Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon mweisEl » Mo 19. Jun 2017, 11:17

DeJay58 hat geschrieben:
Also AMG vs Smart ist einfach nur Blödsinn dass das an den Smart ginge

Aber folgendes finde ich immer lustig: ich stehe schon ein paar Sekunden alleine an der Ampel (weil aus Querstraße abgebogen) auf der rechten Fahrspur auf einer auf 4-spurigen auf 70 km/h beschränkten Straße. Von hinten kommen mit der nächsten grünen Welle dann ein paar Autos aus der Hauptrichtung an. Erst zieht einer, dann mehrere Fahrzeuge nach links, auf die freie Fahrspur neben dem vermeintlich langsamen Smart. Alle Fahrzeuge kommen zum stehen, da die Linksfahrer schneller als ca. GPS-75 km/h gefahren waren. Sobald die Ampel grün wird, befindet sich der Smart "plötzlich" auf der anderen Seite der Kreuzung, während die drei oder mehr Fahrzeuge auf der linken Spur immer noch vor der grünen Ampel zu stehen scheinen 8-)

Irgendwann holen sie natürlich auf, weil ich nur max. 3 km/h über GPS gemessene Höchstgeschwindigkeit fahre.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon DeJay58 » Mo 19. Jun 2017, 13:27

MineCooky hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Also bis auf Tesla beschleunigen die Autos auch nicht so toll wie ihr tut.
Beim Zoe bin ich 0-50 mit einem 90PS Hyundai i30 gleich auf und mit 150 PS im grossen Citroen C4 Picasso deutlich vorne.
Also AMG vs Smart ist einfach nur Blödsinn dass das an den Smart ginge


Obacht, wir sprechen von der Ampel weg, 0-50km/h. Bis dahin sind die Stromer alle vorne dabei. Da kommt der Rest noch nicht auf Drehzahlen und ist mit dem schalten beschäftigt. Drüber wird die Luft dünn, da hat der Smart dann eben immer noch nur 75PS und der AMG bekommt so langsam seine über 200 zum laufen.

Und dann kommt es natürlich noch drauf an was man gewohnt ist. Der i3 ist auch nochmal deutlich kräftiger als der Smart und als ne Zoe sowieso.

Ja ich sprech auch von 0-50. 90 PS sind 90 PS. bei gleichem Gewicht sind beide gleich schnell. Und mehrere 100 AMG lassen jeden Zoe und Co schon auf den ersten Metern so was von stehen. Nur wenn ich mit 350 Ps im Lotus unterwegs bin hab ich es ja gar nicht nötig das zu versuchen und fahre nornal mit halber Kraft weg und der Zoefahrwr neben mir glaubt er hätte einen Sportwagen "geschlagen". Bleibt doch realistisch.
Videos zu dieser alten Thematik habe ich vor zwei Jahren gemacht. Als Beweis.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3787
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Lewis » Mo 19. Jun 2017, 13:37

Die Zoe ist eine der lahmesten BEV Apelstarter, meinen Probefahrten nach zu urteilen.
Sie profitiert nur von Start- und Schaltfehlern der verbrennenden Konkurrenz und evtl. noch vom Überraschungseffekt.
Nichtsdestotrotz habe ich mir eine geordert.
Zuletzt geändert von Lewis am Mo 19. Jun 2017, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
2013er R210(MA 7)
2017er Q90(MA 17R)
Benutzeravatar
Lewis
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 23. Mai 2017, 16:23
Wohnort: Osthessen

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Odanez » Mo 19. Jun 2017, 13:44

PS sagt über die Beschleunigung nicht gerade viel - Drehmoment und die Übersetzung sind da wichtiger. Wenn man also einen Verbrenner mit vergleichbarer Leistung, Drehmoment UND modernem Automatikgetriebe hat, erst dann kann man mit der elektrischen Variante mithalten.

Die wenigsten Leute schaffen es mit einem Schaltgetriebe den optimalen Start hinzulegen - daran scheitert es dann meistens bei den Ampelsprints gegen die E-Autos.

Noch was: wenn man die Leistungs- und Drehmomentkennlinien über die Drehzahl von Verbrennerautos ansieht, sieht man, dass im Schnitt über die Zeit nur relativ wenig Leistung und Drehmoment zur Verfügung steht, auch wenn keine Gänge gewechselt werden.
Zuletzt geändert von Odanez am Mo 19. Jun 2017, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Odanez
 
Beiträge: 614
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon LenzGr » Mo 19. Jun 2017, 13:50

Lewis hat geschrieben:
Die Zoe ist eine der lahmesten BEV Apelstarter, meinen Probefahrten nach zu urteilen.
Sie profitiert nur von Start- und Schaltfehlern der verbrennenden Konkurrenz und evtl. noch vom Überraschungseffekt.
Nichtsdestotrotz habe ich mir eine geordert.


Eventuell im ECO-Modus gefahren und kein Kickdown gemacht? ;)
LenzGr
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 19:48
Wohnort: Hamburg

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon MineCooky » Mo 19. Jun 2017, 13:52

Auch ohne Ecomodus ist sie das langsamste Elektroauto das ich bissher gefahren bin. Ausgenommen der Twitzy, denn der ist ein Quad und den kann man ja noch bissl tunen.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon DeJay58 » Mo 19. Jun 2017, 13:53

Weil viele gar nicht wollen und manche sich dauernde Rennen einbilden vielleicht? Und die Leistung ist sehr wohl wichtig. Es hängt ja zusammen. Ohne Kraft keine Leistung und umgekehrt. Bis 50 kommt jeder Verbrenner zu seiner max Leistung und Drehmoment. Und es geht auch nur um das raddrehmoment. Das ist übersetzungsabhängig. Und so toll ist das Zoe Drehmoment auch nicht.
Und überhaupt hatten F-1 Motoren früher sehr wenig Drehmoment und waren in 2s auf 100. (vor den Turbohybrids jetzt).

Aber das Thema kommt immer wieder, Elektroautofahrer scheinen viele Hobbyracer zu sein die es unbedingt wissen müssen.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3787
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Lewis » Mo 19. Jun 2017, 13:58

LenzGr hat geschrieben:
Eventuell im ECO-Modus gefahren und kein Kickdown gemacht? ;)

ECO aus, Klima aus, Pedal aufs Blech gedrückt. Keine Chance gegen Fz höherer Klassifizierung ;)
2013er R210(MA 7)
2017er Q90(MA 17R)
Benutzeravatar
Lewis
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 23. Mai 2017, 16:23
Wohnort: Osthessen

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Nordstromer » Mo 19. Jun 2017, 15:36

DeJay58 hat geschrieben:
Weil viele gar nicht wollen und manche sich dauernde Rennen einbilden vielleicht? Und die Leistung ist sehr wohl wichtig. Es hängt ja zusammen. Ohne Kraft keine Leistung und umgekehrt. Bis 50 kommt jeder Verbrenner zu seiner max Leistung und Drehmoment. Und es geht auch nur um das raddrehmoment. Das ist übersetzungsabhängig. Und so toll ist das Zoe Drehmoment auch nicht.
Und überhaupt hatten F-1 Motoren früher sehr wenig Drehmoment und waren in 2s auf 100. (vor den Turbohybrids jetzt).

Aber das Thema kommt immer wieder, Elektroautofahrer scheinen viele Hobbyracer zu sein die es unbedingt wissen müssen.


Für deine Leseschwäche kann hier niemand was. Lies noch mal meinen ersten Beitrag und wenn du ihn dann immer noch nicht verstanden hast frag noch mal nach.
Um Rennen ging es nicht. Es ging um was anderes. Das steht u.a. auch in der Überschrift.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1393
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon DeJay58 » Mo 19. Jun 2017, 15:36

Leseschwäche? Gehts noch?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3787
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jennss, Langsam aber stetig und 9 Gäste