Maßeinheiten rund um das E-Mobil - Diskussion

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Maßeinheiten rund um das E-Mobil - Diskussion

Beitragvon TomTomZoe » Di 13. Mär 2018, 16:38

Sehr gut und verständlich :clap:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 20 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2355
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Anzeige

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon BernhardLeopold » Di 13. Mär 2018, 19:48

Gehört ins Wiki eingepflegt!

:danke:

P.S.: Interessant wäre noch die Herleitung der Einheiten:

Spannung (V) * Strom (A) = Leistung (W) = Kraft (N) * Weg (m) / Zeit (s) = Masse (kg) * Geschwindigkeit (m/s) * Beschleunigung (m/s²)

Wie ist das SI-System doch schön...
Graz, Österreich - ZOE Life 04/2013 - Model 3 reserviert
BernhardLeopold
 
Beiträge: 343
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:10
Wohnort: Graz

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon OlafSt » Mi 14. Mär 2018, 09:26

Mit den 6 Einheiten sind die allermeisten doch schon voll ausgelastet. Die Herleitung verwirrt nur bzw. erzeugt ein "ogottogottogott is das kompliziert".
OlafSt
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 23:49

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 14. Mär 2018, 09:48

Eine Einheit fehlt mir noch, weil die in diesem Forum so gerne verwendet wird:

Leistungsänderung:
Kurz vor Ladeende fällt die Ladeleistung mit 5kW/h... Bild
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3591
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon Blue shadow » Mi 14. Mär 2018, 10:02

Ich fordere insgeheim....schreibrechte erst nach studiums dieses fadens... ;)


Jaja gross/klein—schreibung ist überbewertet...hang loose
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5085
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon phonehoppy » Mi 14. Mär 2018, 10:43

AbRiNgOi hat geschrieben:
Eine Einheit fehlt mir noch, weil die in diesem Forum so gerne verwendet wird:

Leistungsänderung:
Kurz vor Ladeende fällt die Ladeleistung mit 5kW/h... Bild


Ja, solche Größen gibt es ja viele, und man kann ja auch mathematisch beliebige Ableitungen von irgendetwas finden. Ich wollte es aber erstmal einfach halten und nur auf die grundlegenden Einheiten eingehen. Ich denke, für Leute, die noch nie vorher etwas damit zu tun haben, ist es schon jetzt kompliziert genug...

EDIT (OT):
Das erinnert mich übrigens an die "Wirtschaftliche Kurvendiskussion", wie sie in vielen Unternehmen praktiziert wird, wenn es nicht gut läuft, man aber eine gute Zahl vorweisen will. Man bildet einfach so lange Ableitungen einer Größe, bis man eine positive Entwicklung findet. Wenn z.B. der Umsatz zurückgeht, sucht man danach, ob sich nicht der Umsatzrückgang verlangsamt hat. Wenn das dann auch nicht der Fall ist, kann man vielleicht den Aktionären immer noch sagen "Die Beschleunigung unseres Umsatzrückganges hat sich stark abgeschwächt!" und alle sind wieder glücklich...
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 909
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon Alex1 » Mi 14. Mär 2018, 10:49

Blue shadow hat geschrieben:
Ich fordere insgeheim....schreibrechte erst nach studiums dieses fadens... ;)
Mit erwachsenengerechter Lernkontrolle! :old:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10135
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 14. Mär 2018, 11:05

phonehoppy hat geschrieben:
Ja, solche Größen gibt es ja viele, und man kann ja auch mathematisch beliebige Ableitungen von irgendetwas finden


Und der Weg darf zwei mal abgeleitet werden ohne die Leute zu verwirren... na gut.
War ja eh nicht ganz ernst gemeint, ist ja nur, weil diese Einheit immer wieder falsch verwendet wird.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3591
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon phonehoppy » Mi 14. Mär 2018, 11:15

AbRiNgOi hat geschrieben:
..
Und der Weg darf zwei mal abgeleitet werden ohne die Leute zu verwirren... na gut.
War ja eh nicht ganz ernst gemeint, ist ja nur, weil diese Einheit immer wieder falsch verwendet wird.


:thumb:
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 909
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: Maßeinheiten rund um das E-Mobil

Beitragvon Alex1 » Mi 14. Mär 2018, 11:16

Der Weg darf ja sogar dreimal abgelitten werden :D : https://de.wikipedia.org/wiki/Ruck
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10135
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste