Guter Bericht heute im Courier

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Guter Bericht heute im Courier

Beitragvon Ollinord » Mi 7. Okt 2015, 06:34

Finde ich ganz gut
Dateianhänge
image.png
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: Guter Bericht heute im Courier

Beitragvon Gerdi » Mi 7. Okt 2015, 06:41

Interessant das der Printartikel anders ist:

2015-10-07 07.36.31.jpg
PV 9,75 kW mit 11kW nutzbaren Speicher (VRLA)
Model S 60 seit 7.3.2017
eGolf seit 1.4.2015
Bild
Gerdi
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 08:20
Wohnort: Neumünster

Re: Guter Bericht heute im Courier

Beitragvon Ollinord » Mi 7. Okt 2015, 06:52

Gerdi hat geschrieben:
Interessant das der Printartikel anders ist:

2015-10-07 07.36.31.jpg


Nein, dieser ist hier auch noch ein paar Seiten weiter
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 974
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Guter Bericht heute im Courier

Beitragvon rolandk » Mi 7. Okt 2015, 07:28

Warum muß der Staat das eigentlich fördern?

Wer bestimmt denn den Preis von E-Fahrzeugen? So, wie ich es bisher erlebt habe, müßten sie doch gar nicht so exorbitant teuer sein. Das ist doch gewollt von den Herstellern. Hauptsache, es kauft keiner diese Fahrzeuge, damit wir weiterhin an den Verbrennern verdienen können.

Und dann beim Staat nachfragen, wie es mit Förderungen aussieht. Sowohl als Kaufanreiz, wie auch in die Ladeinfrastruktur. Und dann noch diese tollen Förderungen für Pilotprojekte o.ä.

Nachher heißt es dann wieder von den Nicht-E-Fahrern, das sie für den Luxus der E-Fahrer bezahlen dürfen. Das kennen wir ja bereits vom EEG.

Und letztlich stecken sich die Aktionäre die Gewinne in die Tasche, statt die Fahrzeuge kostengünstiger anzubieten.

Weiterer Vorteil für die Autoindustrie: mit den hohen Preisen können sie weiterhin behaupten, das niemand Interesse an den E-Autos hat. Blöd nur, wenn wie bei Smart die Nachfrage da ist, man das öffentlich nachweist, und man die Produktion trotzdem einschränkt.

Nein, der Staat soll hier nicht fördern, sondern durch Steuern moderat die Preise für Verbrennerfahrzeuge erhöhen. Ganz genauso wie in Norwegen.

Dann können die deutschen Hersteller mal zeigen, was sie elektrisch in der Lage sind, zu produzieren.

just my 2cents
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Guter Bericht heute im Courier

Beitragvon prophyta » Mi 7. Okt 2015, 07:43

:applaus:

Roland +1
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Guter Bericht heute im Courier

Beitragvon Urban » Mi 7. Okt 2015, 08:30

Wir zahlen ja auch für die Verbrenner - mit unserer Gesundheit.
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 235
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Re: Guter Bericht heute im Courier

Beitragvon Nordlicht » Mi 7. Okt 2015, 10:37

...hat sich jemand eigentlich schon mal gefragt, wie sich Herr Schäuble fühlen würde wenn auf einmal 50% weniger getankt wird? Wie soll dann die "schwarze Null" erreicht werden???
Welche Berechtigung hätte Herr Dobrindt noch als Minister, wenn er kein Geld mehr zum Verwalten hätte?
Wie groß soll bitte der Schoß von Mutti Angi sein, wenn alle auf einmal heulend bei ihr ankämen???
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: Folgt in Kürze
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1335
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Guter Bericht heute im Courier

Beitragvon PowerTower » Mi 7. Okt 2015, 10:38

Der erste Artikel vergreift sich im Ton.
- Ich bin weder Idealist noch Umweltfreak, sondern habe einfach Spaß an Elektromobilität.
- Gebrauchte Elektroautos gibt es ab 3.000 Euro und nur ein Bruchteil der privat zugelassenen PKW wird neu gekauft.
- Der e-Golf kostet ausstattungsbereinigt höchstens 5.000 Euro mehr. Ein Vergleich mit einem Golf in nackter Basisausstattung und mit kleinster Motorisierung ist reichlich sinnfrei.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4275
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste