten können?



Den Ladestrom kann man an diesem Kabel nicht reduzieren, der ist fest bei 10A. Auf dem Kästchen sind nur zwei Knöpfe für ON und OFF.
JA das Problem tritt Zuhause (wenn ich das Kabel teste), bei Freunden und auf der Arbeit auf.

Bild
steve123
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 17:12

Re: Probleme mit Notladekabel

Beitragvon PowerTower » Di 30. Mai 2017, 15:52

Doch den kannst du reduzieren. Drücke beide Tasten gleichzeitig für einige Sekunden, dann kannst du den Strom einstellen.
5 LEDs = 10 A
3 LEDs = 8 A
1 LED = 6 A

Habe selbst die MK6 Version und bisher nur zwei Ladeabbrüche gehabt. Einmal wegen verschmorter Steckdose über Verlängerungskabel und einmal bei 40°C im Sonnenschein. Beide Abbrüche waren also korrekt. Dennoch gibt es von dem Kabel eine neuere Version MK7, ob die zuverlässiger ist, kann ich dir aber nicht sagen (Link zu ebay: klick).
Zuletzt geändert von PowerTower am Di 30. Mai 2017, 15:58, insgesamt 2-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4297
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Probleme mit Notladekabel

Beitragvon steve123 » Di 30. Mai 2017, 15:56

PowerTower hat geschrieben:
Doch den kannst du reduzieren. Drücke beide Tasten gleichzeitig für einige Sekunden, dann leuchten alle LEDs auf und du kannst den Strom verstellen.
5 LEDs = 10 A
3 LEDs = 8 A
1 LED = 6 A


Ah cool Danke, again what learn :D . Probiere ich morgen auf der Arbeit gleich mal aus :)
steve123
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 17:12

Re: Probleme mit Notladekabel

Beitragvon E-lmo » Di 30. Mai 2017, 17:05

Die Stromveränderung funktioniert sogar während dem Laden. Das habe ich nach einem Jahr Benutzung - gestern erst erfahren und gleich ausprobiert.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 502
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Probleme mit Notladekabel

Beitragvon steve123 » Mi 31. Mai 2017, 13:40

Heute mit 6A hat es ohne Probleme funktioniert. Halte euch auf dem laufenden :D

Was ist da dann der Hauptgrund?
Außentemperatur kann ich ausschliesen, das Kästchen selber war auch null warm war und lag immer im Schatten.
Wohl doch etwas mit Fehlerströmen oder ein defekt am Ladekabel :(
steve123
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 17:12

Re: Probleme mit Notladekabel

Beitragvon steve123 » Do 1. Jun 2017, 13:49

steve123 hat geschrieben:
PowerTower hat geschrieben:
Versuche mal den Strom am Ladekabel zu reduzieren, wird das Laden dann zuverlässiger? Hast du das Problem schon an verschiedenen Steckdosen beobachten können?


Das Laden mit 6A hat nichts gebracht. Gleicher Fehler ist bei der heutigen Ladung wieder mehrmals aufgetreten :oops: :cry:
steve123
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 17:12

Re: Probleme mit Notladekabel

Beitragvon p.hase » Do 1. Jun 2017, 13:52

kauf eins von meinen, 10 oder 14A. made in japan!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5437
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige


Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste