(Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon ATLAN » Sa 1. Feb 2014, 00:52

Da ich fast täglich über einen großen Parkplatz eines Diskonters zu meiner Firma zufahre, habe ich da schon genug Erfahrungen mit träumenden Passanten. Meinen Beobachtungen zufolge ist es völlig egal welches Auto man fährt, die "Träumer" hören weder das E-Auto oder den Lieferwagen mit ungedämmten Dieselmotor im Kaltlauf noch einen US-V8 ....
Da werden auch zwangsweise Soundgeneratoren nicht helfen, man muss sich eben als motorisierter Verkehrsteilnehmer seiner Überlegenheit gegenüber dem unmotorisierten im klaren und daher entsprechend rücksicht nehmen und achtsam sein. Ausserdem gibt es zB bei den Priussen auch keine statistische Häufung der Unfälle mit Fussgängern, warum solls jetzt plötzlich anders werden?

Ich persönlich bin Heilfroh keinen Zwangskrachmacher an Bord zu haben, ist nachts im Wohngebiet beim nachhausekommen einfach viel angenehmer wenn man dies so leise wie möglich tun kann, ohne jedes mal manuell in den "Silent mode" gehen zu müssen - falls das dann überhaupt noch geht.

Fazit: Bitte weglassen den Unfug und einfach Augen auf beim gehen & fahren. :)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon Rogriss » Sa 1. Feb 2014, 13:37

Das ist die Lösung ATLAN!!!

Falls das durchkommt braucht es nur ein paar E-Autofahrer welche morgen um 3 im Schrittempo vor den Residenzen der entscheidenden Gesetzgeber durchpiepen :D
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 728
Registriert: Do 15. Nov 2012, 10:33

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon Kelomat » Sa 1. Feb 2014, 15:39

Mir fällt da nur eines ein.

Shared Space.

Ohne Verkehrszeichen passt einer auf den anderen auf und es passieren einfach weniger Unfälle.
Wenn alle Autos E-Autos sind werden die Fußgänger auch hellhöriger.

Künstliche Lärmquellen einbauen kann doch nur von der EU kommen. Die wollten doch schon mal genormte Gurken....
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1576
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon energieingenieur » Sa 1. Feb 2014, 16:05

Kelomat hat geschrieben:
Shared Space.

Ohne Verkehrszeichen passt einer auf den anderen auf und es passieren einfach weniger Unfälle.
Wenn alle Autos E-Autos sind werden die Fußgänger auch hellhöriger.

Absolut richtig!

Ich darf daran erinnern, dass zur Einführung der Verbrennungsfahrzeuge vor ca. 100 Jahren aus Sicherheitsgründen vor jedem Fahrzeug ein Mann mit roter Fahne laufen musste, jedes Fahrzeug musste mit 2 Fahrzeugführern besetzt sein und innerorts durfte nicht schneller, als 3,2km/h gefahren werden. Außerorts 6,4 km/h. Wenn die von damals wüßten, wie heute gefahren wird...

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Flag_Act
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon kai » Fr 4. Apr 2014, 14:14

Moin,

also ab 2019 ist Fußgängerwarnung per Außengeräusch Pflicht in der EU.
http://insideevs.com/european-commissio ... stem-2019/

Und was passiert mit den stillen "Altlasten" ? Müssen die nachgerüstet werden ?

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Apr 2014, 14:32

So ein Schwachsinn. Eine Pflicht für ein Fußgängerhupe wäre da eher angebracht, da man ja dem Unaufmerksamen ja nicht mit einem "Herzkasper" strafen möchte.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon mlie » Fr 4. Apr 2014, 15:07

Zu dem Zeitpunkt muss man wohl mal das Gegenteil tun und ein Nebelhorn a la AIDA oder ein Signalhorn vom ICE im Frunk einbauen. 2019 werde ich wohl einen eNV400 fahren, den sollte es bis dahin bezahlbar geben, da hätte man für solch eine Einrichtung und den Kompressor wohl auch genug Platz. ;-)

Wer infolge des Herzinfarktes nicht überlebt, ist mit seinem Erbgut aus evolutionstechnischer Sicht überflüssig gewesen, wer das überlebt, wird in Zukunft zweimal gucken, bevor er unbedacht über die straße läuft. Darwin pur, sozusagen WIN-WIN. (Dieser Absatz könnte Spuren von Sarkasmus enthalten)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon PowerTower » Fr 4. Apr 2014, 15:10

kai hat geschrieben:
Und was passiert mit den stillen "Altlasten" ? Müssen die nachgerüstet werden ?

Bestandsfahrzeuge genießen Bestandsschutz und sind von solchen Regelungen immer ausgeschlossen. Ein Elektroauto welches heute keine künstlichen Geräusche erzeugt wird auch 2019 keine künstlichen Geräusche machen müssen.

Ich bleibe dabei: die Fußgängerhupe ist sinnvoll, permanente Außengeräusche bis zur Geschwindigkeit X nicht. Ich kann mich zwar mit den dezent gehaltenen Geräuschen der ZOE anfreunden, aber wir wollen doch die Städte leiser haben. Leute macht einfach die Augen auf wenn ihr über die Straßen geht. Und bei Schritttempo braucht man keine künstlichen Geräusche, denn da sollte der Fahrer sein Fahrzeug jederzeit im Griff haben.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4140
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon Frank » Fr 4. Apr 2014, 17:06

PowerTower hat geschrieben:
Ich kann mich zwar mit den dezent gehaltenen Geräuschen der ZOE anfreunden, aber wir wollen doch die Städte leiser haben. Leute macht einfach die Augen auf wenn ihr über die Straßen geht. Und bei Schritttempo braucht man keine künstlichen Geräusche, denn da sollte der Fahrer sein Fahrzeug jederzeit im Griff haben.


Mich nervt das Zoe Geräusch. Außerdem hat es den Nachteil, dass es erst bei fahrendem Fahrzeug geht.
Wenn man in einer Parklücke steht und jemand vor dem Auto im weg ist, merkt derjenige nichts. Da fände ich einen Fußgängersummer wie er in den ersten Peugeot 106 und Citroen AX verbaut war, viel besser und sinnvoller.

PowerTower hat geschrieben:
Ich bleibe dabei: die Fußgängerhupe ist sinnvoll, permanente Außengeräusche bis zur Geschwindigkeit X nicht.


100 %ige Zustimmung.

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: (Mindest)Geräusche für Elektroautos künftig Pflicht

Beitragvon kai » Fr 4. Apr 2014, 17:27

Hi

komme eben vom freundlichen BMW Händler.
Es wird demnächst für den BMW i3 ein Außengeräusch Paket als Option und zum Nachrüsten geben.

FYI

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mbrod und 10 Gäste