Was zum lachen ....

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon panoptikum » Mi 14. Jun 2017, 06:53

Tho hat geschrieben:
http://www.sz-online.de/nachrichten/zerstreuter-autofahrer-zerstoert-zapfsaeule-in-weisswasser-3703467.html
"Offenbar hatte der Mann vergessen, dass die Zapfpistole noch im Tank seines Autos steckte. Letztlich riss er mit dem anfahrenden Auto die Zapfsäule aus der Verankerung."

Das kann zumindest bei meinem Auto nicht passieren. Ich kann gar nicht wegfahren, solange das Ladekabel eingesteckt ist. Ich nehme an, bei anderen Emobilen ist das gleich gelöst.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Anzeige

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 14. Jun 2017, 07:49

Beim e-Golf und Golf GTE auch.
Quasi eine Diebstahlsicherung.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1702
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon cpeter » Mi 14. Jun 2017, 07:51

Auch mit dem Leaf kann man nicht wegfahren, solange das Ladekabel angeschlossen ist.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 828
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon Alex1 » Mi 14. Jun 2017, 08:08

Das war ja schon mal Grund für einen hitzigen Fred von xado1, dass man in Gefahr eines Übergriffs nicht einfach so schnell losfahren kann wie mit einem Verpester.

Ein Notfall-Eject hülfe. Bei Rettungsfahrzeugen gibt´s das ja schon, dass die üblichen Kabel zum Aufladen der Bordelektrik im Alarmfall automatisch ausgeworfen werden.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon Poolcrack » Mi 14. Jun 2017, 08:23

Auch mit dem i3 kann mit angeschlossenem Kabel nicht losfahren. Wäre es nicht einfacher die Autos aufzuzählen, bei denen man es kann?
:back to topic:
Neulich beim ersten Etappenziel der eTour Europe in Ludwigsburg: Ich mache bei der Aktion "1000 EVs in motion" mit und stelle meinen i3 aus. Es setzen sich 4 Jugendliche rein. Fragt mich der Jüngste: "Kann man mal einen Soundcheck machen?" , ich antworte: "Mit der Soundanlage?", er: "Nein, mit dem Motor!" - :lol: :lol: :lol: (schallendes Gelächter seitens seiner Freunde und mir)
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1999
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon Alex1 » Mi 14. Jun 2017, 08:33

Boa ey! :lol: :lol: :lol: Manta-Manni lebt doch noch! :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 14. Jun 2017, 09:07

So langsam wird mir klar, dass es nicht die Motorleistung ist, sondern der "Motorsound", der die Leute zum Kauf dicker Motoren bewegt und Ihnen die Fahrt "versüßt". Hab manchmal eine lange Leitung...
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1702
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon cpeter » Mi 14. Jun 2017, 09:22

@Poolcrack: Die Frage "Läuft der schon?" hört man auch noch immer von Interessierten, die das erste Mal in einem EV sitzen, und auch "Ja, der läuft schon!" als Antwort von Autoverkäufern.
Dass bei einem Elektroauto der Motor nur läuft, wenn auch das Auto fährt, ist für Viele immer noch ein Aha-Erlebnis, inklusive der Erkenntnis, dass das eigentlich der Normalzustand sein sollte.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 828
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon panoptikum » Mi 14. Jun 2017, 09:37

Bernd_1967 hat geschrieben:
So langsam wird mir klar, dass es nicht die Motorleistung ist, sondern der "Motorsound", der die Leute zum Kauf dicker Motoren bewegt und Ihnen die Fahrt "versüßt".

Es geht nichts über das Blubbern eines V8 Big Block mit mindestens 6 Liter Hubraum. :lol:
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Was zum lachen ....

Beitragvon Fidel » Mi 14. Jun 2017, 10:23

panoptikum hat geschrieben:
Bernd_1967 hat geschrieben:
So langsam wird mir klar, dass es nicht die Motorleistung ist, sondern der "Motorsound", der die Leute zum Kauf dicker Motoren bewegt und Ihnen die Fahrt "versüßt".

Es geht nichts über das Blubbern eines V8 Big Block mit mindestens 6 Liter Hubraum. :lol:

Ich durfte letztens in einem Aston Martin Rapide S mitfahren und muss zugeben, dass der 12-Zylinder schon einen beeindruckenden Sound und Antritt hatte...
Was ich auch nett fand: es gibt dort keinen Wahlhebel für die Automatik, sondern vier Knöpfe aus Kristallglas mit den Buchstaben P,R,N und D... wie beim IONIQ. Wobei der AM vorher da gewesen ist.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Fidel
 
Beiträge: 317
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: e-boy, Rudi L, the_ovi, YxTerWd und 11 Gäste