(Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

(Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon TeeKay » Do 28. Nov 2013, 20:51

Die EU plant verpflichtende Mindestgeräusche für Elektroautos.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktie ... en-2808781
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon Chris » Do 28. Nov 2013, 21:15

Da wird DIE Chance die Wohnqualität in den Großstädten zu verbessern mit Füßen getreten. Ich finde es unfassbar und hoffe, dass so ein Schwachsinn nicht durch kommt.
Und dass sich der Bürger an die neue Situation anpasst ist wohl zu viel verlangt. Ist ja auch nicht so dass von heute auf morgen alle Verbrenner durch E-Autos ersetzt werden. Es ändert sich doch schon sehr langsam (leider). Da hat doch jeder genug Zeit sich umzustellen und wieder zu lernen sich beim Richtungswechsel im Straßenverkehr ein wenig mehr umzuschauen. Wahhh echt mal ich als zukünftiger E-Fahrer reg mich da echt drüber auf.
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon EV_de » Do 28. Nov 2013, 21:17

"Mindestgeräusche für Elektroautos stehen nun aus Verkehrssicherheitsgründen im Gesetz"

da könnt ich Kotzen ... warum gilt das nicht für ALLE Autos ? , wenns denn soooo wichtig ist für die Sicherheit ?

Leistungsstärkere Fahrzeuge wie Sportwagen sollen diese Grenzen um 1 bis 9 Dezibel überschreiten dürfen

... und natürlich gibt's wieder Ausnahmen für Porsche, X- und Q-Dreck ....


sorry für die Wortwahl
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon Curio » Do 28. Nov 2013, 21:30

Ich bin für permanente Mindestgeräusche für alle Fahrräder, Rollstühle, Skateboards und Bobbycars!

SOFORT! :evil:
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon Carsten » Do 28. Nov 2013, 22:05

April, April :?: :|
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon mlie » Do 28. Nov 2013, 22:28

Und weil es nicht weit genug geht, müssen auch fußgänger permanente Mindestgeräusche produzieren. :evil:

Ich hätte eher den anderen Ansatz verfolgt, maximal 40dB für ein Fahrzeug bis 60km/h Fahrtgeschwindigkeit (darüber geht das ja nicht, wegen Abrollgeräusch). Ohne Ausnahmen. Damit hätte man Ruhe vor den Pampersrockern mit dem Mofa und den U20ern mit kaputten Vollkrassauspuff...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon bm3 » Do 28. Nov 2013, 23:26

Alle Fußgänger und Radfahrer müssen jetzt singen und wenn dein Soundgenerator im E-Auto ausgefallen ist musst die Scheibe runtermachen und laut bipbip rufen. :lol:
Das sind vielleicht paar Säcke bei der EU ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon ATLAN » Do 28. Nov 2013, 23:43

Nur ein Wort: Schwachsinn :evil:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon ZoePionierin » Do 28. Nov 2013, 23:53

Smart ED Faher müssen laut Brumm-Brumm rufen.

@Spürmeise: Der Vergleich ist ziemlich unangebracht!
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon PowerTower » Fr 29. Nov 2013, 17:56

1. Wenn überhaupt, besteht das "Problem" nur bei niedrigen Geschwindigkeiten, so dass der Fahrer jederzeit seine Umgebung im Griff haben sollte. Gibt es dann in Zukunft an der Ampel ein wildes Konzert aus künstlichen Tönen beim losfahren?
2. Man könnte denken, in Belgien lernt man als Kind nicht "links schauen, rechts schauen, links schauen, laufen", sondern "links hören, rechts hören, links hören, gehen". Und dann über den Abdruck vom Radfahrer wundern.
3. Auch ein moderner Verbrenner ist bei Schrittgeschwindigkeit im warmen Zustand recht leise und soll nun scheinbar noch leiser werden.

Manchmal frag ich mich, wie dieser übereifrige Aktionismus zustande kommt. Wurde einer der Herren Politiker vom Elektroauto angestupst, umgefahren oder gar überrollt?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4290
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: santa und 5 Gäste