BMW Pläne 2015 usw.

Re: BMW Pläne 2015 usw.

Beitragvon redvienna » Fr 2. Jan 2015, 21:14

Aha 7er Hybrid mit 100 km elektrischer Reichweite !

http://www.autobild.de/artikel/bmw-7er- ... 82573.html
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: BMW Pläne 2015 usw.

Beitragvon Robert » Fr 2. Jan 2015, 21:30

Anscheinend müssen die "Premiumkunden" behutsam und mit künstlichen Evolutionsstufen auf die Elektromobilität vorbereitet werden. Ansonsten heißt es am Ende noch "Habt ihr uns jahrelang Dino-Verbrennertechnik verhökert und verarsch*pieps*t ?"
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: BMW Pläne 2015 usw.

Beitragvon redvienna » Sa 7. Feb 2015, 11:54

Startet BMW außerhalb der i-Reihe bei Mini mit reinen E-Autos ?!


http://www.automagazin.at/news/tagesthe ... trieb.html
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: BMW Pläne 2015 usw.

Beitragvon redvienna » Mi 11. Feb 2015, 16:35

Naja...

128 km elektrische Reichweite, ab 64 km/h schaltet sich der Verbrenner ein. :(

Zitat: Electrive.net
Neuer i-BMW schon zur IAA? Branchen-Insider Georg Kacher versorgt uns mit weiteren Details zum “Tesla-Fighter” von BMW, der ab 2018 als i5 oder i7 angeboten werden soll und schon zur IAA 2015 als Studie gezeigt werden könnte. Laut Kacher wird das auf der 5er-Langversion basierende Modell mit zwei E-Motoren und einem Verbrenner ca. 400 kW Systemleistung bieten, vor allem auf elektrisches Fahren ausgelegt sein und in der Basisversion knapp unter dem Tesla Model S eingepreist werden.

http://www.carmagazine.co.uk/spy-shots/ ... a-model-s/
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: BMW Pläne 2015 usw.

Beitragvon Major Tom » Mi 11. Feb 2015, 17:16

Wenn das stimmt wäre es schon etwas traurig.

Einer der Kommentare unter dem Artikel passt da sehr schön: BMW macht 2018 das, was Tesla jetzt schon kann.

Ich habe den Eindruck, dass man (nicht nur BMW) jetzt zuerst einmal unbedingt Hybridfahrzeuge verkaufen will. In 10 Jahren heißt es dann, dass Hybrid natürlich ganz schlecht ist und man unbedingt Elektrofahrzeuge kaufen muss.
Hauptsache die Rendite stimmt. :(
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1017
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: BMW Pläne 2015 usw.

Beitragvon Super-E » Mi 11. Feb 2015, 19:42

redvienna hat geschrieben:
128 km elektrische Reichweite, ab 64 km/h schaltet sich der Verbrenner ein.


Du beziehst Dich auf "the combustion engine will typically only cut in above 40mph when road and wind noise out-decibel it", oder?
Das heisst aber meiner Meinung nach nicht, dass der Verbrenner zwangsweise bei dieser Geschwindigkeit einschaltet, sondern eher, dass er darunter normalerweise gar nicht einschaltet (es sei denn, der Akku ist leer).

Für mich sind die Äußerungen aber alle mit Vorsicht zu genießen. Bis zum Serienfahrzeug kann sich da noch viel ändern. Vermutlich wird es da dann auch wieder Fahrmodi geben, bei denen man rein batterieelektrisches Fahren einstellen kann.

Ich finde aber die Richtung 100km+ elektrisch für einen Plugin grundsätzlich mal kein schlechtes Konzept. Ich bin ja mal gespannt, was der dann für eine Ladetechnik bekommt. Bei den Preisen sollte ein 3ph Lader hoffentlich kein Problem sein (Das würde dann auch etwas die Stückzahlen heben und für den i3 NG billiger machen. Es wäre auch interessant zu wissen, ob man dem wie dem Outlander zusätzliches DC gönnt.

Ach ja, und so lange ein 20kWh Akku+Verbrenner nicht schwerer und nebenbei noch billiger ist, werden die Firmen mit Verbrennerhistorie so etwas bauen...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Vorherige

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste