kurz vor dem kauf

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

kurz vor dem kauf

Beitragvon grünholzschneider » Di 14. Jun 2016, 19:28

So, ich habe hier schon viel gelesen und will mich gleich mal hier vorstellen. Ich bin Speckgürtelbewohner von Berlin und überlege bereits seit langem mir ein Elektroauto zuzulegen. Da ich alte Autos mag, dachte ich zunächst an einen Umbau, aber es fehlt mir die Zeit und meine Kenntnisse bezüglich Elektrotechnik sind recht beschränkt.

Heute habe ich eine Probefahrt mit einem Berlingo gemacht. Das Auto passt zu meinem Benutzerprofil (ich brauche ein Auto um etwas zu transportieren) und wir haben uns auf einen Preis geeinigt (17500) mit Batterie. Das Auto hat eine Tageszulassung. Nun habe ich doch echt Bedenken, diesen Schritt zu gehen, dabei denke ich an die Haltbarkeit der Batterie und die Kosten und die Unübersichtlichkeit beim Laden Unterwegs (Ladekarten/ Abrechnungsmethoden). Wird die Elektromobilität sich in Dtl. durchsetzen oder Bleibt sie in ihrem Nischendasein. Bei diesen ganzen Gedanken denke ich auch, ob es nicht Sinnvoller ist, sich ein Erdgasfahrzeug zu kaufen. Allerdings Gefällt mit bei einem E- Auto, das es doch recht wartungsarm ist.

der Berlingo währe mein erster Neuwagen. Ich möchte nicht mehr so viel unter dem Auto liegen. Ich habe aber doch die Befürchtung, dass die Autohäuser sich den Service gut bezahlen lassen.

Wie denkt ihr darüber blöde Frage, denn viele würden sicherlich zum Kauf raten aber vielleicht gibt es auch kritische stimmen oder ihr überzeugt mich.

Gruß, Kay
grünholzschneider
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 14. Jun 2016, 19:05

Anzeige

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon GcAsk » Di 14. Jun 2016, 20:03

Guten Abend,

schön, dass Du, wie ich, überlegst, ein Elektroauto zu kaufen.

Als allererstes würde ich, sofern noch nicht geschehen, mal hier im Stromtankstellenverzeichnis, nachzuschauen, welche Lademöglichkeiten Du in Deiner direkten, unmittelbaren Umgebung hast.
Zudem wäre es interessant zu wissen, ob das Auto auch zu Hause geladen werden kann (über Nacht z.B.).
Das mit den verschiedenen Abrechnungsmodellen ist halt noch so eine Sache - kennst Du aber die, die Du im Alltag hauptsächlich brauchst, reicht das erstmal vollkommen.

Zu den anderen Punkten kann ich leider noch nichts sagen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon Michael_Ohl » Di 14. Jun 2016, 20:13

Hier wirst Du sicher nicht sooo viele E-Auto Kritiker finden. Aber die Wahrscheinlichkeit den kauf eines E-Autos zu bereuen ist sicher nicht sehr groß. Fahre seit 1,5 Jahren den Kangoo maxi und bin noch ebenso zufrieden wie am ersten Tag.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 803
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon Think » Di 14. Jun 2016, 20:24

Wenn die Auflademöglichkeiten in Deiner Gegend oder mind.Zuhause passen, hört sich das Angebot für einen Berlingo-Neuwagen incl. gekauftem Akku echt gut an............ :o
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 08/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kw Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Think
 
Beiträge: 248
Registriert: So 28. Dez 2014, 15:54

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon Hachtl » Mi 15. Jun 2016, 09:40

Ja, das ist sicher sehr günstig - und wie es gelesen habe, kann der Berlingo auch Gleichstromsschnelladung an CHAdeMO ... ist doch prima, schlag zu, du wirst es nicht bereuen.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1835
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon Deef » Mi 15. Jun 2016, 10:46

Alternativ gibts recht günstig im bei verschiedenen großen Nissan-Händerln mittlerweile den ENV200. Bei dem gibts 5 Jahre Garantie auf die Batterie UND DU WEISST was das Ersatzteil kostet.
Beim Berlingo ist unklar was Du für eine Batterie berappen muss, wenn sie nach der Garantie ausfällt. Das war für mich ein klares Kaufkriterium für den LEAF damals.
Grade wenn Du zum ersten mal ein Auto neu - oder fast neu kaufst, dann solltest Du das in Erwägung ziehen. Es sei denn Du willst den Wagen eh nur solange halten, wie die Batteriegarantie geht.

Beim LEAF / ENV200 musst Du ca 5-6000 Euro für eine neue Batterie kalkulieren, bei den anderen teilweise wesentlich mehr. Das kann vielleicht noch ein K.O. Kriterium sein. Ansonsten - ich wohn auch im Speckgürtel, fahre seit 2013 Elektrisch (nur noch) und das einzige Problem ist, dass meine Frau das jetzt auch will...
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 742
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon agerhard » Mi 15. Jun 2016, 11:19

Hallo Kay,

vielleicht kannst du kurz noch etwas zur Nutzung sagen: nur privat oder bist du beruflich darauf angewiesen?

Falls letzteres: was passiert, wenn du unerwartet längere Strecken fahren mußt?

Das weitere Umfeld von Berlin sieht bzgl. Chademo-Abdeckung in Richtung West und SüdWest mittlerweile nicht mehr so schlecht aus, alle anderen Richtungen würde ich als "zappenduster" beschreiben. Diese Einschränkung bzgl. Schnelladung muß für dich akzeptabel sein.

Zum Fahrzeug selber:
1. Neukauf: halte ich persönlich nichts davon, da E-Autos m.E. momentan Geldvernichtungsmaschinen sind.
2. Gebrauchtkauf: den baugleichen Peugeot Partner gibt es bereits in D zwischen 12-15kEUR. Aus Kostensicht m.E. sinnvoller, wenn gekauft werden soll.
(via www.dasparking.de gefunden: http://www.pkw.de/suche/x/x/x/x/298653220515806258
3. Wenn du dir noch unsicher bist: TESTEN, TESTEN, TESTEN - mehrere Probefahrten über das Wochenende (Citroen, Peugeot, Nissan)
4. Leasing: Du kannst den Wagen aktuell per km-Leasing bekommen und einfach die nächsten Jahre ausprobieren, ob es für dich paßt (199EUR/Monat für 48 Monate).
http://ecomento.tv/2016/05/17/peugeot-und-citroen-locken-mit-neuen-elektroauto-leasingangeboten/

Mein Rat: gib dir noch 1-2 Wochen Zeit und teste noch etwas mehr. Auch im Fernbereich >200km Ausfahrten machen um die Ladesituation "für den Fall der Fälle" einschätzen zu können, wenn du dann doch mal "schnell" wohin mußt.

Egal welcher Elektrische es dann werden wird - viel Spaß damit :-)

Gruß,
agerhard
1. Elektrofahrzeug: Botschafter-Leaf (von eDEVIL übernommen) 2. Elektrofahrzeug: PerlWeiß-Leaf (von Solarstromer übernommen)
Benutzeravatar
agerhard
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 8. Jul 2014, 14:58
Wohnort: Region Stuttgart

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon Solarstromer » Mi 15. Jun 2016, 11:40


Das schaut mir nach dem alten Modell mit Zebra Batterie aus.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1643
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon grünholzschneider » Mi 15. Jun 2016, 11:54

..nein, das ist das neue Modell mit chademo und 22,5 kwh lithium-ionen akku...
grünholzschneider
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 14. Jun 2016, 19:05

Re: kurz vor dem kauf

Beitragvon agerhard » Mi 15. Jun 2016, 12:05

Hmm,

bin nur nach dem EZ-Jahr gegangen. Wenn man sich die Bildergalerie im Detail ansieht, bin ich mir nicht sicher. Im Beifahrerfußraum scheint ein Ladekabel zu liegen, bei dem der Stecker nicht klar erkennbar ist. Könnte ein alter Marechal sein und damit nicht die neue Fahrzeuggeneration.

War nur als Orientierung gedacht. Ein Anruf kann klären, ob alt oder neu.

Gruß,
agerhard
1. Elektrofahrzeug: Botschafter-Leaf (von eDEVIL übernommen) 2. Elektrofahrzeug: PerlWeiß-Leaf (von Solarstromer übernommen)
Benutzeravatar
agerhard
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 8. Jul 2014, 14:58
Wohnort: Region Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste