Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon Kika_384xx » Do 20. Jul 2017, 08:32

Hallo zusammen,
ich bin ganz neu hier im Forum und möchte mir ggf. ein e-Fahrzeug zulegen. Daher würde ich gern von euch ein paar Tipps und Erfahrungen was einem als e-Mobilist so alles für Probleme erwarten.
Dabei denke ich an alle Bereiche, Technik, Laden und alles was damit zusammen hängt und auch Versicherung bzw. wie muss ich mein e-Fahrzeug rundum schützen. Derzeit denke ich an ein Fahrzeug von VW oder ggf. auch BMW oder Audi.

Bin für jede Information wirklich dankbar.

Beste Grüße und danke für die Hilfe schon jetzt. 8-)
Kika_384xx
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Jul 2017, 08:13

Anzeige

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon eIsNext » Do 20. Jul 2017, 10:36

Hm.
Interessante Sichtweise.

Hallo, ich möchte bald heiraten. Würde gerne einmal hören, über was ihr euch bei euren Ehefrauen so aufregt, worüber ihr streitet und wie oft ihr durchschnittlich pro Monat über Scheidung nachdenkt. :roll:


Hinsichtlich E-Autos meine persönliche - sprich: individuelle - Erfahrung bisher:
- keine Probleme
- Technik top
- Laden top
- Versicherung preisgünstig und unkompliziert
- Fahren macht 489% mehr Spaß, als mit einem konventionellen Auto

Fazit: e-Auto? Läuft! :thumb:
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:
Benutzeravatar
eIsNext
 
Beiträge: 511
Registriert: Do 22. Dez 2016, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon SL4E » Do 20. Jul 2017, 10:58

Ich habe auch keine Probleme bis auf die ignoranten Verbrenner Fahrer die Ladestationen blockieren. Die ein oder andere defekte Ladestation ist ärgerlich, aber bisher kein Weltuntergang gewesen.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2030
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon Blue shadow » Do 20. Jul 2017, 11:10

Auf den diesel auszuweichen, weil akku zu klein oder leer...spontanität ist nicht dein freund

Keine ladesicherheit, weil kaum backup

Kaum rabatt bei versicherungen...

Hersteller bieten keine evolution der bestandsfahrzeuge an
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2476
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon Alex1 » Do 20. Jul 2017, 11:13

Mach es! Du wirst jeden Tag bereuen, den Du nicht elektrisch gefahren bist :mrgreen:

Und mach vorher ausgedehnte Probefahrten!

Aber Vorsicht: Lass Deine Frau nicht ans Steuer! Die lässt das dann nicht mehr los. Hier fährt Mancher nur noch während der Pausen, in denen die Frau das Auto nicht braucht oder will :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon wp-qwertz » Do 20. Jul 2017, 11:17

und warum sammlest du nur probleme :D ?
die gibt es nicht wo wirklich allgemein.

es könnte auf dich zukommen:
- akkutausch - eher unwahrscheinlich, möglich aber :D
- x ladekarten für x anbieter. das ist ärgerlich, nervirg und auch eher warhscheinlich als akkutausch. allerdings gibt es schon ein paar gute, die überregionla arbeiten.
- steckersysteme musst du kennen (geht aber schnell) und entsprechend deine touren vorbereiten - nur deine alltags-fahrten nicht, die werden ja standart.
- service-werkstätten (und entfernung dorthin) ist eine frage.

uvm

jetzt positives (aus meiner sicht!)
+ leises fahren
+ entschleunigung des alltags
+ keine direkten emissionen (außer reifenabrieb :D)
+ eigene eTanke mit pv, wenn möglich ist genial
+ wenig wartung und geringere kosten
+ pionier sein
+ nette leute kennen lernen beim "tanken"
+ uvm

ich hoffe, du schaffst den sprung in die eMobilität. und lass dir gesagt sein: je eher, desto besser :D :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3993
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon Blue shadow » Do 20. Jul 2017, 11:23

Ich halte mich an die überschrift....
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2476
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon Volt » Do 20. Jul 2017, 11:24

Jetzt werde ich gesteinigt, oder?
Im allgemeinen bin ich recht zufrieden,
kann ja auch auf Arbeit laden.
Aber öffentlich laden in Berlin für mich ein fast no go.
Außer die paar vattenfall und RWE Säulen geht da nichts für mich,
aber wie sieht das in 1-2 oder mehr Jahren aus?
Wahrscheinlich schlimmer.
Müßte ich jetzt ein neues Auto kaufen und könnte ich nicht auf Arbeit laden,
zu Hause kann ich es leider nicht,
dann würde ich wieder einen Prius kaufen, keine Frage.
Stefan
These:
Beim laden sind alle E-Autos gleich zu behandeln.
Bei Destination Ladesäulen (bis 22KW) wird solange gestanden wie der Fahrer es für Richtig erachtet,
bzw. halt maximal solange wie beschildert. Oh, schon voll? egal. Ladescheibe ist Sinnvoll.
Benutzeravatar
Volt
 
Beiträge: 394
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:56

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon R2-D2 » Do 20. Jul 2017, 11:33

eIsNext hat geschrieben:
Hm.
Interessante Sichtweise.
..:


Ich finde die Sichtweise gut. Ich empfehle Freunden die ein Haus bauen sich immer auch bei anderen Häuslebauern zu erkundigen was nicht so gut lief und was sie anders gemacht hätten.
Seit 2000 auf dem Arbeitsweg elektrisch mit DB unterwegs :roll:
Am 4.10.17 einen NISSAN LEAF 2.ZERO EDITION in Spring Cloud beim AH Schaller in Lamdsberg a.L. bestellt. :tanzen:
R2-D2
 
Beiträge: 223
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 12:42
Wohnort: MDR

Re: Was bedrückt die e-Auto-Fahrer ?

Beitragvon Nordlicht » Do 20. Jul 2017, 11:51

Kika_384xx hat geschrieben:
Bin für jede Information wirklich dankbar.


Hallo Kika_384xx,

ich möchte Dein Anliegen mal so beantworten...
Wenn ich mir Deinen Nikname so ansehe, würde ich mal auf einen Hinweis Deiner PLZ tippen und dies würde dann auf das Wolfsburger Umland schließen lassen.
Von dort sind es nach Sehnde, hier ist der niedersächsische E-Stammtisch beheimatet, ungefähr 80km. Wie es der Zufall so will, findet dieser an diesem Samstag (22.07.) statt. Hier findest Du viele E-Infizierte, die Deine Fragen auch persönlich beantworten werden. Zusätzlich hättest Du auch die Möglichkeit, Dich bei einer oder mehreren Mitfahrt/en auch vollkommen zu "versauen"... :lol:
Wenn meine Annahme mit Deinem Heimatumfeld nicht stimmen sollte, wird es einen anderen E-Stammtisch in Deiner Nähe geben (heute übrigens in Schleswig-Holstein).
Vielleicht sieht man sich ja am Samstag...?!
Hier noch der Link nach Sehnde: veranstaltungen-deutschland/niedersaechsischer-stammtisch-gerne-ueberregional-t5956.html

Elektrisierende Grüße aus dem echten Norden

Nordlicht
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste