Volvo jetzt auch für CCS

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon prophyta » Fr 11. Mär 2016, 11:14

Wird sich das Beste doch durchsetzen ?

http://www.goingelectric.de/2016/03/10/ ... -charging/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Anzeige

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon campr » Fr 11. Mär 2016, 17:48

Das beste wäre ja AC-Schnellladung. Du widersprichst dir folglich.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 535
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon SL4E » Fr 11. Mär 2016, 19:30

Es gibt keine AC schnellladung die bis 170kW geht
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 1916
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon DaftWully » Fr 11. Mär 2016, 20:10

SL4E hat geschrieben:
Es gibt keine AC schnellladung die bis 170kW geht


Jetzt widersprichst du campr :D

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon ATLAN » Fr 11. Mär 2016, 20:50

:mrgreen: Toll... dann gibt's jetzt die tollen BEV-Modelle von Volvo also auch Schnelladefähig? Wo kann ich die nochmal bestellen ? :mrgreen:

Ernsthaft: Es ist schön das sich Volvo darüber Gedanken macht, aber die sollten erst mal ein dazu passendes Fahrzeug bauen (wollen) ,,,, ;)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2175
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon JuergenII » Fr 11. Mär 2016, 22:09

AC Schnelllader wären der größte Blödsinn, den man aufstellen kann, den dann bräuchte jedes Fahrzeug eine Onboard Ladeeinheit. Das kommt in Summe viel teurer als ein flächendeckendes DC Ladenetz.
Wenn man sich mal ansieht, wer hinter dem CCS Standard steht, dann weiß man eigentlich wohin der Weg in Europa führt. Und wenn ich das jetzt so richtig mitbekommen habe schwenken auch die Asiaten um.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1920
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon Berndte » Fr 11. Mär 2016, 22:14

JuergenII hat geschrieben:
AC Schnelllader wären der größte Blödsinn, den man aufstellen kann, den dann bräuchte jedes Fahrzeug eine Onboard Ladeeinheit. Das kommt in Summe viel teurer als ein flächendeckendes DC Ladenetz.

Was kostet doch gleich noch der 43kW Lader im Zoe?

JuergenII hat geschrieben:
Wenn man sich mal ansieht, wer hinter dem CCS Standard steht, dann weiß man eigentlich wohin der Weg in Europa führt. Und wenn ich das jetzt so richtig mitbekommen habe schwenken auch die Asiaten um.
Juergen

Ja, der Weg führt weiter von Sauberdiesel über Bluemotion hin zum Wasserstoff... :roll:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5421
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon campr » Sa 12. Mär 2016, 08:48

JuergenII hat geschrieben:
AC Schnelllader wären der größte Blödsinn, den man aufstellen kann, den dann bräuchte jedes Fahrzeug eine Onboard Ladeeinheit. Das kommt in Summe viel teurer als ein flächendeckendes DC Ladenetz.

Das kann durchaus sein, aber du wärst dann immer abhängig von der öffentlichen Ladeinfrastruktur und hättest nie die Chance, zu Hause schnell laden zu können. Ich glaube, das haben die Hersteller nur ersonnen, um sich die ach so teure Elektronik im Auto zu sparen und die Kunden an der Ladesäule abzuzocken. Komisch, dass gerade das günstigste Elektroauto auf dem Markt (vom veralteten Drilling mal abgesehen) diese Schnellladefähigkeit ab Werk hat.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 535
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon twiker01 » Sa 12. Mär 2016, 09:50

Hier wird ziemlich viel pauschaliert, polarisiert und durcheinander gemischt.

Ein mehr als 22kw beschleunigtes AC-Laden kann sinnvoll sein, wenn der Motor als Gleichrichter eingesetzt werden kann. Das begrenzt aber die Motoren auf wenige Typen.

Wirkliches Schnellladen erfordert auch versorgungsseitig eine Batteriepufferung. Das legt Gleichstrom nahe.

Und wer behauptet, dass CCS das Beste ist lebt in einer sehr beschränkten Welt, was nicht heißen soll, dass CCS sich nicht durchsetzen könnte. Aber das Beste ist für andere etwas anderes. Für meine Frau ist die Tesla Typ2 Gleichstromladung an den Superchargern das Beste. Sicher auch eine subjektiv beschränkte Sicht einer Frau.

Hoffen wir, dass sich wirklich das Beste für alle durchsetzen mag. Was immer das auch sein wird. Ich bin gespannt :-)
twiker01
 
Beiträge: 230
Registriert: So 26. Apr 2015, 15:33

Re: Volvo jetzt auch für CCS

Beitragvon beckslash » Sa 12. Mär 2016, 09:52

Berndte hat geschrieben:
... Ja, der Weg führt weiter von Sauberdiesel über Bluemotion hin zum Wasserstoff... :roll:


"Beamen" nicht zu vergessen!

Kontrolle über den "Treibstoff" ist doch offensichtlich das Ziel, wenn auch das Argument mit den teuren Gleichrichtern stimmt. Oder stimmen könnte. Nur sind die Dinger in den Ladesäulen komischerweise um ein Vielfaches teurer, als die bisher in den Autos vorhandenen, oder?

Wäre ja quasi Anarchie, wenn sich der autofahrende Bürger seinen Treibstoff überall kaufen und sogar selbst produzieren könnte. Und dann in Fahrzeugen verwenden, die auch noch ohne nennenswerte Wartung auskommen. Na zumindest ist es sehr schwierig für die in diesem Bereich etablierte Industrie, daraus den gewohnten Profit zu generieren.
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 11:44
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste