Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon MKL » Mi 18. Okt 2017, 17:39

Simon1982 hat geschrieben:
Dann sollte man für den Ampera lieber eine neue Kategorie eröffnen: unglaubwürdige Ankündigungen.

Alternativ in “Vermutungen für die Zukunft“ verschieben.


Ich vermute mal, die Schiene Opel wird eingestellt, dann bekommst du in DE / EU auch den Chevie aus US .....

Opel wird dann eventuell welche von PSA verkaufen.
MKL
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:02

Anzeige

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Basslo » Mi 18. Okt 2017, 19:05

m.baumgaertner hat geschrieben:
Wurde nicht auch der BMW X3 elektrisch für 2019 angekündigt?


Ne, der wurde für 2020 angekündigt. Tippe auf Ende 2020 mit Auslieferungen.
BMW i3 BEV 60Ah BJ 4/2016
Photovoltaikanlage 6,7 kWp
Benutzeravatar
Basslo
 
Beiträge: 172
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 10:00
Wohnort: Österreich

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon midget77 » Mi 18. Okt 2017, 19:25

Simon1982 hat geschrieben:
Ich hätte noch eine Anregung für die Tabelle, in Könnte man noch 3 Angaben ergänzt werden, sofern bereits bekannt: maximale Batteriekapazität, maximale Ladeleistung AC und maximale Ladeleistung DC.

Also konkret (bitte ergänzen / berichtigen falls fehlerhaft):

Auf dem Markt:
2013 Tesla S (100 kWh, 16,5 kW AC, 135 kWh DC)
2016 Tesla X (100 kWh, 16,5 kW AC, 135 kWh DC)
(2017 Opel Ampera E) (60 kWh, 7,2 kW AC, 50 kWh DC)

Konkret angekündigt:
2018 Tesla Model 3 (75 kWh, 16,5 kW AC?, 135 kWh DC?)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Audi Q6 e-tron (95 kWh, 11 kW AC, 150 kWh DC)
2018 Hyundai Kona (65 kWh, 7,2 kW AC, 100 kWh DC)
2019 VW ID
2019 Mercedes EQC
2019 Porsche Mission E
2020 Mercedes EQA



T o l l e Idee, diese 3 Angaben ! (Ergänzung: Tesla hatte zwischendurch "Doppellader" und somit sogar 22kW AC)
midget77
 
Beiträge: 289
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Karlsson » Mi 18. Okt 2017, 19:38

Simon1982 hat geschrieben:
Dann sollte man für den Ampera lieber eine neue Kategorie eröffnen: unglaubwürdige Ankündigungen.
Alternativ in “Vermutungen für die Zukunft“ verschieben.

Naja....theoretisch gibt es ihn ja als Serienfahrzeug, das halt zur Zeit vergriffen ist. Ist schwer einzuordnen.

Simon1982 hat geschrieben:
Ich hätte noch eine Anregung für die Tabelle, in Könnte man noch 3 Angaben ergänzt werden, sofern bereits bekannt: maximale Batteriekapazität, maximale Ladeleistung AC und maximale Ladeleistung DC.

Gute Idee! Ich hab da "bis" ergänzt wenn verschiedene Optionen und brutto/netto, sofern mir bekannt.
Bei der Ladeleistung muss man immer noch bedenken, dass die teils unterschiedlich schnell abfällt. Die 135kW erreicht Tesla in der Realität wohl auch nicht ganz, eher so bis 120kW.

Ich ergänze das dann immer wieder mal bei neuen Erkenntnissen.

Auf dem Markt:
2013 Tesla S (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 135 kW DC)
2016 Tesla X (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 135 kW DC)
(2017 Opel Ampera E) (60 kWh netto, 7,2 kW AC, 50 kW DC)

Konkret angekündigt:
2018 Tesla Model 3 (bis 75kWh brutto, ?kW AC, ?kW DC)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Audi Q6 e-tron
2018 Hyundai Kona
2019 VW ID (bis 73kWh, 11kW AC, ?kW DC)
2019 Mercedes EQC
2019 Porsche Mission E
2020 Mercedes EQA

Vermutungen für die Zukunft
2018 Nissan Leaf 2 mit großem Akku
2019 Aston Martin RapidE
2019 Renault Zoe Gen2
ab 2020 ID BUZZ, ID CROZZ und Derivate von Schwestermarken
ab 2020 div. Polestar Modelle (Submarke Volvo)
ab 2020 div. neue Renault Modelle
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Schüddi » Mi 18. Okt 2017, 20:09

Geht es den am Ende nicht immer um die Reichweite?
Schüddi
 
Beiträge: 809
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mi 18. Okt 2017, 21:14

Nur dann, wenn nicht geladen werden muss. Es zählt der Gesamtaufwand für "den Tag", und wenn geladen werden muss, sind Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Komfort entscheidend.
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 488
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Karlsson » Do 19. Okt 2017, 12:27

Schüddi hat geschrieben:
Geht es den am Ende nicht immer um die Reichweite?

Man könnte vielleicht die Reichweiten mal aufnehmen, standardisiert nach WLTP, NEFZ (mit Angabe).
Das dann in Zukunft vielleicht aber besser als Excel Tabelle, weil es doch recht viele Infos werden.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Tengri_Lethos » Do 19. Okt 2017, 12:37

Schüddi hat geschrieben:
Geht es den am Ende nicht immer um die Reichweite?


Ich finde nein, bzw es wird irgendwann sowohl bei Reichweite und Ladepower unsinnig mehr zu fordern. Ich sehe diese Grenze bei 150 kWh und 150 kW. Danach nur Geldverschwendung und Aufwand zu groß für den wenigen extra "Komfort"
Solaranlage im Mehrparteienhaus? Nächste Auto = E-Auto bei min 600 km echter Reichweite !
Benutzeravatar
Tengri_Lethos
 
Beiträge: 39
Registriert: So 24. Sep 2017, 17:13

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Okt 2017, 12:59

Tengri_Lethos hat geschrieben:
Ich finde nein, bzw es wird irgendwann sowohl bei Reichweite und Ladepower unsinnig mehr zu fordern. Ich sehe diese Grenze bei 150 kWh und 150 kW. Danach nur Geldverschwendung und Aufwand zu groß für den wenigen extra "Komfort"

Komtm auf die Kundschaft an. So ein Zwölfender ist ja auch nur pure Geldverschwendung :twisted:
Zu 150kwh Akku ist es noch ein längerer Weg im PKW segment. Beim Hausfrauenpanzer braucht man ja schon fast die 150 kwh um bei Autobahnraserei in der Nacht noch sichere 300km zu haben :lol: :geek:
Wieviel kwh stecken in min. 66l Sprit *, die ein "Chantalle Turbo S" pro 100km under Vollgas rausballert?
Selbst wenn man auf 250 km/h abregelt werden das mal schnell 200kW Dauerleistung sein. Also nach 45min wäre der Akku leer, wenn eher beid er hohen C-rate überhaupt seine 150kwh abgeben kann. Also eher nach ~30min bzw. 130 km
Ob das Sinn macht? Nö!! Aber das heißt nicht, dass es sowas nicht geben wird.

*finde grad keien QUelle, aber ich meine das dieser Anziegewert auf noch gekaptt ist d.h. das fleißen auch nicht mehr als diese 66l/100km
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon AbRiNgOi » Do 19. Okt 2017, 13:27

Karlsson hat geschrieben:
Vermutungen für die Zukunft
2018 Nissan Leaf 2 mit großem Akku
2019 Aston Martin RapidE
2019 Renault Zoe Gen2
ab 2020 ID BUZZ, ID CROZZ und Derivate von Schwestermarken
ab 2020 div. Polestar Modelle (Submarke Volvo)
ab 2020 div. neue Renault Modelle


Meine Vermutung: Nissan Leaf 2 und ZOE Gen 2 werden das gleiche Fahrzeug ähnlich den Drillingen... es könnte aber auch noch der Smart4four als dritter im Bunde dabei sein :)

Weiters: Wir reden hier von "Alleinfahrzeug", da wäre mir ein Porsche nicht genug :lol: und die ZOE müsste ein Kombi werden und die Qualitätsnähe zu Dacia vermeiden...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2968
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alcunha, Fluencemobil und 8 Gäste