Projektidee: Ladestandanzeige als SMS

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Projektidee: Ladestandanzeige als SMS

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 12. Jul 2017, 07:48

DIe Leistung ist schwierig wenn wir einfachst eine Anpassung an jedes Ev erreichen wollem. Die Änderungsgeschwindigkeit allerdings könnte man angeben in % / Minute. Das wäre auch einfach verständlich und unabhängig von der Akku Größe...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Projektidee: Ladestandanzeige als SMS

Beitragvon Berndte » Mi 12. Jul 2017, 08:10

Extrem wichtig wäre ja nur die absolut zuverlässige Erkennung des Ladestartes und Endes.
Ladesäule defekt? Fremdeingriff?

Ladeleistung ist ein nettes Gimmick und schnell zu errechnen aus der Änderung der Prozentwerte.
Zwar nicht ultragenau, aber ausreichend.

War beim Zoe aber nicht ein Problem, dass der Zoe den OBD irgendwann, irgendwie deaktiviert?
Hatte da etwas in einem anderen Thema zu so einer Lösung gelesen.
Ich hatte bei CanZE aber noch keine Probleme damit... logging lief bei eingeschlossenem Handy im Handschuhfach die komplette Ladung durch... ich war nicht beim Fahrzeug... es war am laden und abgeschlossen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5454
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Projektidee: Ladestandanzeige als SMS

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 12. Jul 2017, 09:12

In der jetzigen OBD Gesetzgebung kommt das EV nicht vor, ist aber in der Mache. Dann wird eine Anpassung an die Fahrzeuge nicht mehr notwendig weil man die genormte OBD adresse verwenden könnte (so wie die allgemein gültige App "torque" viele Daten eines Verbrenners anzeigt, unabhängig vom Fahrzeugtyp)
Wir nutzen beim CanZE und anderen Apps den "normalen" CAN Bus, also die Botschaften die zwischen den Steuergeräten versendet werden, diese lauschen wir mit. OBD Norm nutzen wir nur beim Stecker, dieser entspricht der OBD Norm und an diesem genormten Stecker liegt der Fahrzeug Komunikationkanal.
Von vielen Fahrzeugen kennen wir nun die CAN Adressen für den Ladezustand, diese sind aber je Fahrzeug verschieden (sogar zwischen Twizzy und ZOE, aber nicht zwischen Golf und eUp...)
Kurz: Für alle Fahrzeuge wo eine solche App in opensource vorhanden ist, können wir die Initialisierungs SMS definieren. Ich würde dann eine Frage an die OpenSource Programmierer zusammenstellen, sodass wir schnell die Infos zusammen haben sollten.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Projektidee: Ladestandanzeige als SMS

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 12. Jul 2017, 09:33

Thema Ladeleistung:

Die Anzeige in %/Minute ist einfach zu realisieren und erfüllt den Zweck zu erkennen wenn bei Lastmanagement der Ladesäule die Ladeleistung sinkt(soll auc bei den Besten vorkommen, Tesla...). Man könnte auch eine SMS anfordern, wenn die Ladeleistung einen gewissen Wert unterschreitet, weil man dann besser an eine andere Säule fährt oder noch einen Nachtisch bestellt :)
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Projektidee: Ladestandanzeige als SMS

Beitragvon UliZE40 » Mi 12. Jul 2017, 16:14

AbRiNgOi hat geschrieben:
Wäre das was? wer ist dabei?


Ja, ich wäre dabei. :roll:

Ich fände es aber dennoch auch praktisch optional zusätzlich einige Daten zu bekommen die vom Fahrzeug selber nicht direkt angezeigt werden.

Ein kleines Zusatzdisplay bei der auf dem beim Fahren die verbleibende Energiemenge in kWh und Prozent angezeigt wird und beim Laden das anliegende Pilotsignal (max. Leistung) des Ladepunkts und ggf. auch die Akkutemperatur sowie die Ladeleistung des Fahrzeugs wäre ja schon echt nett. Das Pilotsignal ist vor allem für die Validierung von Ladepunkten interessant.

Die Ladedaten könnte man natürlich auch mit in eine SMS zum Ladestart packen.
Beim Ladeende (Abbruch oder Akku voll) dann eine Zusatzinfo mit der geladenen Energiemenge.

Das wäre für mich schon ein echter Mehrwert.
UliZE40
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Projektidee: Ladestandanzeige als SMS

Beitragvon TMi3 » Mi 12. Jul 2017, 16:28

Das Ding darf auf alle Fälle nicht zu viel Strom verbrauchen, sonst gibt's schnell mal Warnungen. Der i3 ist da recht pingelig. Wäre das nicht eine Anwendung für LoRaWAN? SMS fände ich fast etwas Overkill dafür. Mal abgesehen davon, dass es z.B. in der Tiefgarage dann Probleme gibt.
TMi3
 
Beiträge: 481
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste