Wieso soll ich E-Auto fahren?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon JuGoing » Do 22. Feb 2018, 21:56

Die Abgaswolken an den Ampeln - gerade jetzt im Winter - finde ich besonders krass.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 1057
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Anzeige

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon Roland81 » Do 22. Feb 2018, 21:57

Karli:
sagt ja keiner...wenn ich mir nen 190er kaufe und mechanisch begabt bin, werde ich immer günstiger fahren als ein Elektro.
Wie schon mehrfach gesagt: Mach nen Dornröschenschlaf...dann wirst du bedient...und ich bekomm dann mein PV mit Speicher
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Roland81
 
Beiträge: 870
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon Karlsson » Do 22. Feb 2018, 22:00

Mein Kollege steigt auch morgens in seinen vorgewärmten Diesel ein und heute morgen war meine Wärmepumpe beim Vorheizen während ich Eis kratzte eher lauter als ein moderner Benziner.
Frieren tue ich auch wenn ich 3x die Woche mein Kabel aus- und wieder einrolle. Beim Tanken würde ich das 1x im Monat tun.

Aber das ruhige Gleiten ist super. Die extrem schnelle Heizung auch, stimmt. Die Luft wäre auch deutlich besser wenn es nur E-Autos gäbe. Für mich ist sie mit dem E-Auto nur nicht besser geworden, weil um mich herum genauso viele Verbrenner sind wie vorher auch.

Roland81 hat geschrieben:
...wenn ich mir nen 190er kaufe und mechanisch begabt bin, werde ich immer günstiger fahren als ein Elektro.

Geht auch mit nem Jahreswagen.
Dornröschenschlaf passt. Bin ja auch zuversichtlich, dass alles gut wird. Gut Ding will nur halt Weile haben.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 15133
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon IO43 » Do 22. Feb 2018, 22:04

Da brauch man dann aber auf jeden Fall eine Garage mit Fernbedienung, damit man die Vorwärmwolke nicht gleich als erste Tagesdosis inhaliert :lol:
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 3110
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon Roland81 » Do 22. Feb 2018, 22:11

Na dann wärm deinen Ioniq halt vor. Freie Scheiben...warm..etc.
Ich hoffe der gute St. Martin nimmt sich als nächstes deiner an, damit du nicht frieren musst beim anstöpseln.
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Roland81
 
Beiträge: 870
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon Haifisch » Do 22. Feb 2018, 22:14

Karlsson hat geschrieben:
Mag ja sein, dass die Rechnung für Dich aufgeht wenn Du auch vorher Neuwagen gekauft hast. Habe ich nie getan und werde ich auch nicht tun. Ich beobachte den Markt junger Gebrauchtwagen und habe hier völlig andere Summen. Meine Autos sind halt eher ökonomisch gekauft und nicht volle Hütte mit alles. Da bewegt man sich dann aber auch bei den Neuwagen bei größeren Preisunterschieden. Und die Gebrauchten sind quasi noch nicht vorhanden. Bzw wenn es dann mal die ersten etwas günstigeren gibt, sind das alte Versionen - zB Golf mit 24kWh. Ist dann aber immer noch 10.000€ teurer als der Verbrenner.
Für mich kommt dazu, dass diese Fahrzeuge mit ihren kleinen Akkus und auch wenig Laderaum für mich nicht als Erstwagen taugen, für einen Zweitwagen sind sie aber für mich völlig überteuert.
Bei mir ist das E-Auto teurer als alle davor.

[


Ich denke aber schon, daß man hier Neuwagen mit Neuwagen vergleichen sollte. Klar bin ich mit einem Gebrauchten billiger.
Gerade beim Ioniq aber auch bei der Zoe denke ich nicht, daß sie teurer in der Anschaffung sind. Habe mir mal zum Vergleich ein paar Autos konfiguriert mit ähnlichen/vergleichbaren Ausstattungen wie Ioniq und noch dazu in der unteren Mittelklasse. Der Ioniq ist wohl noch eine halbe Klasse höher. Alles Diesel mit 116, 120 und 150 PS.
Ford Focus: 28630€
BMW 1er: 38130€
VW Golf: 35555€
Sind natürlich Preise nach Liste. Mein Ioniq kostet nach Liste 36000€. Ich denke mit BMW und Golf schwimmt er gut mit.
Dazu kommen noch die schon oben erwähnten Vorteile bei der Wartung/Reparatur etc.
Ich habe bereits 2005 für einen Opel Astra Diesel (150PS) ~33.000€ nach Liste bezahlt (mit Prozenten: 27300). Mit Prozenten und Bonus komme ich beim Ioniq inkl. Überführung auf 30350€. Und das 13 Jahre später (Inflation!). Dazu hatte der Astra kein adaptives Gedöns und Spurhalteassi...
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber. 7000 km gefahren.
Bild
Haifisch
 
Beiträge: 371
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 21:45
Wohnort: Hessen

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon Roland81 » Do 22. Feb 2018, 22:18

Haifisch:
Spar dir die Arbeit. Karlson ist auf dem Gebrauchtmarkt unterwegs. Alles andere ist raus.
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Roland81
 
Beiträge: 870
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon Nordstromer » Fr 23. Feb 2018, 06:08

IO43 hat geschrieben:
Wenn ich momentan morgens in meinen vorgewärmten Wagen einsteige und wenig später die frierenden Menschen an der einzigen Tankstelle im Ort sehe, brauche ich nicht mehr großartig überlegen, was das BEV für einen Vorteil hat. Wenn ich dann an der ersten Ampel stehe und vor und hinter mir die rasselnden Verbrenner höre und rieche, fallen mir weitere Gründe ein :D


Alleine die 10-15 Minuten ehe es im Verpenner warm wurde gegenüber 0 Sekunden. Der Ioniq steht in der warmen Garage (da hätte der Verpenner auch hin gedurft wenn er nicht so erbärmlich gestunken hätte) und nimmt die warme Luft auf dann geht es nach 60 Sekunden raus und die Luft ist schon warm.
Im Verpenner friert man wesentlich länger. Aber die behaupten immer wir müssten mit Schal und Mütze im WInter ständig fahren.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon Nordstromer » Fr 23. Feb 2018, 06:11

@Karlssson

Genau meine Reden. Es ist nach wie vor DER PREIS der dem BEV im Weg steht. Zu hoch. Und noch keine ausreichend günstigen Gebrauchten mit dem aktuellen Stand. Ein Ioniq gebraucht für einen Preis zwischen 10 und 15k€ wäre sehr nachgefragt. Es fehlt einfach an guten Angeboten im am stärksten nachgefragten Preissegment.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Wieso soll ich E-Auto fahren?

Beitragvon Nordstromer » Fr 23. Feb 2018, 06:12

Roland81 hat geschrieben:
Haifisch:
Spar dir die Arbeit. Karlson ist auf dem Gebrauchtmarkt unterwegs. Alles andere ist raus.


Womit er ökonomisch gesehen ja auch richtig liegt. Ein Neuwagen ist immer mit hohen Verlusten in den ersten Jahren unterwegs.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste