Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon midget77 » So 12. Mär 2017, 07:25

Was ist d i r wichtig? Worauf legst d u wert?
midget77
 
Beiträge: 268
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20

Anzeige

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon v@13 » So 12. Mär 2017, 07:29

Gegenfrage: Was ist der Zweck d i e s e r Umfrage und wie wird s i e ausgewertet?
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)
v@13
 
Beiträge: 155
Registriert: Do 31. Mär 2016, 15:56

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon midget77 » So 12. Mär 2017, 08:28

Gehe davon aus, dass die überwiegende Mehrheit der Nutzer Interesse an m ö g l i c h e n Verbesserungen hat!
( B i t t e keine, bewusst utopischen/kindischen Wünsche- d a n k e !)

Auf r e a l i s i e r b a r e Anregungen potentieller Kunden einzugehen kann nur von Vorteil sein.
Und wo, wenn nicht hier findet man Interessenten.

Thread ist bewusst "offen" gestaltet.Hoffe, es zeigt sich ein repräsentativer Querschnitt.
(Ich selbst wollte und werde mich hier nicht beteiligen)

Vielleicht "schaut" hier doch 'mal ein Repräsentant eines Herstellers 'rein... !?
midget77
 
Beiträge: 268
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon Flünz » So 12. Mär 2017, 08:31

Anhängerkupplung.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon Pharmy » So 12. Mär 2017, 08:39

Was ich mir vorstelle, dass gibt es schon fast alles. Anhängerkupplung wäre toll und eine realistische Reichweite
von 300km zu einem Neupreis gut unter 30.000 €.
Ja, die Ladeinfrastruktur wächst, was aber auch leide in DE wächst ist die Tendenz vieler Ladesäulenanbieter zur
Abzocke... Muss ehrlich sagen, dass ich alles über 35ct pro kWh an öffentlichen Säulen als Abzocke empfinde. Hier
Im Umfeld sind Beträge über 50ct keine Ausnahme! Zumal der dort angebotene Strom meistens nicht regenerativ
erzeugt wird.
Ja, e-Mobilität ist für mich eine Sache des Umweltschutzes, aber auf lange Sicht auch eine Form des Geldsparens.
Zuhause lade ich nämlich regenerativ für gut unter 30ct.
Grüße aus dem tiefen Westen,
Heiko


Opel Ampera ePionier MY2012
Benutzeravatar
Pharmy
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 07:13
Wohnort: Kreis Heinsberg

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon tomaso » So 12. Mär 2017, 08:45

Ich wünsche mir e-Autos die sportlicher (windschnittiger) aussehen und nicht nur so Klöpse. Bisher scheint das nur Tesla zu schaffen.
tomaso
 
Beiträge: 111
Registriert: So 26. Feb 2017, 17:49

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon Helfried » So 12. Mär 2017, 08:55

tomaso hat geschrieben:
Ich wünsche mir e-Autos die sportlicher (windschnittiger) aussehen und nicht nur so Klöpse. Bisher scheint das nur Tesla zu schaffen.

Der Tesla für Arme (Ioniq) schaut auch so aus. Aber auch ein Tesla muss nicht unbedingt wie ein Mazda aussehen.
Für mich wäre ein pfiffiges Design schon sehr interessant, ja sogar kaufentscheidend, gäbe es mehr Auswahl. Ist natürlich schwierig wegen des Luftwiderstands und der kleinen Akkus.
Aber wenigstens innen könnten sich der Hersteller etwas mehr einfallen lassen.
Helfried
 
Beiträge: 5007
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon campr » So 12. Mär 2017, 09:06

Erstwagen:
- sehr gutes, passives Crashverhalten
- haltbar (Elektronik und Akku >15 Jahre bei >70% Kapazität)
- 4 Türen
- reisetauglicher Platz für 4 Personen und ca. 350-400l voll nutzbarer Kofferraum
- relativ schmal (geringe Querschnittsfläche)
- niedriger cw-Wert
- v_max >= 140km/h
- regelbare Wärmepumpe/Klimaanlage, gut wärmegedämmte Hülle
- 500km (ca. 200km Landstraße, Rest Autobahn) sollten innerhalb von 6,5h inkl. Ladestopps realisierbar sein
- Schnellladefähigkeit an AC, zwischen ~2 (Stichwort: PV) und ~22kW (wenn es mal schnell gehen muss) einstellbare Ladeleistung
- Alltagsverbrauch <15kWh/100km (inkl. Ladeverlusten)
- Preis max. 30k€

Alternativ Zweitwagen:
- sehr gutes, passives Crashverhalten
- haltbar (Elektronik und Akku >15 Jahre bei >80% Kapazität)
- 4 Türen
- Platz für 4 Personen und ca. 250l Kofferraum
- v_max >= 110km/h
- 150km Winterreichweite mit Heizung auf ca. 18°C
- Schnellladefähigkeit an AC, zwischen ~2 (Stichwort: PV) und ~22kW (wenn es mal schnell gehen muss) einstellbare Ladeleistung
- Alltagsverbrauch <12kWh/100km (inkl. Ladeverlusten)
- Preis max. 20k€
Zuletzt geändert von campr am So 12. Mär 2017, 09:22, insgesamt 2-mal geändert.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 537
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon energieberater » So 12. Mär 2017, 09:20

Also ich habe da ganz konkrete Vorstellungen.

Reichweite > 200 km
ladbar am Baustromverteiler 5P CEE 32 / CEE 16
CCS Lademöglichkeit
DC / DC Wandler für Werkzeugakkus
Laderaumlänge >= 2,10 m
mindestens 2 Sitzplätze
Mitglied bei Electrify-BW

Wir sind dabei! e-Golf Treffen in Moers 6.10. bis 8.10.2017
Erfahrungsaustausch, Geschichten, Informationen oder einfach nur nette E-Mobilisten/innen treffen,
wir sehen uns zum 4. e-Mobiltreffen am 9.09.2018 in Waiblingen!
energieberater
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:20

Re: Welche Ansprüche sollte dein (nächstes) E-Auto erfüllen?

Beitragvon Blue shadow » So 12. Mär 2017, 09:23

Leichtbau ....allrad....bis 80 kmh sehr gut beschleunigen....open source....6 sitzer.....hardtop...am ende effiezent...lpg standheizung...ahk...250 km reichweite landstrasse...22kw ac lader...2nd easy life accu

So ein mia - sono sion verschnitt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2442
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste