Audi Q7 e-tron

Re: Audi Q7 e-tron

Beitragvon mitleser » Sa 24. Sep 2016, 06:41

macdiverone hat geschrieben:
BTW: Wer hat denn gesagt, dass ich den Q7 in der Basisvariante "Spartakus" nehme :lol: Ne, der lässt sich schon vergleichen mit dem "X". Unterschied halt: "X" gibt es nur als Prospekt, in den "Q7" kann man 6 Monate später einsteigen... :mrgreen:

btw, im Konfi zum X steht "Auslieferung Anfang 2017". Und das erscheint mir auch realistisch. Z.B. hat wp-qwertz seine X-Bestellung vor ca. 2 Wochen finalisiert und er kann durchaus mit einer Lieferung im Dez rechnen. Von daher verstehe ich deinen Punkt nicht.
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: Audi Q7 e-tron

Beitragvon preda7 » Sa 24. Sep 2016, 07:56

Ich habe mir gestern Abend auf der Fressgass im teslastore Frankfurt den X das erste Mal näher angeschaut.
Ganz ehrlich: die Verarbeitung ist für ein Auto dieser Preisklasse eine Katastrophe.
Spaltmasse in allen Größen, als hätten Kinder das Ding zusammen gesteckt.
Nicht falsch verstehen, ich finde Tesla toll. Ich habe vor über drei Jahren nach der ersten Probefahrt sofort Aktien gekauft.
Aber bei den Preisen können die deutschen Premiumhersteller in Sachen Verarbeitung viel mehr.
Audi hätte so ein Auto nicht ausgeliefert bzw in seinen Showroom gestellt. Und bei 100k+ erwarte ich auch ordentliches Finish.
Vg
preda7
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:13

Re: Audi Q7 e-tron

Beitragvon macdiverone » So 5. Mär 2017, 14:40

So, nach gut 4000km: 51% rein elektrisch. Überführungsfahrt (400km) und 1500km am Stück (jeweils ohne nachzuladen) inklusive.

Im Normalbetrieb ca. 90% EV mit dem Dickschiff.

Reichweite 56km laut Prospekt durch mein Regelfahrprofil trotz Heizung (!!!) schon mehrfach deutlich übertroffen.

Lade-/Klimamanagement um Längen besser als beim i3!
Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Re: Audi Q7 e-tron

Beitragvon 150kW » So 5. Mär 2017, 15:18

Es heißt der Q7 hätte einen sehr großen elektrischen Verbrauch. Kannst du das bestätigen?
150kW
 
Beiträge: 1090
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Audi Q7 e-tron

Beitragvon macdiverone » So 5. Mär 2017, 17:24

Nein, sehe ich nicht so. ~< 20kWh/100km ist für diese Größe klasse.

Heizung und Lade-/Klimamanagement bei Kälte ist bei weitem ressourcenschonender als im i3.

Komme jetzt im Winter mit einer Ladung des Q7 etron bis auf ca. 8 km an die Regelreichweite meines i3 heran.

Erstaunlich, aber wahr. Und im direkten Vergleich ermittelt. Beim i3 ist die Heizung ein Riesenproblem, selbst bei Vorklimatisierung.

Das stellt sich beim Q7 durch die Wärmepumpe völlig anders, bei Vorklimatisierung völlig vernachlässigbar dar.

Hinzu kommt das automatische Segeln bei jeder Gelegenheit, die die Elektronik erkennt.

Damit ist das Energiemanagement für mich deutlich effizienter als beim i3 und ich werde meinem Ziel, möglichst oft Emissionen zu vermeiden, mit unglaublichem Komfortgewinn fast so gerecht wie bisher.
Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Re: Audi Q7 e-tron

Beitragvon macdiverone » Mo 21. Aug 2017, 12:39

Nur mal so am Rande: > 13.500km mit dem Q7 eTron bisher, davon 73% elektrisch...

Geht doch!
Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Vorherige

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste