Was denkt die Energiewirtschaft über E-Autos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Was denkt die Energiewirtschaft über E-Autos

Beitragvon Turbothomas » Di 14. Okt 2014, 15:50

Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Was denkt die Energiewirtschaft über E-Autos

Beitragvon Robert » Di 14. Okt 2014, 17:06

Ich kann es mir erst am Abend in Ruhe durchblättern.

Spontan geantwortet: Die denken sich wenig bis gar nichts. Große Ausnahme KELAG in Österreich. Der Rest besticht meines Erachtens durch Konzeptlosigkeit.
Wundert es mich ? Nein. Es reiht sich nur ein. Die einfachen, erfolgreichen Dinge kommen nach wie vor aus den USA...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Was denkt die Energiewirtschaft über E-Autos

Beitragvon umberto » Di 14. Okt 2014, 19:28

Robert hat geschrieben:
Spontan geantwortet: Die denken sich wenig bis gar nichts.


Nee, also RWE kann man das nicht vorwerfen. Für den Riesenladen sind sie sogar relativ fortschrittlich. Und die Folien sind eigentlich ok. Vielleicht nicht so visionär wie hier manche gerne hätten, aber immerhin.

E-Autos sind eine Möglichkeit, den Absatz zu steigern. Warum sollten sie das ignorieren?

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste