Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon harlem24 » Fr 4. Aug 2017, 14:24

http://www1.wdr.de/nachrichten/westfale ... b-100.html

Bin ich doch mal auf die gesamte Geschichte gespannt.
Die Kurzfassung liest sich doch schon mal ordentlich.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2857
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon chrissy » Fr 4. Aug 2017, 14:25

Ich fahre in zwei Wochen ebenfalls mit dem Leaf dort hin :-)
Nissan Leaf 2018 zu günstigen Konditionen bestellen?
Einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 543
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 4. Aug 2017, 14:27

harlem24 hat geschrieben:
http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/elektro-mobil-urlaub-100.html

Bin ich doch mal auf die gesamte Geschichte gespannt.
Die Kurzfassung liest sich doch schon mal ordentlich.


Mit dem Leaf kein Thema, der Twizzy daneben, mit dem wäre es ein Abenteuer geworden, welches lesenswert wäre....
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2983
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon harlem24 » Fr 4. Aug 2017, 14:27

Sind aber 700km weniger... ;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2857
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon chrissy » Fr 4. Aug 2017, 14:34

harlem24 hat geschrieben:
Sind aber 700km weniger... ;)


Sind 400 km. Sollte also kein Problem darstellen. Will die Strecke ja auch an einem Tag fahren und nicht in einer Woche :P
Nissan Leaf 2018 zu günstigen Konditionen bestellen?
Einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 543
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon Jochen2003 » Fr 4. Aug 2017, 14:39

Die beiden kommen aus einem Nachbarort, finde ich gut das sie es gemacht haben.
Ich verstehe es aber so das eine Woche für die Hin- und Rückfahrt drauf ging. als 3,5 Tage hin und 3,5 Tage zurück.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon Jochen2003 » Fr 4. Aug 2017, 14:58

Gibt es auch Video auf der Facebookseite zu.

https://www.facebook.com/wdrlokalzeitmu ... 6b_REFZxZ0

Herunterscrollen

Bekloppt sind die Kommentare, kopfschüttel
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon Solarmobil Verein » Fr 4. Aug 2017, 14:58

Jochen2003 hat geschrieben:
Die beiden kommen aus einem Nachbarort, finde ich gut das sie es gemacht haben.
Ich verstehe es aber so das eine Woche für die Hin- und Rückfahrt drauf ging. als 3,5 Tage hin und 3,5 Tage zurück.

Hm ... Dülmen-Gardasee sind etwas über 1000km. Das hätte ich auch mit meinem Ampera rein elektrisch in 3.5 Tagen geschafft.

1500km in 5 Tagen hatte ich schon (rein elektrisch versteht sich, ist schon ein paar Jahre her und die Ladesäulendichte war erheblich geringer) ... war da sogar auch in Dülmen bei einem Bekannten ...
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 563
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 4. Aug 2017, 15:38

vielleicht haben die aus Versehen doch den Twizzy genommen?

Aber da kann man schon verstehen, wenn manche Petrolhead sagen: das tue ich mir nicht an, wenn ich 3 Wochen Urlaub habe will ich nicht eine Woche davon unterwegs sein... So gesehen keine Werbung für die Elektromobilität.
1000km sollten in etwa 15 Stunden zu machen sein. Alles was mindestens 40kW laden kann spielt da mit. Und auf der Strecke wimmelt es ja nur so von Chademo Ladestecker.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2983
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Mit dem E-Auto an den Gardasee...

Beitragvon SL4E » Fr 4. Aug 2017, 16:11

Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kub0815 und 7 Gäste