Toyota Prius Prime 2017

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon Naheris » Mi 24. Mai 2017, 11:10

Wie hoch war die Durchschnittgeschwindigkeit auf diesen 60 km?
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Ist: e-Golf 300
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 739
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Anzeige

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon p.hase » Mi 24. Mai 2017, 12:16

VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon p.hase » Mi 24. Mai 2017, 12:25

Naheris hat geschrieben:
Wie hoch war die Durchschnittgeschwindigkeit auf diesen 60 km?

leider nicht geschaut. kann sein, daß ich mal was von 38-40km/h gelesen habe beim durchblättern. stadtbetrieb und kurz bundesstrasse. mittags geht im dichtbesiedelten raum nicht mehr. muss auch nicht. ich wollte ja so fahren wie immer.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon Naheris » Mi 24. Mai 2017, 12:41

Ist reine Neugier. Es ist ja ein Unterschied, ob man das Fahrzeug in der Stadt oder Überland bewegt. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist da halt ein guter Indikator. Ich nehme jetzt an, es war eher ein Mix aus Stadt und Land? Dafür ist 0,4 natürlich sehr gut. Jetzt bräuchte man nur die Voreilung - mein Lexus war nicht allzu genau. Über Toyota kann ich dagegen nichts sagen.

Wie war der Kofferraum so in Realität? Auf den Bildern sieht der sehr eingeschränkt aus. Passen da vier Klappsteigen rein?
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Ist: e-Golf 300
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 739
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon p.hase » Mi 24. Mai 2017, 12:59

dem kofferraum fehlen etwa 8cm an höhe. das muss ich noch nachtragen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon Tobi83 » Mi 21. Jun 2017, 06:59

Ich hatte nun auch die Gelegenheit den Prius Plug In ein paar Tage zu testen und kann mich dem Fazit anderer anschließen:
Als PHEV ist er das wohl effizienteste Modell am Markt. Leider kommt er in dieser Form 1-2 Jahre zu spät auf den Markt und dazu in Deutschland einfach zu teuer.

IMG_7255 - Copy.JPG
Optisch nicht jedermanns Sache, aber ich mag das Form-follows-Function Design


Antrieb / Batterie:

Die E-Reichweite lag bei sommerlichen Temperaturen und unter Einsatz der Klimaanlage bei 50-60km. Das elektrische Beschleunigen ist kraftvoll und für einen Prius ungewohnt sportlich.
Er fährt sich im E-Modus so gut, dass man sich wirklich fragt, warum man nicht gleich ein BEV daraus gemacht hat :!:
Ich kenne die Toyote HSD Modelle sehr gut und meine Frau fährt einen Auris TS HSD, mit dem wir sehr zufrieden sind. Somit stört mich das CVT Getriebe im Verbrennungs Modus überhaupt nicht mehr. Für Neueinsteiger bleibt es aber ungewohnt, dass vorn großes Aufheulen zu hören ist, aber der Vortrieb erst "zäh" einsetzt.
Durch diese technische Kombination schafft der PHEV mit leerer Batterie immer noch Verbrauchswerte um 3-4l/100km.

Innenraum / Platzangebot
Der Innenraum bietet nicht deutlich mehr Platz als mein i3, aber durch die "normalen" Türen hinten einen gewohnten Einstieg. Das Cockpit ist aufgeräumt, das HUD ist super.
IMG_7258 - Copy.JPG
Schickes Cockpit, kein goßer Screen wie in den USA

Ganz großes Manko: Der verkleinerte Kofferraum. Das Unterbringen der Batterie bekommen fast alle PHEV Hersteller eleganter gelöst. In den Prius passt noch gerade der Klapp-Buggy rein, aufgrund der Flachen Scheibe aber kein echtes Gepäck mehr. Als Familienauto ist er damit durchgefallen.

IMG_7256 - Copy.JPG
Kofferraum mit "Batteriedeckel" - Buggy passt rein


Dass es hinten nur 2 Sitze gibt stört mich nicht.

Technik / Connectability
Wir hatten das Comfort Modell, also die Grundausstattung. Bei vielen anderen Herstellern wäre diese Grundausstattung aber wohl die Premium Linie.
Toll:
    HUD
    Spracheingabe
    Matrix LED Licht mit einstellbarem Lichtsensor
    Standklimatisierung / -heizung (funktioniert prima, kann der i3 aber besser)
    Gutes Standard-Audio System mit vielen Anschlussmöglichkeiten
Gar nicht toll:
    Kennzeichenerkennung (Funktionierte nie korrekt und warnt oft falsch - kann man aber abschalten)
    Internetverbindung nur via Hany und Kopplung mit iPhone SE oder Samsung Galaxy A3 hat nicht funktioniert
    Eher altes Navi ohne Nutzung von Android Auto oder Apple Car Play
    Keine App zur Fernsteuerung von z.B. der Vorklimatisierung (Die Schlüssel-Reichweite des AC-Knopfes ist zu gering)
Nice to have, brauche ich aber eigentlich nicht:
    Komfortzugang mit berührungssensitiven Türen
    Spurhalteassistent
    Abstandsregeltempomat
    Toter-Winkel-Warner
    Rückfahrkamera
BMW i3 REX seit 04/2015 als Dienstwagen mit privater Nutzung
Benutzeravatar
Tobi83
 
Beiträge: 155
Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:56
Wohnort: 49143 Bissendorf

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon p.hase » Mi 21. Jun 2017, 07:25

wie gesagt, für angemessenen taler, in der welt kostet er 25.000€, würd ich mir einen rauslassen. der verkäufer hat sich nie mehr bei mir gemeldet. ab frühling 2018 sind nahezu alle mittelklasse phevs obsolet, da könnte man günstig einen piepsi schiessen.

ein wunder, daß die klimatisierung bei dir gefunzt hat. vermutlich hat sie es bei mir auch, hat aber nach paar minuten abgeschalten und die kiste war schon wieder heiss. ist bei ZOE ähnlich.

bei den piepsifreunden kann man lesen, daß es tatsächlich ein, zwei käufer für den wagen gibt. diese kriegen aber dennoch nichts von der neuen welt mit und sind mit dem wagen glücklich, bemerken also die rückständigkeit des wagens nicht einmal. sowas...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon p.hase » Mi 21. Jun 2017, 07:37

interessant: http://www.priusfreunde.de/portal/image ... rungen.pdf hier fährt jemand den phev seit 2500km und sein elektrischer verbrauch ist höher als der eines von der form her absolut vergleichbaren bev, dem ioniq zzgl. benzin. bemerkt hat er das aber nicht, er wird stattdessen gefeiert.

nur so kann ein hersteller heute noch verkaufen. an personen die nie über den tellerrand hinausschauen! :D
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon Toumal » Mi 21. Jun 2017, 07:55

p.hase hat geschrieben:
nur so kann ein hersteller heute noch verkaufen. an personen die nie über den tellerrand hinausschauen! :D


Leute die rechnen koennen fahren BEV. Darum sind hier bei den grossen Steuerberatern alle mit Zoe unterwegs. Dass ein PHEV ja immer den Overhead eines zweiten Antriebs hat, den man samt Energiespeicher mitschleppen muss killt die Sache von der Effizienz her - man erkauft sich halt Reichweite.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1568
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Toyota Prius Prime 2017

Beitragvon p.hase » Mi 21. Jun 2017, 08:02

Toumal hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
nur so kann ein hersteller heute noch verkaufen. an personen die nie über den tellerrand hinausschauen! :D


Leute die rechnen koennen fahren BEV. Darum sind hier bei den grossen Steuerberatern alle mit Zoe unterwegs. Dass ein PHEV ja immer den Overhead eines zweiten Antriebs hat, den man samt Energiespeicher mitschleppen muss killt die Sache von der Effizienz her - man erkauft sich halt Reichweite.

ist das so? die kanzlei gegenüber hat nur schwarze diesel und schwarze raketen-bmws. für kurzstrecken versteht sich.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste