Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon tommy_z » Mi 23. Sep 2015, 18:56

Langweilig finde ich das Thema gar nicht, wie der Rücktritt des Vorstandchefs zeigt. Das ist eine handfeste VW-Krise, die die gesamte deutsche Autobranche - und vielleicht auch andere "deutsche Ingenieurskunst" - erfassen kann. Da stehen viele Arbeitsplätze auf dem Spiel. Ich hoffe, dass den Herren dazu mehr einfällt, als noch größere SUVs zu bauen. Ein ernsthafter elektromobiler Befreiungsschlag aller deutscher Autobauer wäre das einzig richtige Signal. Das wäre wichtig für die Umwelt und wichtig für den "Standort Deutschland".
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Anzeige

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon JuergenII » Fr 25. Sep 2015, 11:01

Ja, unsere amerikanischen Freunde, wegen etwas zu hoher Grenzwerte bei VW auf dicke Hose machen, aber so was tolerieren:



Gut, schließlich handelt es sich ja auch um US-Trucks, da kann man schon mal die Nase zuhalten auch wenn die Software aus Deutschland kommt. :mrgreen:

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon Alex1 » Fr 25. Sep 2015, 11:10

Das ist ja von Staat zu Staat anders. Wo die Reps regieren, interessiert die Umwelt nicht besonders. In Kalifornien schon eher, die haben mW die rigidesten Luftreinhaltegesetze weltweit.

Die coal rollers sind einfach nur dumme Provokanten. Soviel ich weiß, werden die auch kräftig bestraft. Was sie ja gerade wollen. Sie wollen sich ja als Mertürer hochsterilisieren im Kampf um ihre Freiheit :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8130
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon tommy_z » Fr 25. Sep 2015, 23:24

Diese Luftverpester sind einfach nur krank.

Denen würde ich 2 Jahre den Führerschein entziehen, im Wiederholungsfall lebenslänglich - wegen erwiesener gemeingefährlicher Rücksichtslosigkeit, so dass die Vorbedingung für das alleinverantwortlichen Führen eines Fahrzeugs entfällt.
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon Alex1 » Fr 25. Sep 2015, 23:34

tommy_z hat geschrieben:
Diese Luftverpester sind einfach nur krank.

Denen würde ich 2 Jahre den Führerschein entziehen, im Wiederholungsfall lebenslänglich - wegen erwiesener gemeingefährlicher Rücksichtslosigkeit, so dass die Vorbedingung für das alleinverantwortlichen Führen eines Fahrzeugs entfällt.
Das sind halt Amis. Die laufen auch am hellichten Tag mit Knarren in der Hose rum :roll:

Und verursachen die meisten Toten durch fahrlässigen Umgang mit der eigenen Waffe :wand:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8130
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon tubi » Sa 26. Sep 2015, 08:50

Idioten gibts nicht nur bei den Amis :
https://www.youtube.com/watch?v=VN3cnhQUZPM

Es wird gerne mit dem Finger auf die "Anderen" gezeigt. VW hat angefangen die Dieseltechnologie wieder so zu verbreiten, zu der Zeit hatte z.B. Honda oder Porsche keinen einzigen Diesel im Programm.
Wenn nun die VW Freunde sagen :" die Anderen haben doch auch..." hängt es damit zusammen, daß sie gezwungen waren, weil die Menschen nun mal den zu billigen Diesel haben wollten.

Nochmal zur Erinnerung : Diesel hat mehr Energiegehalt als Superbenzin, kostet aber einiges weniger. Die Menschen gucken in der Regel nur auf´s Geld. VW hat jahrelang gute Lobbyarbeit gemacht, das der Diesel Kraftstoff so billig gehalten wird und ihre Dieselstinker auf dem Papier so gute Abgaswerte Werte bekommen.
Es war nicht Hyndai, Honda, KIA, Opel, Ford, Porsche oder sonst wer, es war VW !!!
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon Jack76 » Sa 26. Sep 2015, 09:59

tubi hat geschrieben:
...Es war nicht Hyndai, Honda, KIA, Opel, Ford, Porsche oder sonst wer, es war VW !!!


Ist was Wahres dran, und der 2010 im Cayenne eingeführte TDI-Diesel ist sicherlich auch ein Relikt der Übernahme durch Volkswagen in 2005 und der Versuch dadurch den Diesel auch innerhalb dieser Käuferschicht salonfähig zu machen...

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon umberto » Sa 26. Sep 2015, 13:07

Jack76 hat geschrieben:
Ist was Wahres dran, und der 2010 im Cayenne eingeführte TDI-Diesel ist sicherlich auch ein Relikt der Übernahme durch Volkswagen in 2005 und der Versuch dadurch den Diesel auch innerhalb dieser Käuferschicht salonfähig zu machen...


Du meinst den 2006 im Cayenne Face Lift - und somit zwei Jahre vor dem Übernahme-Versuch - eingeführten Audi-TDI-Motor? :-)

Wenn schon Verschwörungstheorie, dann bitte wenigstens mit passenden Fakten.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon feuerwagen » Sa 26. Sep 2015, 18:33

Um nochmal auf das Ursprungsthema zurück zu kommen:

Autofahren ist heilbar:
http://www.heise.de/tp/artikel/46/46101/1.html

Da ich ja - wie man auch hier im Forum schon festgestellt hat - dazu neige ein arroganter Kotzbrocken zu sein, möchte ich diesen Ruf weiter pflegen und stelle mich auf den Standpunkt, dass Leute die Verbrenner fahren unverantwortlich handeln. Es gibt keine Entschuldigung dafür. Die Alternative zum EV ist bestenfalls ÖV, aber bestimmt kein Verbrenner und auch kein Hybrid für die Weicheier.
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: Luftverschmutzung: Jährlich über drei Millionen Tote

Beitragvon tubi » Sa 26. Sep 2015, 19:33

feuerwagen hat geschrieben:
Um nochmal auf das Ursprungsthema zurück zu kommen:

Autofahren ist heilbar:
http://www.heise.de/tp/artikel/46/46101/1.html

Da ich ja - wie man auch hier im Forum schon festgestellt hat - dazu neige ein arroganter Kotzbrocken zu sein, möchte ich diesen Ruf weiter pflegen und stelle mich auf den Standpunkt, dass Leute die Verbrenner fahren unverantwortlich handeln. Es gibt keine Entschuldigung dafür. Die Alternative zum EV ist bestenfalls ÖV, aber bestimmt kein Verbrenner und auch kein Hybrid für die Weicheier.


Ich finde das mal einen total klaren Standpunkt, den ich sehr gerne mit Dir teile.
Gerne bin ich mit Dir ein "Kotzbrocken"...
Eine weitere Alternative zu EV und ÖV ist Muskelkraft (Fahrrad, Velomobil, einfach Laufen, Pferd...) und für die Weicheier und älteren oder kranken Menschen ein Pedelec oder E-Bike.
7000km/Jahr handle ich noch unverantwortlich, dafür Fliege ich nicht und fahre 12000 km mit meinem Hauptverkehrsmittel Fahrrad.
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste