Wegen Elektroauto angepöbelt

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Wegen Elektroauto angepöbelt

Beitragvon EV_de » Mi 17. Dez 2014, 21:31

Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Anzeige

Re: Wegen Elektroauto angepöbelt

Beitragvon unityportal » Mi 17. Dez 2014, 21:40

@sten

du kannst, ja was ich so gesehen habe, recht gut mit Photoshop umgehen. Könntest du mir mal einen EV Sticker anfertigen der einer amtlichen Plakette vom Staat oder Land ähnlich sieht. Muss halt glaubwürdig wirken. Und wenn´s dem Parksheriff mal interessiert kann´s ja immer noch als Werbung durchgehen. Wäre super, vorallem weil die anderen Verkehrsteilnehmer sehen ups der hat ja so eine Plakette da stell ich mich lieber wo anders hin. Danke im Voraus.
Zoe Zen Fahrer - 100% elektrisiert
25kW PV-Anlage für reichlich Ökostrom - Heizen mit Infrarot (235m²) - Fahren mit Zoe - Kosten 0,-
Benutzeravatar
unityportal
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 17:55
Wohnort: Dallein

Wegen Elektroauto angepöbelt

Beitragvon fabbec » Mi 17. Dez 2014, 21:42

Also die Argumente rund um Batterie und so lass ich ja gelten das sind Rohstoffe und werden um die Welt verfrachtet das das auch nicht toll ist ist mir klar
Da zu kommt beim Tesla die Produktion die vielleicht nicht ganz so Öko ist (gibt ja keine Zahlen dazu von Tesla) das macht Bmw beim i besser auch wenn da das Carbon weit Reisen muss

Das fahren überzeugt aber
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Wegen Elektroauto angepöbelt

Beitragvon lingley » Mi 17. Dez 2014, 22:43

Cool ... Milchmädchenrechner :lol: - klasse Fund !!!
Die :0 Taste bräuchte ich öfters :mrgreen:
lingley
 

Re: Wegen Elektroauto angepöbelt

Beitragvon EV_de » Mi 17. Dez 2014, 22:51

nützliches aus der Dose find ich Klasse:

Mitleid, Zeit und Spaß in der Dose
http://shop.draemel.de/shop/dosen/

Ich glaub, ich kauf mir mal einen SixPack Mitleid für Q, X und Porschefahrer ... :twisted:

Tipp :!: Der OnlineShop hat tatsächlich ausserhalb der Öffnungszeiten geschlossen :lol:

http://www.antipreneur.de/milchmaedchenrechner/


Öffnungszeiten
Montag - Samstag: 0-24 Uhr
Sonntag: Ruhetag!
Mittagspause: 12-14 Uhr
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: Wegen Elektroauto angepöbelt

Beitragvon e-lectrified » Do 18. Dez 2014, 00:00

fabbec hat geschrieben:
Also die Argumente rund um Batterie und so lass ich ja gelten das sind Rohstoffe und werden um die Welt verfrachtet das das auch nicht toll ist ist mir klar


Nö, das lass ich mir auch nicht gefallen! Die Traktionsbatterie wird sehr lange verwertbar sein, wie wir alle gelernt haben! Selbst, wenn sie für das Auto nicht mehr brauchbar ist, wird sie ein prima Stromspeicher. Dementsprechend lasse ich die Abgas-Süchtler einfach quatschen, weil sie nun mal schlichtweg unterinformiert sind. Und, wenn sie dann mit dem Killer Strommix kommen, dann erzähle ich denen, wie viel Strom für die Förderung von Öl und die Weiterverarbeitung anfallen und, dass dieser gar nicht in die CO2-Bilanz des Verbrenners gerechnet wird. Aber beim Elektroauto dann mit der Apothekerwaage kommen und jedes kleinste Gramm CO2 an den Pranger stellen.
e-lectrified
 

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste