Heizung während Ladung?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Heizung während Ladung?

Beitragvon ATLAN » Mi 13. Mär 2013, 23:01

Nach längerem überlegen stellt sich mir die Frage bezüglich der Möglichkeit während der Ladung die Heizung im Fahrgastraum laufen zu lassen, denn es kann ja durchaus sein, das man an einer Ladesäule Station machen muss wo es keine Unterstellmöglichkeit gibt, diese aufgrund der Uhrzeit bereits geschlossen hat, etc. Wenn jetzt der Ladevorgang zB. nur bei inaktivem KFZ startet und es keine Möglichkeit gibt mal für 30 min wohin auf nen Kaffee zB zu gehen, kann das bei Wind und -5°C sehr ungemütlich werden....

Daher ein Aufruf an alle Glücklichen, die bereits ein E-Auto ihr eigen nennen dürfen: Könntet ihr bitte mal so ein Szenario (Also: Auto Lädt an Wallbox/CRO, Heizung aktiv) kurz Antesten und die Ergebnisse bzw die Begleitumstände (zB. nur über Preconditioning mit Schaltuhr/Funkfernstart, voraussichtliche Verzögerung des Ladevorganges lt. Bordcomputer) hier posten?

:danke:

MfG Rudolf

PS: Nein, ich habe nicht vor im Auto zu "wohnen" :lol: :mrgreen:
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon EVplus » Do 14. Mär 2013, 06:10

Beim Smart ed habe ich das getestet. Die Heizung funkioniert nicht während des Aufladens mit leerem Akku .

Beim Fluence bei leerem Akku, habe ich es ebenso getestet und die Heizung geht nicht.

Der Fluence hat im Gegensatz zum Smart ed noch den Vorteil, dass die Heizung im Fluence auch noch nach der Leistungsreduzierung funktioniert, sodass wenn man bis zum letzten Elektron nicht fieren muss.....

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon Rogriss » Do 14. Mär 2013, 09:26

Mia electric:

Heizung kann während Ladevorgang normalerweise nicht eingeschaltet werden.
Ausnahme: Versionen mit dem "Comfort Pack" haben eine Programmier-Funkion für die Heizung welche ab Zeit X bis zu 60 Minuten läuft.

Im Winter eine gute Investition :D
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 728
Registriert: Do 15. Nov 2012, 10:33

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon tina » Do 14. Mär 2013, 11:07

Der Kangooo kann programmiert werden, er heizt dann 1 Stunde vor Abfahrzeit den Fahrgastraum auf. Vorraussetzung dafür ist, dass der Antriebsakku schon zu 80% geladen ist.
Habe dies ca 3-4 mal zu Hause ausprobiert. Funktioniert, die Ladeanzeige zeigt dann beim Start meist nicht ganz voll, halber Teilstrich fehlt.
Ich habe dieses Procedere schnell sein gelassen. Der Kangoo, ich habe noch keine Trennwand als Abgrenzung zum Laderaum, verbrauchte sehr viele kwhs dafür und das Volumen mit Strom zu heizen ist einfach zu teuer.
Ich kann mir vorstellen, dass nur eins geht, entweder Heizen oder Laden, dass deshalb der Akku schon bei mir zu 80% voll sein muss???
Gruss tina
tina
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 12:38

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 14. Mär 2013, 11:56

Das ist in der Tat doof, wenn man in so eine Situation kommt. Also merke: Niemals eine entlegen gelegene Ladesäule ansteuern! 8-)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon mark32 » Do 14. Mär 2013, 13:49

Der Ampera kann via Schlüsselfernstererung an der Ladesäule ladend vorgewärmt werden (Zündung aus). Oder man kann ladend die Heizung aktivieren (Zündung an und abgesclossen). Die erste Variante macht Sinn und funktioniert beim arktischen Schneesturm einwandfrei.
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
mark32
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 15:16
Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon Jogi » Do 14. Mär 2013, 13:57

tina hat geschrieben:
Der Kangooo [...]
Ich kann mir vorstellen, dass nur eins geht, entweder Heizen oder Laden, dass deshalb der Akku schon bei mir zu 80% voll sein muss???

So ist es.
Der Kangoo kann ja bisher nur mit max. 3,7kW laden.
Das entspricht schon der Leistung, die die Heizung zieht.


Gruß Jogi
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 14. Mär 2013, 15:10

Dann bin ich mal gespannt, wie der ZOE das macht. Der macht ja mit der Wärmepumpe aus 1kW Strom 3kW Wärme
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon PowerTower » Do 14. Mär 2013, 15:27

Sofern man keine Standheizung mit Brennstoff hat, sollte man sie tatsächlich beim laden nur benutzen, wenn man an der Schnellladestation hängt. Mein Auto hat eine programmierbare Heizung und man kann sie auch während dem laden laufen lassen (Schlüssel muss tecken), es macht aber nur wenig Sinn bei 1,8 kW effektiver Ladeleistung, denn dann dauert das mal eben doppelt so lang (900 Watt reichen für mollige Wärme bei dem kleinen Flitzer). Und bei der Ladedauer von mehreren Stunden bleibt man auch nicht mehr im Auto sitzen, egal wie mies das Wetter ist.

Bei einer 22 kW Ladung, wo man nur mal 20 Minuten warten müsste um sein Ziel zu erreichen, kann man durchaus im Auto bleiben und auch nebenbei die Heizung laufen lassen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4166
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Heizung während Ladung?

Beitragvon ATLAN » So 17. Mär 2013, 14:35

Zuerst mal danke für die rege Beteiligung!

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass man in der genannten Situation leider ein wenig im sprichwörtlichen "Regen" steht, zumindest bei den derzeit erhältlichen Modellen mit Ladeleistungen von rund 3,5 kW, da ja meist die Heizung hier die Ladeleistung fast gänzlich auffressen würde.
Interessant wirds daher erst ab 11kW Laderleistung, da kann man ja zB im falle eines Zoe das eine kW für die Wärmepumpe eher von der Ladedauererhöhung her verschmerzen. Der Regelfall wird so ein Szenario ohnehin nicht sein, aber ich denke es wäre von der Programmierung der Fahrzeugkomponenten her sicher leicht zu realisieren.
Ein gar nicht so abwegiges Beispiel dafür wäre zB ein Autokino, nur wird es hier eher die Klimatisierung sein als die Heizung... :mrgreen:

Ein Aktuell am Markt befindliches Fahrzeug hätte zumindest die technischen Voraussetzungen dazu: Smart ED mit 22 kW-Lader, weiss hier jemand mehr?

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste