Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon Nordstromer » Mo 31. Jul 2017, 16:30

ederl65 hat geschrieben:
Kannst du deine Frage präzisieren?


Sollst du mir dann leid tun, wenn sich der Trend in der Rechtsprechung dann in der Praxis (Politik und Wirtschaft) nicht wie von dir erhofft niederschlägt, oder wäre das unangemessen und du möchtest lieber auf mein Mitleid verzichten?
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon ederl65 » Mo 31. Jul 2017, 16:52

Ja, aber auch unsere Kinder und Enkel die schlechtere Luft atmen müssen.
Ich hab ja nichts von deinem Mitleid, aber es wäre eine gesunde Reaktion (Empathie) wenn Mitmenschen leiden.
Zuviel ist nicht genug. ;)
Benutzeravatar
ederl65
 
Beiträge: 286
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon Nordstromer » Mo 31. Jul 2017, 17:00

Ich meinte eigentlich was anderes. Ich bezog mich dabei nur auf dich.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon ufty » Mo 31. Jul 2017, 17:58

Klebaer hat geschrieben:
Meine Vermutung:
Es wird eine verpflichtende Nachrüstung geben. 1/3 bezahlt der Staat


Moooment mal, von MEINEN Steuergeldern soll das bezahlt werden?
Ich habe doch gar kein Auto!
Rabeneick Pedelek-+-Elektroroller JONWAY 3000 Wmit Nabenmotor-+-ZERO S ZF13.0 24.000KM-+-Seit 2012 Verbrennerfrei-+-Naturstromkunde
Benutzeravatar
ufty
 
Beiträge: 192
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 16:26
Wohnort: Weserbergland

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon Nordstromer » Mo 31. Jul 2017, 18:12

Und ich kein Fahrrad. Also bitte Fahrradwege auch nicht aus Steuermitteln. ;)
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon ufty » Mo 31. Jul 2017, 23:59

Ich rede hier von Fahrzeugen, nicht Fahrwegen,btw, kennst du Dieter Nuhr?
Rabeneick Pedelek-+-Elektroroller JONWAY 3000 Wmit Nabenmotor-+-ZERO S ZF13.0 24.000KM-+-Seit 2012 Verbrennerfrei-+-Naturstromkunde
Benutzeravatar
ufty
 
Beiträge: 192
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 16:26
Wohnort: Weserbergland

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon Nordstromer » Di 1. Aug 2017, 05:02

ufty hat geschrieben:
Ich rede hier von Fahrzeugen, nicht Fahrwegen,btw, kennst du Dieter Nuhr?


Wenn du ihn und den entsprechenden Spruch schon kennst verwundert deine Intervention umso mehr Pipi Langstrumpf :mrgreen:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon André » Di 1. Aug 2017, 09:09

Der Tröt heisst immanoch "Unmöglicher Vorschlag von Regierung" und nicht "...von Dieter Nuhr".
Offtopic: Leider ist er nicht so konsequent wie Max Uthoff. Deshalb bekommt er wohl auch die besseren Sendezeiten. ...

Was diese unmögliche Regierung angeht, sind alle Vorgänge um die Elektromobilität, das Verzögern und Vertuschen, im Grunde einer Bananenrepublik würdig.
So wie z.B. diese Admininistration abgelehnt hat, die Prüfdienste (TÜV udgl.) NICHT mehr direkt von den deutschen Autoherstellernbezahlen zu lassen. Schon vergessen ?
Die Ablehnung einer EU weiten Reform der Autoabgas - Überprüfungen im Bundeskabinett. Schon vergessen ??
Dem KBA mehr Kontrollfunktionen zu übertragen erfolgreich verhindert. Auch schon verdrängt ???
Schon vergessen, das eine EU - Entscheidung, Fahrzeuge bei zu hohen Abgaswerten vom Markt zu nehmen, von Berlin verhindert wurde?
Nein. Hast du hoffentlich nicht vergessen. War ja auch erst in 2017. Und niemand soll sagen, er hätte nixx gewusst!
Aber ich versuchs mal mit Galgenhumor. https://youtu.be/9QaKj3Yjq-0
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 715
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon motion » Di 1. Aug 2017, 09:52

Was ist die FAZ für ein Schundblatt geworden?

In Deutschland starben zwischen 1980 und 2014 fast fünftausend Menschen durch die Benutzung von Leitern. Es gibt daher ein statistisches Risiko, nach dem Besteigen einer Leiter tödlich zu verunglücken. Kommt deswegen jemand auf die Idee, Leitern zu verbieten oder in Haushalten besondere Sicherungsmaßnahmen verbindlich vorzuschreiben? Es kommt zumindest keinem Leiter-Experten der ARD der Gedanke, der „Leitermafia“ die Tötung von Menschen vorzuwerfen. Obwohl Leitern nachweislich in Verkehr gebracht werden – und die Kausalität im Gegensatz zu den Autoabgasen unbestritten ist. Schließlich wird selbst an den am stärksten belasteten Orten in Deutschland niemand wegen Autoabgasen sofort sterben. Dafür müsste man diese Abgase schon mit suizidalen Absichten verwenden. Das statistische Risiko einer Erkrankung oder eines frühzeitigen Todes erhöht sich allerdings im Vergleich zu weniger belasteten Standorten, vor allem für Risikogruppen.


http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/m ... 30491.html

Der Autor fährt wohl einen Diesel...
motion
 
Beiträge: 443
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Unmöglicher Vorschlag von Regierung

Beitragvon AbRiNgOi » Di 1. Aug 2017, 10:01

Blöd ist nur dass die Menschheit viel zu doof ist den Unterschied zwischen Auto und Leiter zu erkennen, steht ja nicht da. Weil das mit dem Auto jährlich hunderte Leute bei Unfällen verunglücken ist genauso tragisch wie das von der Leiter fallen. Das wäre ein guter Vergleich, jetzt kommt aber wieder dass alt bekannte Spiel mit Äpfel und Birnen dazu: Der Nachbar ist noch nie gestorben, wenn ich eine Leiter verwende...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: harleyblau1, Nichtraucher und 7 Gäste