Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon graefe » Mi 26. Okt 2016, 17:59

Was hat BMW mit der blauen E-Plakette für Ausländer am Hut?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2265
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon mweisEl » Mi 26. Okt 2016, 21:03

TMi3 hat geschrieben:
Gibt's die E-Plakette denn mittlerweile wirklich?

BlauPlak1.jpg
BlauPlak1.jpg (15.25 KiB) 497-mal betrachtet

Die gibt es seit ca. 12 Monaten für die genannten 11€ bei den Kfz-Zulassungsstellen, aber nicht für in Deutschland zugelassene E-Autos (also nur für "Ausländer"). "Straßenverkehrsrechtliche Vorteile" (dieselben mit den E-Kennzeichen) gibt es dann in wenigen Städten wie Ansbach, Fürth und Hamburg,... wo dieses Zusatzzeichen zu sehen ist:

EFZ.png
EFZ.png (6.54 KiB) 504-mal betrachtet
Zuletzt geändert von mweisEl am Mi 26. Okt 2016, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon Hachtl » Mi 26. Okt 2016, 21:05

M-M hat geschrieben:
Aber auf die Frage warum, ganz klar: Als erstes kam Guten Abend Fahrzeugkontrolle und gleich danach die Frage was haben sie denn für ein Kennzeichen!!! Die hatten im ersten Moment echt keine Ahnung. :D


Da hätte ich ganz unwissend dem mein Kennzeichen genannt ... ... Sachen gibt's.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon secuder » Do 27. Okt 2016, 09:13

Ich weiß nicht - mir gehen die Plaketten auf den Keks und deshalb bin ich froh, dass ich das E gleich auf meinem Kennzeichen habe (und das war sogar kostenneutral :) ). Das wird natürlich irgendwann überflüssig, wenn alle (neuen) Autos elektrisch angetrieben werden, aber dann gibt es auch keine Vorteile mehr.

...und soo wenige Städte mit Vorteilen für E-Autos sind das auch gar nicht: https://www.google.com/maps/d/viewer?hl ... mKl_IFagEA

Blöde natürlich, dass das jede Stadt für sich entscheiden darf. Na ja, man kann nicht alles haben...

grüsse
secuder
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon Solarmobil Verein » Do 27. Okt 2016, 09:45

secuder hat geschrieben:
Ich weiß nicht - mir gehen die Plaketten auf den Keks und deshalb bin ich froh, dass ich das E gleich auf meinem Kennzeichen habe (und das war sogar kostenneutral :) ). Das wird natürlich irgendwann überflüssig, wenn alle (neuen) Autos elektrisch angetrieben werden,
Wenn es soweit ist, bekommen die restlichen Fahrzeuge entweder ein H oder besser ein V wie Verbrenner hinten ans Kennzeichen :D

Ich sehe das mit den vielen Plaketten inzwischen auch kritisch.
Vignette Österreich, Vignette, Slowenien, P&C-Vignette, Umwelt-Plakette, ...
Was noch alles? Ich will doch auch noch nach vorne rausgucken können. Reichen schon die dicken fetten A-Säulen, die die Sicht verschlechtern.

Was ich mich bei der ganzen Sache aber frage:
Der Polizisten-Kollege hat einfach so die Beifahrer-Tür geöffnet? Ich hätte erwartet, daß er vorher zumindest fragt.
Man weiß ja nie ... vor ~25 Jahren, als ich noch jung und unbedarft war, bin ich bei Flensburg mal in eine Fake-Kontrolle geraten, angeblich zu schnell und hätte sofort zahlen sollen ...
Daher finde ich es gut, daß mein Auto die Tür verriegelt und ich das auch manuell machen kann.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 553
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon Don Jan » Do 27. Okt 2016, 10:08

Gibt ja auch den ein oder anderen Reichsbürger, der mit selbst gebastelten Kennzeichen und geladener Waffe durch die Gegend fährt, daher kann ich die Vorsicht verstehen. Und die Unwissenheit geht wahrscheinlich in den etlichen Rundschreiben unter.
Ist mir auch schon passiert.
seit 08/15: ZOE Intens Q210 - schwarz, was sonst
bis 08/15: Twizy Technic
bis 03/14: CityEL
Benutzeravatar
Don Jan
 
Beiträge: 110
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 16:44
Wohnort: Wuppertal

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon m.k » Do 27. Okt 2016, 10:20

Also bei Polizeikontrollen in D führen sich die Beamten tw. ganz schön auf. Wundert mich jetzt kein Stück. Einmal wurde ich mit meinem Kollegen auf der wöchentlichen Pendelstrecke aufgehalten und sie haben voll auf Drogen kontrolliert, einfach ohne irgent einen Grund.

Polizist: Raus aus dem Auto, Taschen leeren und Hände aufs Dach
Ich: (Meine Taschen waren leer, geb meine Hände aufs Dach)
Polizist: HABEN SIE MICH NICHT VERSTANDEN?! TASCHEN LEEREN
Ich: Sind doch leer.
Polizist: Achso! *abgetastet* rüber da! *kontrolliert Pupillenreflex* "Haben sie in den letzten Wochen Rauschgift konsumiert?"
Ich: Nein.
Polizist: Haben sie jemals Rauschgift konsumiert?
Ich: Nein.
Polizist: WAS? Sie waren noch nie auf einer Drogenparty?!
Ich: Nein?

Waren dann auch ein bisschen enttäuscht dass sie nichts gefunden haben und haben uns ohne Gepäckkontrolle wieder fahren gelassen (hätte noch gerne gesehen wie sie sich zweimal durch benutzte Unterwäsche von einer Woche wühlen :D)
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon geko » Do 27. Okt 2016, 10:57

Der Kennzeichenzusatz E ist eine deutsche Farce. Die Vergabe einer EU-weit identischen Null-Emissionen-Plakette wäre einzig sinnvoll. Schließlich fahren Autos durchaus auch über Staatsgrenzen.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1281
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon Naheris » Do 27. Okt 2016, 11:21

geko hat geschrieben:
Der Kennzeichenzusatz E ist eine deutsche Farce. Die Vergabe einer EU-weit identischen Null-Emissionen-Plakette wäre einzig sinnvoll. Schließlich fahren Autos durchaus auch über Staatsgrenzen.

Ja, absoluter Mist ist das. :roll: Aber wir haben so etwas. Andere Länder in der EU sind da noch nicht so weit, oder? :twisted:
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Polizeikontrolle…kein Plan von E-Kennzeichen

Beitragvon TMi3 » Do 27. Okt 2016, 11:46

graefe hat geschrieben:
Was hat BMW mit der blauen E-Plakette für Ausländer am Hut?

Die grüne Plakette gibt's auch da, warum die blaue nicht? Online bestellen ist wohl auch nicht so einfach, die wollen irgendwas von TeilI/TeilII und HSN/TSN. Hab ich auf meinem Fahrzeugausweis alles nicht ...
TMi3
 
Beiträge: 481
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: luftgekuehlt und 2 Gäste