Hannes

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon Alex1 » Do 9. Jul 2015, 11:08

m.k hat geschrieben:
Irgentwie eingreifen ist komplett sinnlos. Die Leute sollen nicht zu Elektroautos gezwungen werden, sondern welche wollen. Und weil nur ein Hersteller sich ernsthaft bemüht wirklich konkurrenzfähige Fahrzeuge zu bauen (und selbst das ein langwieriger Prozess ist) geht das momentan noch langsam.

Wenn Leute auf SUVs stehen (was ich persönlich nicht verstehe, ich hasse hoch sitzen) sollte man ihnen geile, BEV SUVs anbieten.
Was immer Du nimmst, nimm weniger! :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8129
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon Maverick78 » Do 9. Jul 2015, 11:12

m.k hat geschrieben:

Wenn Leute auf SUVs stehen (was ich persönlich nicht verstehe, ich hasse hoch sitzen) sollte man ihnen geile, BEV SUVs anbieten.


Gibt es schon seit Jahren
http://www.ebay.de/bhp/kinder-elektroauto-jeep

:lol:
Maverick78
 

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon Steff » Do 9. Jul 2015, 11:12

m.k hat geschrieben:
Irgentwie eingreifen ist komplett sinnlos. Die Leute sollen nicht zu Elektroautos gezwungen werden, sondern welche wollen. Und weil nur ein Hersteller sich ernsthaft bemüht wirklich konkurrenzfähige Fahrzeuge zu bauen (und selbst das ein langwieriger Prozess ist) geht das momentan noch langsam.

Wenn Leute auf SUVs stehen (was ich persönlich nicht verstehe, ich hasse hoch sitzen) sollte man ihnen geile, BEV SUVs anbieten.


Es geht doch m.M. nicht darum die Autofahrer zum E-auto fahren zu bringen, sondern gar nicht mehr zu fahren, oder eben minimaler zu fahren. Also kleine, leise Fahrzeuge mit wenig Verbrauch und weniger Abgasen. Da liegt das Fahrrad aber immer noch besser als das Auto.

Gruss Stefan
PV 4,98 KW/p Bj 2010, PV 9,88 KW/p Bj 2011 Kein E-Auto, da für 3000 km im Jahr mein Bj. 1999 Renault noch lange gut ist.
Steff
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 10. Apr 2012, 08:18
Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon m.k » Do 9. Jul 2015, 11:19

Ja aber da macht niemand mit. Das tolle an Elektroautos ist das man die Effizienz steigern kann ohne dabei Abstriche zu machen, und nebenbei nach und nach auf erneuerbare Energie umstellen. Wenn ich an einem Elektroauto nur den Umweltaspekt sehen würde, müsste ich jedes mal flennen anfangen wenn an der Ampel neben mir jemand den V8 hochdreht. Ich muss zugeben, ich freue mich eher für ihn und es macht ja auch sehr viel Spaß mit ner dicken Schüssel rumzufahren. Es geht darum mit neuer Technik resourcenschonender und cleverer zu sein, das wir unseren Wohlstand auch später noch genießen können, nicht durch Verzicht.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon Jan » Do 9. Jul 2015, 11:31

Ja also echt mal. jeder soll und muss sich das Auto kaufen können, von dem er meint, es passt zu ihm. Wäre ja wohl noch schöner. Ich fand SUVs auch noch nie so toll, aber wenn sie den Leuten gefallen, dann ist das eben so, ob es diesem Hannes gefällt oder nicht. Er kann sich dann besser wieder in den Wald verziehen und sich um Affen kümmern.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon Alex1 » Do 9. Jul 2015, 11:42

Jan hat geschrieben:
Ja also echt mal. jeder soll und muss sich das Auto kaufen können, von dem er meint, es passt zu ihm. Wäre ja wohl noch schöner. Ich fand SUVs auch noch nie so toll, aber wenn sie den Leuten gefallen, dann ist das eben so, ob es diesem Hannes gefällt oder nicht. Er kann sich dann besser wieder in den Wald verziehen und sich um Affen kümmern.
Du hast den [Ironie]-Tag vergessen :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8129
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon m.k » Do 9. Jul 2015, 11:44

ahm, Alex, im Zoe sitzt man auch schon ziemlich hoch drinnen, geht das nicht auch schon in Richtung Crossover? Nur so..
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon Maverick78 » Do 9. Jul 2015, 11:50

Ich Zoe hockt man hoch? Ist mir da was entgangen?
Maverick78
 

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon Karlsson » Do 9. Jul 2015, 11:51

Steff hat geschrieben:
Der SUV ist ja an sich nichts schlechtes, wenn man ihn eben braucht. Aber wie viele Forstwirte gibt es deren Forst 50 km vom Wohnort nur über die Autobahn zu erreichen ist?

Der Forstwirt braucht dann aber einen Suzuki Jimny und keinen BMW X6 - das ist doch einfach nur eine Prollkiste.
Ist da der Aufkleber "eure Armut kotzt mich an" eigentlich Serie?
Es würde auch ein Panda 4x4 reichen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12808
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Hannes Jaenicke: "Wer braucht schon SUV?“

Beitragvon i300 » Do 9. Jul 2015, 11:53

Ich hab' den mal am Schnellader bei BMW getroffen. Wenn ich ihn richtig verstanden habe, hat er je einen i3 in München und in Berlin.
Auch eine gute Möglichkeit das Reichweitenproblem zu umgehen :mrgreen: - allerdings nicht das ökologische Optimum wenn er die Strecke dazwischen fliegt...
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: win_mobil, wub-driver und 10 Gäste