e-Tron; ein klasse Auto

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon eDEVIL » Di 28. Nov 2017, 08:06

Bin mal gespannt, wann man in der Preiskalsse vom A3 e-Tron etwas voll elektrische von Audi kaufen kann.

Technik ist ja da - muss man nur bauen. Und mit dem 35,8 kwh Akku sollte die Reichweite doch auf für oft angstgesteuerte* Frauen doch ausreichend sein. Viele fahren doch kaum mal mehr als 100km am Tag.

*daher auch die vielen Hausfrauenpanzer
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon Schüddi » Di 28. Nov 2017, 08:07

eDEVIL hat geschrieben:

*daher auch die vielen Hausfrauenpanzer

Würde ich meiner nicht erlauben so nen peinlichen SUV. Aber zum Glück wollte sie selbst den kleinen A1 ;)
Schüddi
 
Beiträge: 901
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon r.schreck » Di 28. Nov 2017, 08:57

Ich denke doch, dass ein Großteil des tollen Fahrgefühls auch der Benzinmotor ist. Die können mir alle von Ihren Dieseln schwärmen wie sie wollen, ein Benziner läuft einfach ganz anders. Wenn ich überlege wie seidig, flüsterleise und laufruhig mein Sierra damals (Bj. 1983) war. Da hörte man bei 150 nur etwas Windgeräusche und konnte sich angenehm dabei unterhalten. Mit meiner Elekto-ZOE kommen sie natürlich nicht mit :-)
Für viele viele Leute ist ein Hybrid die einzige Alternative mal in den Elektroantrieb reinzuschnuppern weil es natürlich schon nocht so einfach ist mit den längeren Touren bei rein elektrischen Fahrzeugen.
Ganz davon abgesehen, dass die Auswahl bei E-Autos sehr gering ist. Bei mir lief es so:
Unter 40000 muss es sein. Unter 30000 soll es sein + Schnelladen an Wechselstrom = Renault ZOE.
Ich hatte genau EIN Fahrzeug zur Auswahl!
Ich bin ein Extremist und entscheide mich gerne eindeutig. Das scheint für viele Elektroautofahrer zu gelten. Das muss man nicht zwangsläufig von allen anderen erwarten.
Also viel Spass mit Eurem Audi und die nächste Generation ist ja dann vielleicht ein RICHTIGES Auto ;-)
___________________________________________________________
Elektroroller - Twizy - Zoe - bei uns stinkts nicht mehr beim Fahren :-)
Benutzeravatar
r.schreck
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 4. Feb 2016, 19:35

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon BurkhardRenk » Di 28. Nov 2017, 22:14

Ein A4 etron mit 80 km Reichweite und 11 KW AC Ladeleistung hätte sogar noch eine Existenzberechtigung wenn Tesla den M3 in Stückzahlen liefern kann.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon glasi70 » Mi 29. Nov 2017, 09:28

Ob es so einen Audi A4 geben wird. Wäre schon eine Alternative...die Zeit wird es zeigen
glasi70
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 19:47

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon Wiese » Mi 29. Nov 2017, 22:16

Mein Problem ist nicht, dass Ihr einen Plug-in fahrt. Mein Problem ist, dass die Autoindustrie 20 Jahre gebraucht hat um Hybridfahrzeuge als Alternative zum Diesel zu bauen. Und jetzt, wo man rein elektrische haben könnte, fangen sie mit dem Hybrid an. Diese Fahrzeuge kommen 10 Jahre zu spät, und werden bald vom BEV überholt.
Wiese
 
Beiträge: 257
Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
Wohnort: Stutensee

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon McTristan » Mi 29. Nov 2017, 22:18

Bestimmt... Und bis dahin kann man ihn ja trotzdem fahren
McTristan
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon BurkhardRenk » Mi 29. Nov 2017, 23:41

Vor 20 Jahren gab es weder Batterien mit dem Leistungsgewicht, noch Computersteuerung die das Zusammenspiel von E-Motor und B-Motor so genial löst wie im etron. Es gab ja nicht mal Millerbetrieb in den Benzinern...

Und bis BEVs mit brauchbaren 600 km Ganzjahresreichweite, also 1200 km NEFZ, im mittleren Preissegment verfügbar sind, haben unsere Etrons ihre 200 000 km geleistet, das wird nicht vor 2025 sein. Vielleicht gibt es dann sogar deutschlandweites Roaming, dass man nicht nur in seiner Region reisen kann :)
BurkhardRenk
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon Schüddi » Mi 29. Nov 2017, 23:49

Manche träumen, andere sehen die Realität.
So war es und so wird es immer bleiben.

Für jeden gibt es das passende Auto. Einfach mal akzeptieren.



Danke Burkhard für diesen Beitrag.
Schüddi
 
Beiträge: 901
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: e-Tron; ein klasse Auto

Beitragvon kub0815 » Mi 29. Nov 2017, 23:53

Wiese hat geschrieben:
Und jetzt, wo man rein elektrische haben könnte, fangen sie mit dem Hybrid an. Diese Fahrzeuge kommen 10 Jahre zu spät, und werden bald vom BEV überholt.


Es gibt aber einige die leben im Jetzt! wenn man jetzt ein Auto braucht was hilft einem das es bald/vielleicht bessere BEV gibt.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1502
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast