NEFZ, immer unterschiedlich!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

NEFZ, immer unterschiedlich!

Beitragvon Enagon » Do 13. Jul 2017, 14:52

Hallo,
wir kennen ja alle den schönen NEFZ, der sehr realistisch ist. Der sinn soll ja sein Auto A (z.B. E-Golf) mit Auto B (z.B. i3) vergleichen zu können. Beide haben 300 km Reichweite, jedoch sind diese beim i3 fast unmöglich zu erreichen, während beim E-Golf diese ohne extreme Probleme erreichen kann. Den größten Unterschied kann man jedoch bei Tesla und BMW (i3) sehen. Bei Tesla kann man NEFZ mit 90kmh erreichen, bei BMW mit 40kmh! Warum? Klebt BMW alles mögliche ab und entfernt die Außenspielgel und Tesla hat noch die Klimaanlage an oder was?
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Anzeige

Re: NEFZ, immer unterschiedlich!

Beitragvon Poolcrack » Do 13. Jul 2017, 16:06

Die Durchschnittsgeschwindigkeit beim NEFZ ist unter 40 km/h. Da der i3 besonders bei niedrigen Geschwindigkeiten sehr effizient ist, hast Du halt eine höhere Reichweite als beim 90 km/h. Deshalb gibt BMW beim i3 60 Ah eine Praxisreichweite von 160 km an, die Du bei konstant 90 km/h und guten Wetterbedingungen auch erreichst. Da man ab und zu auch Heizen muss ;-) hat BMW beim 94Ah i3 eine Praxisreichweite von 200 km angegeben (statt möglichen 250 km).

Vielleicht hatte Dein i3 einen komfortablen, niedrigen Reifendruck? Beim Praxisreichweitentest in Hilden waren i3 und e-Golf jedenfalls sehr nah beieinander.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: NEFZ, immer unterschiedlich!

Beitragvon panoptikum » Sa 15. Jul 2017, 18:59

Der NEFZ wird immer gleich ermittelt, hat aber mit der Realität wenig zu tun.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: NEFZ, immer unterschiedlich!

Beitragvon Solarstromer » Sa 15. Jul 2017, 19:55

Enagon hat geschrieben:
Bei Tesla kann man NEFZ mit 90kmh erreichen, bei BMW mit 40kmh! Warum?


Ich sehe die Unterschiede im cw * A Wert, im Fahrzeuggewicht und in der Wirkungsgradkurve des Elektromotors.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: NEFZ, immer unterschiedlich!

Beitragvon kub0815 » Sa 15. Jul 2017, 20:02

Er ist eigentlich nur gut um Autos untereinander zu Vergleichen.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1377
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: danieldownload und 5 Gäste