Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon GVolberg » Mo 27. Nov 2017, 14:58

Helfried hat geschrieben:
Um im Durchschnitt! 100km/h zu fahren (davon war bisher nicht die Rede), solltest du zügig beschleunigen, denn sonst müsstest du danach längere Zeit über 100 fahren, um den Schnitt zu erreichen. Das wäre aber fatal wegen des Luftwiderstands.


wie gerade im Post geschrieben: Mir geht's nicht um eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 100km/h über die gesamte Strecke, die letzten Antworten haben sich jedoch in diese Richtung bewegt.


Ich höre aber jetzt immer mehr heraus, dass bei einer effizienten Fahrweise eine anfangs starke Beschleunigungsphase nicht verkehrt ist, wenn man danach dann auf einer optimalen Geschwindigkeit weiterfährt.
GVolberg
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 13:20

Anzeige

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon Tigger » Mo 27. Nov 2017, 15:01

Anfangs stark beschleunigen habe ich eigentlich nur in Verbindung mit Verbrennern im Kopf: Wenn Du bei einem Verbrennungsmotor zögerlich beschleunigst, so ist der Wirkungsgrad des Motors noch schlechter.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1186
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon secuder » Mo 27. Nov 2017, 15:01

Wie AbRiNgOi schreibt: langsam Beschleunigen hat den Vorteil, dass du dann länger im unteren Geschwindigkeitsbereich mit dem dann günstigen Luftwiderstand unterwegs bist.

Ohne die weiteren Rahmenbedingungen zu kennen, ist das einigermaßen akademisch (ist es egal, wie langsam du fährst? Bei einem Verbrenner liegt die optimale Geschwindigkeit zB irgendwo bei ca 60km/h)
Zuletzt geändert von secuder am Mo 27. Nov 2017, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 434
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon secuder » Mo 27. Nov 2017, 15:03

Tigger,
Beim Verbrenner gut Gas geben, aber sehr früh Hochschalten. Damit bist du im optimalen Bereich, was aber nicht bedeutet, dass du schnell beschleunigst.
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 434
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon Langsam aber stetig » Mo 27. Nov 2017, 15:18

secuder hat geschrieben:
Das ist übrigens auch nicht Elektroauto-spezifisch, sondern auch bei Verbrennern so.

Nicht ganz. Bei Elektroautos ist die optimale Geschwindigkeit deutlich geringer, Größenordnung 20-40 km/h je nach Auto und Bedingungen, da der Elektromotor auch bei geringen Geschwindigkeiten sehr effizient ist. Der einzige Grund, warum es trotzdem ein Optimum gibt, und nicht "so langsam wie möglich" am besten ist, ist das Vorhandensein von Nebenverbrauchern, die die gleiche Leistung aufnehmen, egal wie die Geschwindigkeit ist.

Bei gängigen Verbrennern ist es eigentlich immer optimal, den höchsten Gang einzulegen, und dann leicht über der dann minimal möglichen Geschwindigkeit zu fahren. Also z.B. 60 km/h im 6. Gang.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon secuder » Mo 27. Nov 2017, 15:35

Nun ja, mit 20-40 km/h wird niemand auf Dauer unterwegs sein wollen...

AbRiNgOi schrieb oben, dass Elektroautos bei langsamen Geschwindigkeiten <50km/h nicht effizient sind - keine Ahnung, mit Elektromotoren kenne ich mich nicht besonders aus, aber demnach wäre der Unterschied nicht so arg gross.
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 434
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon flechtlicht » Mo 27. Nov 2017, 16:13

Der Sweetpoint von meinem uralt iOn liegt bei 65 kmh. Die neuern sind auf 50 kmh optimiert. Soll heißen, das lässt sich vom Hersteller durchaus justieren.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 306
Registriert: Di 2. Aug 2016, 17:58

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon Langsam aber stetig » Mo 27. Nov 2017, 17:23

Sicher? Das würde mich wundern, da der Luftwiderstand bei 65 km/h schon nicht unerheblich ist. Da der mit dem Quadrat der Luftgeschwindigkeit wächst, müssten hier relativ hohe Ineffizienzen im Antriebsstrang vorliegen, und/oder relativ hohe Nebenverbraucher.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Motor auf maximale Effizienz bei 65 km/h eingestellt ist. Das heißt aber nicht, dass der Verbrauch dann am niedrigsten ist.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon umrath » Mo 27. Nov 2017, 17:39

AbRiNgOi hat geschrieben:
Da aber der Wirkungsgrad bei sehr langsamen Geschwindigkeiten bei allen Elektrofahrzeugen sehr schlecht ist, [...]


Darf ich fragen, auf welcher Basis diese Aussage fußt?
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2229
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Minimaler Leistungsverbrauch auf der Autobahn

Beitragvon flechtlicht » Mo 27. Nov 2017, 18:08

Für Langsam aber stetig
Hab mal irgendwo einen glaubwürdigen Praxis Test drüber gelesen und kann's aus meinen eigenen Erfahrungen (im Hochsommer bei Kaiserwetter im bayrisch/österreichischen Grenzgebiet bei erholsamen 65 kmh Rundfahrten mehrmals 170 km geknackt) bestätigen.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 306
Registriert: Di 2. Aug 2016, 17:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Smartpanel und 7 Gäste