SpOn: Oberleitungs-Lkws

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

SpOn: Oberleitungs-Lkws

Beitragvon Alex1 » Mo 15. Jun 2015, 22:11

Moin! Mal was gaaanz Neues: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/e-hi ... 37691.html
Erinnert sich jemand noch an den Moskauflieger Matthias Rust? Der wäre fast abgestürzt, weil der Rote Platz mit lauter Oberleitungen für Busse überzogen war - und noch ist?

Das Neue sind offensichtlich die Stromabnehmer: Bei den alten Bussystemen haben sie mW wie ein "U" den Fahrdraht umschlossen, wurden von ihm geführt und sprangen folglich auch gerne mal raus. Die Neuen sehen aus wie bei der Eisenbahn.

Die Automatik muss aber schon sehr gut sein, dass der Bügel nicht irrtümlich über den Fahrdraht rutscht und einfädelt, wenn der Lkw einen Schlenker macht. Auch deswegen hat es wohl so lange gedauert.

Der unsägliche Dauerhinweis, dass bei Graustrom die Emissionsfreiheit doch nur lokal sei, durfte natürlich nicht fehlen :roll: Weiß doch jeder einigermaßen Informierte, dass auch mit Graustrom die Ökobilanz viel besser ist als mit dem Treibstoff, mit dem wir orientalische Menschenrechte verletzende Diktatoren finanzieren :twisted:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8120
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Langsam aber stetig und 3 Gäste