VW-Skandal: Was Autobesitzer in der Schweiz wissen müssen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

VW-Skandal: Was Autobesitzer in der Schweiz wissen müssen

Beitragvon Kim » Fr 9. Okt 2015, 08:52

- Es sind ca. 130.000 Fahrzeuge betroffen
- Der Rückruf soll noch diesen Monat (!) beginnen.
- Es ist geplant, dass sich vorerst VW und AMAG (Generalimporteur) die Kosten teilen.
- ...

http://www.gmx.ch/magazine/wirtschaft/v ... n-30969760
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Re: VW-Skandal: Was Autobesitzer in der Schweiz wissen müsse

Beitragvon ChrisZero » Fr 9. Okt 2015, 12:10

Sehr interessant, scheinbar gibt VW in Ländern, wo die Politik "scharf schießt", deutlich mehr Gas. Bei uns soll das Ganze bis zu 2 Jahre dauern!!!!!!!

Geht ja nur um unsere Umwelt und Gesundheit.

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: VW-Skandal: Was Autobesitzer in der Schweiz wissen müsse

Beitragvon Apple » Fr 9. Okt 2015, 12:38

Ist ja ein Bericht vom 05.Oktober...also längst überholt.
Benutzeravatar
Apple
 
Beiträge: 367
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 10:59
Wohnort: 47178 Duisburg


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste