Ladesäulen schießen wie Pilze aus dem Boden

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ladesäulen schießen wie Pilze aus dem Boden

Beitragvon twizyfan » Do 2. Okt 2014, 12:11

TheNewMotion: RWE, Belectric und eventuell noch weitere sind nun gelistet(wie RWE mit TNM funktioniert, noch nicht getestet)
Plugsurfing: fast alle Ladeanbieter können mit Plugsurfing genutzt werden, genial! (Leider, noch nicht getestet)

Hundert Ladesäulen und mehr an einem Tag, dazu kostenloses Laden für alle bei Nissan, E-Bus Rheinbahn, E-Bus DVB, am Montag dann wieder wieviele E-Autokäufer dazugekomen sind...

Wahnsinn, jetzt geht es wohl endlich los???

Gruß Marcel
Zuletzt geändert von twizyfan am Do 2. Okt 2014, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus den Boden und verbünde

Beitragvon Spürmeise » Do 2. Okt 2014, 12:49

Kommt wohl auf die Region an. Laut der GE-Statistik sind die Zahlen seit 01.7. um ca. 1000 gestiegen, davon um ca. 400 in D. Ich weiß nicht, ob die Cluster auf der Stromtankstellen-Startkarte immer die gleichen Gebiete umfassen, aber die Zahl für die Metropolregion hier ist z.B. geschrumpft von kürzlich noch 88 auf 86.
Spürmeise
 

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus den Boden und verbünde

Beitragvon TeeKay » Do 2. Okt 2014, 13:08

Viele der zuletzt gemeldeten Ladesäulen existierten ja schon lange, standen nur nicht im Verzeichnis (Polen, Tschechien, Estland, Frankreich).
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus den Boden und verbünde

Beitragvon vw-eup » Do 2. Okt 2014, 17:22

Also bei new motion sind ja jetzt in und um Frankfurt einige Säulen gelistet ( RWE Roaming ? ) .wie soll ich mit meiner TNM Rfidkarte eine RWE Säule freischalten ? Oder wurde da was umgerüstet

Hat hier jemand eine Idee ?
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus den Boden und verbünde

Beitragvon TeeKay » Do 2. Okt 2014, 17:37

RWE rüstet sicher nicht 1000 Säulen um, damit da jemand per Roaming laden kann. TNM wird die sehr oft abstürzende App aktualisieren müssen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus den Boden und verbünde

Beitragvon twizyfan » Do 2. Okt 2014, 19:39

TheNewMotion hat mir heute mitgeteilt, das mit Hochdruck an der App gearbeitet wird, RWE Kunden können angeblich bei TNM laden, an Säulen mit RFID, wie Stadtwerke Leipzig oder Belectric funktionieren sofort!

Gruß Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus dem Boden

Beitragvon Hamburger Jung » Do 2. Okt 2014, 20:02

Hallo,

schön wären mal ein paar Stationen östlich von Hamburg. Auf dem Weg nach Boltenhagen sieht es mau aus, und die CCS 50 KW Ladesäulen schießen, leider, auch nicht so aus dem Boden.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus den Boden und verbünde

Beitragvon E_souli » Fr 3. Okt 2014, 08:36

twizyfan hat geschrieben:
TheNewMotion hat mir heute mitgeteilt, das mit Hochdruck an der App gearbeitet wird, RWE Kunden können angeblich bei TNM laden, an Säulen mit RFID, wie Stadtwerke Leipzig oder Belectric funktionieren sofort!

Gruß Marcel


Ich war Mi beim Mobilitätstag bei uns in Arnsberg.

Ich hatte da mit RWE Verantwortlichen gute Gespräche.
Unter anderen sagte man mir das man an einer neuen App arbeite. Zudem baut man das Roaming aus, auch das RWE Kunden "woanders" laden können sollen und umgekehrt.
ER selbst sprach von dem Wunsch das "irgendwie hin zu kriegen" wie in NL, wo es ja auch vielfach möglich ist: Eine Säule - viele Anbieter.

Wäre ja prima wenn die Schranken immer mehr abgebaut werden
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus dem Boden

Beitragvon twizyfan » Fr 3. Okt 2014, 19:16

Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo,

schön wären mal ein paar Stationen östlich von Hamburg. Auf dem Weg nach Boltenhagen sieht es mau aus, und die CCS 50 KW Ladesäulen schießen, leider, auch nicht so aus dem Boden.

Lg HH Jung


Es gibt viele CCS Säulen bei VW Händlern, doch leider sind die oft nicht eingetragen, z. B. in Cottbus, Dresden, Freiberg und Bautzen haben wir sie zufällig entdeckt, genauso bei allen Mitsubishi Säulen und BMW stellt auch welche auf, man muss leider alle Autohäuser abklappern und entdeckt sogar ZE Stützpunkte, die oft Renault sogar nicht kennt. RWE und EON stellen auch CCS auf.

Gruß Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Re: Ladesäulen schießen wie Pilze aus dem Boden

Beitragvon PowerTower » Fr 3. Okt 2014, 21:25

Hallo Marcel, da haust du etwas durcheinander. In Freiberg und Bautzen gibt es keine CCS Säulen bei VW und ob das in Cottbus so ist, werde ich morgen sehen. Bitte nicht solche Fehlinformationen verbreiten.

Gruß
Micha
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4275
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste