BMW 530e

Re: BMW 530e

Beitragvon hph-koeln » Do 3. Aug 2017, 12:45

[quote="chrini1"]

Bin ich eigentlich der Einzige, der so ein Fahrzeug fährt? Alle anderen reden nur klug rum?[/

Hallo Crini,

Ich war nach einem Probefahrtwochenende von dem Fahrzeug total begeistert und habe einen bestellt.
Soll Mitte September ausgeliefert werden bzw. ich werde ihn in der BMW-Welt in München abholen.

Wie ladest Du auf, mit einer Wallbox oder über die Steckdose?

Ich beabsichtige mir zuhause eine Wallbox installieren zu lassen und an meinem zweiten Wohnort über das mitgelieferte Kabel an einer normalen Steckdose zu laden. Weißt Du, ob die dafür verwendete Steckose besonders abgesichert sein muss? Ich will dazu eine separate Leitung direkt vom Zählerkasten zu der in Frage kommenden Steckdose legen lassen.
hph-koeln
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Aug 2017, 12:18

Anzeige

Re: BMW 530e

Beitragvon kub0815 » Do 3. Aug 2017, 14:58

Das mit der Wallbox ist eine gute Entscheidung. Für die Steckdose an deinem zweiten Wohnort würde ich dir die GreenUp von Legrand empfehlen.

da gab es erst derletzt einen Thread darüber...
private-ladeinfrastruktur/uebersicht-von-privaten-ladestationen-eigenschaften-t25515.html

p.s. meiner kommt auch zu dieser Zeit.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1499
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BMW 530e

Beitragvon chrini1 » Mi 9. Aug 2017, 19:10

hph-koeln hat geschrieben:

Wie ladest Du auf, mit einer Wallbox oder über die Steckdose?

Ich beabsichtige mir zuhause eine Wallbox installieren zu lassen und an meinem zweiten Wohnort über das mitgelieferte Kabel an einer normalen Steckdose zu laden. Weißt Du, ob die dafür verwendete Steckose besonders abgesichert sein muss? Ich will dazu eine separate Leitung direkt vom Zählerkasten zu der in Frage kommenden Steckdose legen lassen.


In der Firma haben wir 8 Ladeplätze direkt vor der Tür - mit Typ II Anschluss. Zu Hause in der Garage lade ich über den Schuko-Adapter. Wenn Du diesen auf die höchste Leistung stellst, ist der Akku innert 2:23 Stunden von 0 auf 100%.

Genial ist das Vorklimatisieren an der Steckdose. Einfach per App ans Fahrzeug schicken und beim Einsteigen sind Akku und Fahrzeug schon vorkonditioniert.

Ich habe bisher knapp 4000 Km runter und bin immer noch begeistert. Und wenn man mal auf der Autobahn Gas geben will, dann kann man es tun. Heute mal wieder einen Audi S5 gnadenlos abgehängt - wenn der e-Boost reingeht.....
chrini1
 
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Jul 2017, 15:31

Re: BMW 530e

Beitragvon kub0815 » Di 29. Aug 2017, 09:13

Naheris hat geschrieben:
Kleine Info am Rande: das Standard-Ladegerät (Schuko -> Typ-2) kann am gerät und im Auto bis 12A eingestellt werden.


Bei mir am BMW ist jetzt ein Ladegerät von Kopp dabei das laut Anleitung.

ist ein Fünf verschiedene Stromstufen sind manuell einstellbar. (16A, 13A,
11A, 8A, 6A). Im Auslieferungszustand ist der maximal mögliche Ladestrom
auf 16A voreingestellt. Die Parametrierung des maximal möglichen
Ladestroms ist nur im inaktiven Betriebsstatus möglich.

wie stellt man den die Ladeleistung im Auto ein. Da hab ich noch nix gefunden.

VG
Jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1499
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BMW 530e

Beitragvon kub0815 » Mi 6. Sep 2017, 15:19

Hi,
was für einen Verbrauch in kwh und maximale E-Reichweite habt ihr den so. Bei mir ist es zur Zeit etwa 22kwh (laut anzeige) und 37km maximal e-Reichweite.
VG
Jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1499
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BMW 530e

Beitragvon kub0815 » Di 26. Sep 2017, 09:51

Hi,

was ist der Verbrauch im Hybrid mode bei strecken >100km und Batterie fast leer <15%? Ich komme bei normaler fahrweise Bundesstrassen auf 5 bis 6l.

VG
Jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1499
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BMW 530e

Beitragvon hph-koeln » Do 28. Sep 2017, 15:36

kub0815 hat geschrieben:
Hi,
was für einen Verbrauch in kwh und maximale E-Reichweite habt ihr den so. Bei mir ist es zur Zeit etwa 22kwh (laut anzeige) und 37km maximal e-Reichweite.
VG
Jürgen


Hallo kub0815,

ich habe das Auto jetzt eine Woche und der Verbrauch ist lt. Anzeige ca. 25 kwh und die Reichweite beträgt nur zwischen 25 und 30 Kilometer. Das ist in meinen Augen etwas enttäuschend, aber ich habe zum einen bisher nur Stadtverkehr in Köln und zum anderen hoffe ich, dass die Zahlen sich noch verbessern, wenn das Fahrzeug eingefahren ist. (jetziger Kilometerstand 786)

Hinsichtlich Verbrauch lag ich bei der Fahrt von München nach Köln bei knapp 7 ltr./100 km. (Start vom Hotel auch mit fast leerer Batterie)

Mich wundert auch die Anzeige der elektrischen Reichweite im Fahrzeug. Als ich das Fahrzeug vollgeladen in München übernommen hatte, wurden 45 km angezeigt. Wenn ich jetzt bei mir an einer Steckdose lade (reduzierte Leistung) werden nach Aufladungen nur 30 (heute) bis 33 Kilometer angezeigt und gereicht hat es heute nur für 25 Kilometer.

VG
HPH
hph-koeln
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Aug 2017, 12:18

Re: BMW 530e

Beitragvon CyberChris » Do 28. Sep 2017, 17:15

hph-koeln hat geschrieben:
Mich wundert auch die Anzeige der elektrischen Reichweite im Fahrzeug. Als ich das Fahrzeug vollgeladen in München übernommen hatte, wurden 45 km angezeigt. Wenn ich jetzt bei mir an einer Steckdose lade (reduzierte Leistung) werden nach Aufladungen nur 30 (heute) bis 33 Kilometer angezeigt und gereicht hat es heute nur für 25 Kilometer.


Die Temperaturen draußen liegen jetzt inzwischen unter 20°. Da wird die Klimaautomatik im BMW vermutlich genau so elektrisch (zu)heizen wie bei VW/Audi, und heizen mit Strom ist energieintensiv. Wenn Du maximale eReichweite möchtest dann lässt Du die Heizung/Klima am besten aus und beschränkst dich auf die reine Lüftungsfunktion.

Wie das geht musst Du bei dir mal probieren, bei VW Audi kann man die Klima in den ECON betrieb (Kompressor aus) versetzen und dann die Temperatur auf Minimum stellen um diesen Effekt zu erreichen.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 363
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: BMW 530e

Beitragvon kub0815 » Do 28. Sep 2017, 17:50

Also ich habe nach 1100km immer noch meinen Tank halb voll. Funktioniert schon recht gut so ein plugin. Die 40 Km sieht man warscheinlich nur wenn man 2mal hintereinander langstrecke gefahren ist. Da hatte ich auf 120km 38% Elektrisch gefahren.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1499
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BMW 530e

Beitragvon kub0815 » Do 30. Nov 2017, 00:03

Hi,

ich hatte es jetzt schon 3mal das mein Navi Tot war. Erst das Auto 15min abstellen abschliesen, danach soll es sich laut BMW Pannendienst runterfahren, hat geholfen. Will wenn ich Zeit mal zum BMW Händler gehen und reklamieren. Hat jemand ähnliches beobachtet?

zwischenstand
3600km / 2224km davon Elektrisch / 3,1l verbrauch auf 100km / Stromverbrauch 23kwh/100km
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1499
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste